Durchsuchen nach
Tag: 29. Juli 2021

Erkunden der Umgebung von Salzburg mit Schloss Hellbrunn, Almbachklamm und Königssee… und maßlosem Überfressen an Powidl Pofesen xD

Erkunden der Umgebung von Salzburg mit Schloss Hellbrunn, Almbachklamm und Königssee… und maßlosem Überfressen an Powidl Pofesen xD

so leute, das gibt einen mega langen eintrag und eine unendliche bilderflut, von daher.. nehmt euch zeit, wenn ihr anfangt zu lesen xD

begonnen haben wir diesen tag wie immer mit dem frühstück im nh hotel..

und hier mal wieder ein obligatorisches selfie, während der tobi sich mal wieder am fertigmachen war..

da wir in salzburg so gut wie alles, was uns interessiert, abgegrast hatten, haben wir uns für heute überlegt, aus der stadt rauszufahren und ein paar sehenswürdigkeiten in der weiteren umgebung abzuklappern. das hier war dann schon auf der fahrt zu unserer ersten sehenswürdigkeit..

und angekommen an unserer ersten sehenswürdigkeit 😛 dem schloss hellbrunn..

und zwar kann man das schloss hellbrunn von außen und von innen besichtigen, wobei außen eher das interessantere stattfindet und zwar die wasserspiele… ich hab, um ehrlich zu sein, wie immer (xD) keine ahnung gehabt, was genau die wasserspiele sind, ich dachte, man.. öh, guckt sich irgendwie son langweiliges wasserfontänending an, aber joa.. war dann doch was anderes 😛 (was besseres xD)

und zwar hat man so einen audio guide gekriegt, mit dem man sich pro station eben die informationen anhören konnte und man ist auch so mehr oder weniger in der gruppe (zumindest los)gelaufen.. hier tobi mit dem tollen audio guide, bei dem zumindest er eine weile mitgehört hat, ich glaub, ich hab mir nicht mal die erste station angehört, ich banause xD aber ganz ehrlich.. ich halte mir dann das ding ans ohr und höre eh nicht zu, weil ads (schön, wie man alles mit ads entschuldigen kann, dabei ist es einfach nur DESINTERESSE XD)..

und es war übrigens MEGA HEISS..

als erstes is man hier an diesem gewässer vorbeigelaufen und vorne zu diesem… ja, gebäude, wasser, statuen dings bums xD

fischis Q_Q

und hier begannen dann die wasserspiele.. und zwar haben sich dann ein paar leute gleich auf diese hocker da gesetzt und zack, gingen dann die düsen an und einige wurden nassgespritzt.. ich hatte das ganze da noch für son einmaligen joke gehalten und nicht gecheckt, dass das jetzt die ganze zeit so gehen würde xD

das war direkt daneben an irgendeiner weiteren station.. komische haltung, ich sehe aus, als hätte ich keinen hals XD

da hab ich gar nicht gemerkt, dass tobi mich fotografiert hat.. man bemerke meinen verachtenden blick xD .. ich weiß sogar noch, wo ich da hingeschaut habe und zwar war neben mir eine familie mit zwei kleinen kindern XDDDD ja ähm, ja xD sorry not sorry XDDD

und das hier war dann die nächste station, da konnte man reingehen und ein, zwei räume anschauen, relativ unspektakulär, allerdings gingen da dann auch immer die düsen los und haben einen nassgespritzt. ich stand dann einmal mitten im raum und hab auf meinem handy rumgedrückt und plötzlich geht das wasser los und mein ganzer arsch war nass XD gott sei dank trocknet das kleid wahnsinnig schnell, ha. und auch hier vor dem eingang kam immer das wasser, einmal von den treppen nach oben und von diesen hirschköpfen da, sodass man eigentlich fast immer nass wurde. aber es war ja ein richtig heißer tag, also wars eher angenehm x)

zwischen den räumen 😛

das war einer der beiden räume, der aber abgesperrt war, aus… offensichtlichen gründen 😛

frau s., wie sie vorfaked, ganz aufmerksam dem audio guide zuzuhören. fun fact: es lief überhaupt nichts xD

keine ahnung, warum tobi da nicht herschaut xD jedenfalls war das so eine art.. huh, wie nennt man das denn? .. wie so ne kuckucksuhr oder sowas, na jedenfalls lief da musik und die ganzen figürchen haben sich bewegt und alles.. also das theaterspiel ging ein paar wenige minuten.. und danach wurde man ganz überraschend von hinten nass gespritzt =D .. aber höhöööööö, ich saß hinter den düsen und hab zusehen können, wie alle anderen das wasser abgekriegt haben 😀

ich an meinem sicheren ort.. unten an den stufen, da waren die düsen versteckt. generell, kann man sagen, hat man die düsen vorher nicht sehen können. tobi meinte nur irgendwann: „oh, der boden ist nass, hier wird auch wieder was sein“, auch wenn das eigentlich total simpel ist, aber ich dachte mir: BOAH, IST TOBI SCHLAU, ICH WÄRE NIE AUF DIE IDEE GEKOMMEN ZU GUCKEN, WO EINFACH NUR DER BODEN NASS IS XD

das war das, wo tobi meinte: „der weg ist nass, sei vorsichtig“.. SCHLAU IST ER! ich wär da einfach wie so ein depp vorgerannt xD

und drinnen..

joa, einfach noch ein paar weitere bilder von den wasserspielen.. würde sich textlich jetzt nur alles wiederholen xD..

hier kam man dann am ende wieder raus… das war dann so der größte… see, pool, wasseranlagengedönsdingenskirchen von der .. anlage da und joa.. wir sind da eigentlich nur wieder direkt zum schloss gelaufen, um das dann von innen zu besichtigen..

wieder fischi Q_Q .. die sehen da voll klein aus, aber die waren mega groß, also das hat auch lauter so wellen gemacht, wenn die umhergeschwommen sind..

im innern des schlosses, das war aber recht langweilig, wie so eine .. ausstellung halt. und wir sind doch solche kulturverweigerer xD (lol tobi sitzt gerade neben mir und ich witzel so und sage: „oh guck mal, wer da auf dem bild ist“ und tobi so: „das ist rea garvey!“ xDDDD <3)

von innen auf den hof rausfotografiert..

joa, auch irgendwie was.. kunsthistorienausstellungsmäßiges, was ich euch jetzt nicht erklären kann xD

wir machen lieber dumm irgendwelche selfies, als die informationstafeln zu lesen =D

oder fotografieren leute, wie sie nass werden 😀

so und das war dann auch schon hellbrunn… also auf zur nächsten sehenswürdigkeit..

und zwar waren wir als nächstes bei der almbachklamm, das is so ne .. joa, schlucht mit wasser, wo man halt entlangwandern kann..

joa, wieder wandern…. aber es sah ganz nett aus..

unser obligatorisches „wir waren hier“-selfie:

joa, eigentlich kann ich da jetzt nicht so viel dazu sagen, diesmal liegts aber nicht an mir, es gab bis auf ein einziges keine schilder, wo man groß was an infos hätte nachlesen können xD der „aufstieg“ war aber an für sich ganz okay, also hier und da anstrengend, aber ging eigentlich, weil alles ein befestigter weg war mit geländer und treppen und so.. also in ordnung. es war aber auch gut besucht, zwar nicht überrannt, aber es kamen einem schon immer gut leute entgegen..

ich sag ja, manchmal wars anstrengend xD

da oben gabs auch ganz viele von diesen schmetterlingen und die waren voll cool Q__Q

die waren nämlich mega zutraulich und sind direkt zu einem hergeflattert… der hier war mein neuer kumpel Q___Q wir hatten uns kurz wo hingesetzt und eine pause gemacht und da kam er hergeflattert und hat sich auf tobis kamera gesetzt. und weil er da nicht mehr weg wollte, wir aber vorhatten nun weiterzulaufen, hab ich ihn „verscheuchen“ wollen und er ist dann auf meine hand und nicht mehr weggegangen q_____q hab ihn ein ganzes stückchen mit mir herumgetragen, während er auf meiner hand entlang gekrabbelt ist xD <3 tchibo-ersatz im urlaub quasi xD

wir sind aber nicht die ganze almbachklamm abgelaufen, irgendwann hat sichs dann auch nur noch wiederholt und wir sind umgekehrt… das war beim rückweg:

kurz vorm parkplatz noch eine maus gesichtet Q__Q

und hier sind wir auch schon bei unserer letzten sehenswürdig.. wobei, nee.. bei unserer vorletzten sehenswürdigkeit, und zwar sind wir dafür wieder kurz zurück nach deutschland. der königssee:

das ganze war aber hardcore touristisch, das sieht hier auf dem bild nicht mal so hardcore touristisch aus, wars aber, mit lauter verkaufsständen etc pp. wir wollten da eigentlich nur kurz auf diesen aussichtspunkt. das waren dann auch wieder so fünfzehn bis zwanzig minuten hinlaufen…

und für den fall, dass ich es noch nicht oft genug erwähnt habe – es war sackrisch heiß!

und hier der typischen postkartenausblick auf den königssee:

joooooaaaaaaa… und daaaaaann ging es auch SCHON wieder zurück nach salzburg.. tobi wollte ja noch in diesen supertollen biergarten, den sein kumpel ihm empfohlen hatte, also das bier soll da mega toll sein und das essen auch und überhaupt blah, da wollten wir ja schon am vortag hin, ne? .. wo dann die kiste bis 15.00 geschlossen war, supidupi. naja, also sind wir vom königssee wieder den ganzen weg natürlich zurück nach salzburg gefahren und direkt zu dem biergarten. draußen war auch schon mords die schlange, wo man auf die 3g – getestet, genesen, geimpft – gecheckt wurde. dazu muss ich sagen, dass das hier in österreich echt mega chillig alles ist, also gefühlt gibt es hier NIRGENDWO eine maskenpflicht, wobei.. tatsächlich mussten wir bisher nur in seilbahnen und .. ich glaub, das wars. nur in der seilbahn eine maske tragen. generell überall drinnen, egal, ob hotel, restaurant oder sonstwo, trägt niemand eine maske und wenn, dann freiwillig ein paar vereinzelte. die meisten scheinen nicht mal masken dabei zu haben und soll ich euch was sagen? – es is sooooo angenehm. ich will hier keine corona-diskussion vom zaun brechen, aber genau so gehört sichs meiner meinung nach. prüfen, ob 3g vorhanden ist und fertig. wer will, kann sich ja trotzdem noch an die aha regeln halten oder eben halt keine orte aufsuchen, die mega überrannt sind, aber irgendwann mal muss auch mal wieder das normale leben losgehen. frag mich sowieso, warum man sich impfen lässt, wenn am ende doch wieder nur der scheiß inzidenzwert zählt, egal, wie milde der verlauf ist… NAJA. jedenfalls wollte ich es sagen, ist es hier mega angenehm in sachen corona.

aber zurück zum biergarten… der ja so MEGA TOLL sei.. wir sind also da hin und ich muss ehrlich zugeben, ich hab das gesehen und dachte mir: ugh, ok. – also.. irgendwie.. total laut, überrannt, nix gemütlich, no bock auf den shit. aber gut, tobi wollte da hin, ist auch okay so, wenn einer was machen mag, dann macht man das halt auch mal mit für den anderen. wir sind also da hingelatscht und es sah so aus:

pandemie? – scheißegal. xD

naja.. jedenfalls war das .. NULL GEMÜTLICH. und es hat nach zigarette gestunken, weil natürlich viele geraucht haben. jedenfalls meinte tobis kumpel da, dass man da auch gut essen kann, ist halt nur alles selbstbedienung. als ich „selbstbedienung“ gehört hatte, war ich schon weniger begeistert, weiiiiiiil.. zu dem zeitpunkt hatten wir irgendwie schon acht stunden nichts mehr gegessen (also seit dem frühstück eben) und mein magen hing auf halb acht und ich wollte was RICHTIGES. ETWAS FÜR MICH GEKOCHTES, DAS MIR AUF EINEM RICHTIGEN TELLER – EIN TELLER, DER ZERBRECHEN KANN, WENN ER RUNTERFÄLLT – SERVIERT WIRD. WARM. UND VIEL. und was gabs? .. so komisches.. zeug .. auf … pappteller. also sowas wie.. currywurst oder .. ne brezel. NE BREZEL? SERIOUSLY? .. gott, war ich angefressen XD oder eher NICHT ANGEFRESSEN, DENN VON FRESSEN WAR ICH HIER WEIT ENTFERNT.. tobi hat sich dann seinen liter bier geholt und wir haben uns irgendwo hingesetzt, ich war da mittlerweile schon so hart auf ablehnung, dass ich noch nicht mal ne cola oder IRGENDWAS wollte XD ..

selfie für den kumpel xD

tobi hat dann den liter bier runtergezogen, der hatte sowieso durst, von daher ging das relativ schnell – gott sei dank xD… und daaaaaaaaann sind wir sofort wieder losgezogen, ins hotel, haben das auto geparkt, sind in die stadtgelaufen und waren wieder beim sternbräu =D .. DENN STERNBRÄU IST TOLL =D ..

don’t mess with her when she’s hungry XD

und GLÜCKLICH, ALS ENDLICH DAS ESSEN KAM =D … ich hatte – ganz unvegan – brathendl mit erbsenreis und tobi hatte lammrücken..

junge, leute, ich sags euch, ich hab gefressen wie ein schwein XD .. vorallem, ich bin ja eh so ein UNKNIGGE-TYP, das heißt, ich ess auch mit den händen und ich hab ja sowieso nicht mein messer in der rechten und gabel in der linken hand, sondern ich wechsel wie so ein kind hin und her.. xD .. MIR WURSCHT. VORALLEM WENN ICH SEIT NEUN STUNDEN NIX MEHR GEFRESSEN HAB EY.

geil xD

und als ob das nicht schon mega viel gewesen wäre, also ich wäre fast GEPLATZT nach dem brathendl, nein, da will suza noch einen fetten nachtisch, aber einen FETTEN NACHTISCH.

und zwar nannte sich das powidl pofesen, keine ahnung, wie man das ausspricht, ich hab auch gleich dem kellner gesagt, ich hab keinen plan, wie man das betont, aber der wusste es selber nicht, weil „ich bin selber nicht aus österreich“, aber mit mords dem österreichischen slang xD äh okay xD .. aber hier, guckt euch das an, meine powidl pofesen!

und zwar ist das so ähnlich wie arme ritter, aber .. auch nicht so ganz. das ist toastbrot und dazwischen gefüllt mit schokolade, vanillesoße und eben früchten. und es war mega gut. nicht so wie dieses.. wie hieß das, diese salzburger nockerl, bah! aber boah… nach dem riesen halben hähnchen noch toast essen, ich sags euch.. ich hätt schier g’spieen XD

tobi hat es nicht ganz so übertrieben, der hatte nur apfelstrudel mit eis…. anfänger xD

jaja, da lacht se noch xD

und da is ihr schon wieder schlecht, so viel hat se gefressen xD

anschließend sind wir dann noch durch die innenstadt zurück zum hotel spaziert…

und den powidl pofesen schwangerenbauch, den musst ich natürlich auch noch abfotografieren xDDD

soooooo, das wars.. mensch, ich hab jetzt anderthalb stunden an dem eintrag geschrieben (ohne bilder raussuchen und verkleinern), jetzt ist aber gut xD .. und auch gut für den eintrag bzw tag, denn am nächsten tag ging es weg von salzburg..

viele grüße

suzaku

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen