Durchsuchen nach
Tag: 9. Oktober 2021

Am Strand von Teneriffa.

Am Strand von Teneriffa.

so, dann will ich mal den heutigen eintrag schreiben.. es ist gerade 21.17 (deutsche uhrzeit wäre 22.17), tobi sitzt draußen auf dem balkon und googled, was wir morgen machen, während vom gegenüberliegenden hotel discomusik kommt.. ist aber nicht sonderlich laut und um ehrlich zu sein, finde ich diese partymucke in dem stil irgendwie.. beruhirgend. wenn da unten so das große treiben ist und hier oben auf dem hotelzimmer hat man so seine ruhe.. hätte ich mir tatsächlich schlimmer vorgestellt in so einer tourihochburg..

gut, der heutige tag begann wie immer mit dem frühstück, mit was auch sonst =D

da der gestrige tag so anstrengend war, haben wir uns heute mal nur chillen vorgenommen. NUR CHILLEN =D .. und wo chillt man auf teneriffa? .. genau, am strand! .. also, auf zum strand..

und mir ist heute spontan eingefallen, wir haben ja noch gar kein typisches urlaubs-mietwagen-rücksitz-bild =D .. wobei, diesmal gings sogar, aber auch nur, weil wir keine rundreise machen und dementsprechend das auto nicht zum zweiten hotel- und somit wohnzimmer – und somit müllhalde wird xD

als erstes hatten wir einen strand rausgesucht, der laut google bildersuche ganz interessant aussah bzw. an dem halt nicht viel los ist. generell versuchen wir ja immer nicht zu sehr zu den tourispots zu gehen (SPRACH SIE UND SASS MITTEN IN TENERIFFAS BALLERMANN HOCHBURG!), also wenns was weniger geiles gibt und das is nicht so überrannt als etwas touristisches, dann nehmen wir meist trotzdem lieber das weniger geile (SAGTE SIE UND ES BALLERTE DISCOMUSSE DURCH IHR ZIMMER… nee spaß, tatsächlich kommt gerade.. einmal elektro und das andere ist… geflöte. wtf.)

außerdem wollten wir etwas, wo man auch gut so ein „naturbad“ nehmen kann, also nicht mal unbedingt nur strand, sondern.. ja, wie so kleine buchten, keine ahnung, wie ich das anders beschreiben soll als naturbad =D .. und dementsprechend sind wir zum charco del viento gefahren:

da gings erstmal an vielen bananen-plantagen entlang..

und wie man es hier auf teneriffa oft hat, gibts dann so .. wege, wo man nur mit einem auto drauf passt und man immer in so parkbuchten ausweichen muss.. das kennen wir ja schon zur genüge von anderen urlauben, ist aber trotzdem immer wieder spannend xD

so und das war dann am ersten spot, ich weiß, es sieht nicht danach aus, als könnte man darin baden, hmm ja.. kann man aber xD

und selbstverständlich hin und wieder ein selfie =P

so und hier war das, wo die leute dann auch tatsächlich baden waren und mit den tüchern am „strand“ lagen.. allerdings war das alles ziemlich eng dort, sodass .. hmm. ja. also es war jetzt tatsächlich auch nicht für uns so einladend, da länger zu bleiben..

tobi ist tatsächlich bis zum hals ins wasser gegangen, während ich… hey, ich bin schon echt stolz auf mich! XD

ich bin dann aber eher bei unseren sachen sitzen geblieben, während tobi schnell bissl schwimmen war, bzw. er wollte viel mehr mit seiner neuen 360 kamera, blah, technikgedöns, ein paar aufnahmen ausprobieren. also nicht wirklich „niedergelassen zum chillen am strand und im meer schwimmen“, was aber okay war, da wir uns gleich mehrere strände rausgesucht hatten.

anschließend ging es demnach dann weiter.. ich hatte dann noch den playa el bollullo rausgesucht, weil der ganz in ordnung aussah. und zwar ist das ein strand, an dem anscheinend nicht ganz so viele touristen sind, sondern eher einheimische und der ist jetzt auch nicht mit hotels oder shops zugekleistert, sondern einfach nur ein strand. na mal gucken.

auf dem weg dahin..

der eigentliche weg bzw. die anfahrt da hin ging auch wieder über so einbahnige sträßchen, die ein wenig abenteuerlich bzw. kurvenreich und eng waren.. zum glück ist tobi gefahren xD

und das war dann dieser el bollullo..

wie man sieht also schon ein bisschen was los, aber auch nicht soooo sehr. kinder gabs keine, das war schon mal gut xD .. und sonst war es da auch recht angenehm, ist natürlich bloß schade, dass es keine bäume oder so zwecks schatten gab, aber okay.. passt schon. für mich sowieso, eher kritisch bei tobi wegen sonnenbrand…

und natürlich – wie bereits erwähnt – darf das obligatorische selfie auch nicht fehlen xD

und noch so ein … instagram-bild xD

und im vergleich dazu mal die realität XD

wir sind dann dort so zwei stunden geblieben und ich muss mal wieder sagen, was ich IMMER sage bei solchen… „strandtagen“: ich bin einfach kein strandmensch. ich find das einfach stinklangweilig. ich meine, ich lese da auch nicht gerne, weil.. ich finde das einfach unbequem und.. sandig. alles klebt von der sonnenmilch, überall wird man vom sand „paniert“, dann liegt man irgendwie aufm sand rum, es blendet, es ist heiß und.. ugh, im ernst jetzt? .. wenn ich LESEN will, dann lege ich mich auf die couch in einem geschlossenen raum und lese da. XD .. und nirgendwo, wo alles schmierig und sandig ist. und baden tue ich sowieso nicht, denn.. igitt, wasser. meerwasser vorallem, also salzig. und dann kann man noch nicht mal richtig duschen. und bis man da wieder trocken is, ach nee, lass mal lieber. außerdem ist meerwasser immer arschkalt, egal, wie heiß es ist. und so sachen wie … volleyball spielen – das lässt sich auch alles durch die gleichen drei argumente aushebeln: sand, heiß, hell. XD .. seht ihr, ich mag einfach keinen strand. aber gut.. zwei stunden, das geht schon. vorallem nach dem gestrigen wandertag gammel ich lieber schwitzend in der sonne im sand als irgendwo schwitzig durch die gegend zu wandern.. (DAS klingt natürlich alles nach ERHOLUNG UND SPASS XDDD)

nochmal die aussicht auf die gegend, da sieht man auch den weg, den man zu dem strand laufen musste:

und nach den zwei stunden strand xD .. „schatz, willst du echt mit der tüte da drauf?“ .. – „ach mir bums, mach einfach das foto“ XD

rechts sogar noch die super sprite flasche, die irgendjemand da hat stehen lassen =D

anschließend sind wir dann nach puerto de la cruz, einfach, um ein bisschen in der stadt zu schlendern, vielleicht ein eis essen oder so.. ursprünglich hatten wir angedacht, vielleicht noch zum strand blabla playa irgendwas mit teresitas, also das, wo der sand da so künstlich aufgeschüttet wurde, aber ja…. das war jetzt echt mehr als genug strand für heute XD .. ab nach puerto de la cruz..

ein paar kleine shops gabs auch und somit viel klimbim zu kaufen =D .. zum beispiel echte kakteen an kühlschrankmagneten Q_Q .. wer kauft sowas bitte? ..

und natürlich auch noch anderes zeug =D

eine mini nähmaschine Q_Q

das trifft eher meinen geschmack x) hab mir natürlich auch wieder ein paar gekauft, ha, und zwar links über den kettchen da, letzte reihe, das rechte paar mit den vierecken.. war ne schwere entscheidung, sag ich euch! xD

mitten in puerto de la cruz, in der stadt, gabs dann einen „strand“ bzw. hafen bzw. bucht bzw. keine ahnung was, wo die leute einfach so gebadet haben.. also irgendwie .. befremdlich, aber auch witzig, aber dennoch.. befremdlich. also selbst, wenn leute mich an einem „normalen“ strand genauso sehen würden, würde ich da trotzdem nicht baden wollen, keine ahnung. ach. ich will nie baden. XD

anschließend wollten wir uns dann noch auf den weg zu irgend so einem drachenbaum machen, irgendwas mit .. drago irgendwas, drago mila blabla, keine ahnung (XD), jedoch war das dann ein ganzer park und .. da hatten wir dann keinen bock mehr drauf. also der lag direkt auf dem rückweg, jedoch.. joa, wars da sau eng zum parken und es kostete eintritt und es war ein richtiger park, wir dachten, man kann da kurz hinlatschen und fertig. aber ja. dann nicht.

dafür dann – ohne witz jetzt – die steilste straße in unserem leben bisher hochgefahren, alter.. das war echt creepy.. ich denke nicht, dass es aufm foto richtig rüberkommt, aber es war echt verdammt steil xD

rückweg zum hotel…

und zurück im hotel haben wir eigentlich nur noch geduscht und uns fürs abendessen ready gemacht… MOMENT, HAT DA JEMAND ABENDESSEN GESAGT? .. junge, ich sags euch, das essen ist und bleibt mein highlight in diesem urlaub xD

hier wieder ein teil des buffets Q_____Q

und das beste – nachtisch Q___Q

fazit ist, man kann sagen, dass alle kuchen sehr geil sind lol. wobei alles eigentlich geil ist, aber kuchen.. kuchen ist schon awesome.

und das war mein – diesmal richtig schön ungesunder – teller an hauptgang, rest hab ich nicht fotografiert 😛

 

und das wars auch schon wieder.. wir sind nach dem abendessen wieder zurück aufs zimmer und seither sind wir auch dort, da ich für euch nasen noch den eintrag geschrieben habe =D

in diesem sinne,

adjö mit ö.

suzaku

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen