Browsed by
Tag: 9. Oktober 2019

Wie Affen in der Affenhitze! – Phetchaburi und Hua Hin.

Wie Affen in der Affenhitze! – Phetchaburi und Hua Hin.

das frühstück heute in unserem novotel-hotel war, wie alles andere auch, entsprechend groß und touristisch. es gab ein riesen buffet, das wir auch nicht komplett fotografiert haben und noch viel mehr tische und gäste, die in dem lauten saal gegessen haben..

ich hab mich heute etwas zurückgehalten, weil ich so langsam angst kriege, dass ich bis in zwei wochen zu dem konzert nicht mehr in mein dirndl reinpasse XD das war mein frühstück:

nur den ekligen saft nicht, den habe ich nicht getrunken. tobi will immer saft und dabei trinke ich das gar nicht und der ist in asien auch noch so zuckerhaltig-süß, dass ichs erst recht nicht trinken würde, er holt mir jedoch trotzdem immer ein glas, das er am ende selber trinkt xD

wir sind heute richtung phetchaburi aufgebrochen, also nur als tagestripp, weil es dort überall affen gab und auch ein paar tempelanlagen, die wir anschauen wollten..

und schon auf den straßen überall in phetchaburi haben wir affen sehen können…

natürlich wollte frau suza sofort wieder ein kevin-instagram-bild machen, aber .. so ein bisschen creepy waren die affen schon XD

mein erstes bild ist nicht so gut geworden und mich hat auch sofort beim zweiten mal ein affe angefaucht (XDDDDDD), sodass ich fortan glücklicherweise mehr respekt vor den dingern hatte xD (wobei ich mich beim ersten mal auch schon nicht so nah an den dran gestellt hatte… alte zicke ey XD)

ein weiterer ängstlicher versuch der annäherung.. xD

das war übrigens alles an diesem geschichtspark phra nakhon kiri, de empefehlenswert anzusehen war, aber letzten endes doch eher.. joa… ganz nett, aber auch nicht mehr gewesen ist.

also SO böse hat er mich auch nicht angefaucht XD aber ja.. so böse musste er nicht mal fauchen, um mir angst einzujagen XD

anschließend sind wir in dieser affenhitze (HÖHÖ AFFENHITZE) zu einer der tempelanlagen gelaufen.. ich sags euch, heute war definitiv der heißeste tag überhaupt und wir haben auch die ganze zeit lange sachen angehabt, weil man ja nur mit bedeckten beinen in einen tempel rein darf.. (mir fällt erst jetzt auf, schlussendlich waren wir eh in keinem einzigen drin, war also grad egal XD)

auf dem weg durch die straßen von phetchaburi..

hier am wat mahathat worawihan..

und das war daneben, keine ahnung, wie der hieß, oder gehört der da noch dazu? man weiß es einfach nicht xD (ey und würde tobi den eintrag schreiben, der wüsste es auch nicht, ich will also gar nichts hören! XD)

außen an den tempeln verkaufen sie überall tiere, die man dann freilassen kann. also so als.. joa, glaubensding.

das war schon wieder zurück aufm weg zum auto.. meine fresse, ich werde niemals diese hitze von heute vergessen..

danach machten wir uns auf den weg zu so einer höhle, wo innen drin ein buddha ist, tham khao luang hieß das.. da konnte man mit dem auto hinfahren und an einem berg parken und wurde anschließend mit so einem tuktukähnlichen bus zur höhle gefahren, in die man dann zu fuß selber runtergestiegen ist.

auf dem weg zur höhle..

und der hier war ganz am anfang am eingang.. Q_Q der war voll süß und überhaupt nicht so aggro und behindert wie diese affen xD wusstet ihr, dass ich affen grundsätzlich ned mag? XD ich find die hässlich xD ach und apropos hässlich, nicht auf meinen speckbauch gucken XDDD

die eigentliche attraktion:

das licht scheint nur zwischen elf und vierzehn uhr so rein, deshalb muss man da rechtzeitig da sein. ein bisschen weiter gibts auch noch ein weiteres „loch“, durch das die sonne scheint..

auf dem rückweg aus der höhle raus musste ich natürlich noch ein viel besseres tierbild für den kevin-instagram-post machen und ahahaha, das is so viel besser als das mit dem scheiß affen XD

zurück dem bus-tuktuk wieder am parkplatz gabs da noch jede menge affen, so eine frau hat dann auch für 20 baht die affen gefüttert und man konnte sie in ruhe alle fotografieren..

aber für das bild mit dem kevin-schild warens mir dann doch zu viele viecher xD also sind wir nochmal zurück zum nakhon irgendwas geschichtspark, denn da waren auch toiletten und tobi konnte sich gut umziehen, weil der in dieser langen jeans fast gestorben wäre. außerdem konnte ich da nochmal mein affenbild versuchen xD

bei der ankunft direkt diesen kerl hier gesichtet, der musste aus irgendeinem geschäft oder von einer garküche diese zwei päckchen mit kuchen, oder was auch immer das war, geklaut haben…

so und das war dann mein nächster versuch eines affenbildes xD

ich gebe zu, das schild und der fragende blick an den affen war vielleicht nicht ganz so… unprovokativ für den affen, aber .. EY, NO RISK, NO FUN XDDDD

das war dann noch besser.. da hat er mich richtig angefaucht und ich hab sofort kreischend den zettel weggeworfen und bin weggerannt XDDDDDDD tobi meinte die ganze zeit: „ach, der macht doch nix. der hat nur keinen bock auf fotos“ XD

etwas später fuhren wir weiter richtung süden nach hua hin, da dort ein sommerpalast war, den wir anschauen wollten, doch der war ausgerechnet mittwoch – und tada, heute ist mittwoch – geschlossen. naja. egal. die hitze war eh so katastrophal, da war mir jeder programmpunkt, der ausgefallen ist, zugegebenermaßen nicht ganz unrecht.

in hua hin gabs dann so ein paar märkte, wo wir zumindest einen besuchen wollten, jedoch waren wir für den nachtmarkt zu früh dran und der eine tagesmarkt (village market oder so ähnlich) sah so schlimm touristisch aus, dass wir dort erst gar nicht angehalten sind und der andere war geschlossen, yööh. also einfach irgendwo angehalten, weil wir hunger hatten, und was essen gegangen. dort haben wir sogar ein paar andere deutschsprachige touris getroffen, mit denen wir uns beim warten auf das essen etwas ausgetauscht hatten.

ich hatte etwas mit cashews und tobi ein süß-sauer-gericht mit chicken..

uuuuund frühlingsrollen..

unser letzter tagespunkt war dann so ein bergtempel, wo lauter affen waren, namens wat khao takiap.

und ey, da waren echt viele affen…

das war echt ein bisschen creepy. man läuft da rum und denkt sich: „fuck, hoffentlich rasten die jetzt nicht aus und springen auf einen wie in so einem horrorfilm“ XD total traumatisiert von einmal affenangefauche XD

jaja, der lacht da..

dieser kleiner kerl war aber süß, wie er die steinchen aufsammelt Q___Q

wir sind da noch ein bisschen rumspaziert und tobi ließ auch noch seine drohne fliegen, um ein paar schöne luftaufnahmen zu machen. hier also nochmal der bergtempel wat khao takiap in hua hin..

der meister bei der arbeit..

und selbstverständlich gabs auch wieder jede menge hunde auf dem weg zurück zum auto, ganz schnuffige sogar Q_Q aber die haben auch gefaucht XD

ey ich sags euch, creepy. XD

noch schnell ein bild von tobi mit einem… chedi? .. so heißen doch diese tempeldinger, ne? ..

und auf dem weg zurück zum hotel..

jopp, mehr nicht für heute.

suzaku

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen