Durchsuchen nach
Tag: 20. April 2022

Bootstour und Kart fahren.

Bootstour und Kart fahren.

der heutige tag begann dieses mal etwas früher, und zwar haben wir den wecker eine stunde früher gestellt, weil wir bereits um 11.15 eine bereits gebuchte bootstour gemacht haben. aber gut, der reihe nach, und zwar wieder beginnend mit dem früüüühstück im hotel solar de mos..

da hab ich auch mal das frühstücksbuffet von unserem heutigen sitzplatz aus fotografiert, aber .. das bringts gar nicht XD .. man erkennt nix lol. aber scheißegal, kriegt ihr jetzt trotzdem hingeschmissen, da, bitteschön xD

so, anschließend sind wir zum marina, also zum hafen, gefahren, weil da ja die bootstour begann… ich sags euch, die letzten anderthalb tage ist es hier so windig und kalt geworden, leck mich am arsch xD kann mir aktuell gar nicht vorstellen, dass wir gestern vormittag noch mit kurzen sachen und t-shirt und so rumgerannt sind q_q

am hafen wars besonders windig und wir mussten auch echt erst ne weile suchen, bis wir das gefunden haben, wo wir hinmussten.

ich sag ja, kalt und windig!

und zwar war unsere bootstour mit „royal fish grotto tours“.. ich hab dann das boot ganz links gesehen, noch vor irgendeinem „meeting point“ oder sowas, und tobi gleich so: „mit dem eimer sollen wir da rausfahren? da gehen wir ja unter“ XDDDD <3 mit dem EIMER XD <3333

und das war dann schon in dem eimer XD

mit uns zusammen war dann noch ein weitere pärchen, die waren aus belgien, und die reiseführerin hat die gesamte tour in einem mischmasch aus englisch und deutsch gehalten. die belgierin konnte zwar deutsch, aber der typ nicht und joa, die reiseführerin hatte irgendwie gefühlt alle sprachen drauf, also hat sie das alles immer auf englisch und dann auf deutsch, portugiesisch und dann noch live auf flämisch (beigebracht) erklärt.

wir sind dann entlang der küste an dem ganzen gestein und den felsen entlang gefahren und immer wieder in so höhlen und … gesteinzeugs reingefahren. das sah dann ungefähr so aus:

und so war das dann, wenn wir in so ein höhlengedings reingeschippert sind..

sie hat uns dann auch immer alles erklärt, wie die jenen küsten, felsen, strände heißen und irgendwelche geschichten dazu, wie sich das alles gebildet hat und so weiter. wenn ihrs wissen wollt, googled es xD kann ich nicht mehr weitergeben, bin doch kein reiseblog hier! XD

aber hey, das weiß ich noch und zwar hieß dieser felsen „titanic und der eisberg“, nämlich links die titanic und rechts der eisberg lol.

wir dachten echt, aufgrund des windes wäre es scheißenkalt da auf der bootstour und dass man ordentlich nass werden könnte von der gischt, aber das war gar nicht mal so. es war weder kalt, noch nass. gut! XD

hier noch ein paar impressionen:

die bootstour ging ungefähr 45 minuten und war auch echt in ordnung. gerade das bissl an action, was für mich okay und gefordert war (XD), nicht so langweiligen käse wie.. keine ahnung, irgendwelches gemäuer angucken. ALSO GUT, DAS WAREN AUCH STEINE, aber wenigstens die art des anguckens war eine andere. apropos, wir haben dann auch echt die ganzen stellen wiedererkannt, die wir noch zwei tage zuvor zu fuß von der anderen seite gesehen haben am ponta da piedade.

danach sind wir erstmal in die stadt gegangen. wir wussten nicht so recht, was wir bis zu unserem nächsten, für diesen tag geplanten punkt machen sollten, also .. erstmal in die stadt.

ich hab ja schon mal gesagt, dass es hier lauter zeug aus kork gibt, zum beispiel auch taschen, schuhe und hüte. und ich hatte mir schon überlegt, ob ich eine handtasche mitnehmen sollte. eigentlich bin ich nicht mal so ein handtaschenfetischist wie die meisten frauen, im gegenteil, im alltag versuch ich immer alles in irgendwelche jackentaschen zu stopfen oder in der hand zu tragen (oh wow xD), aber.. irgendwie will ich dann doch immer wieder ein reisesouvenir (neben den ohrringen, von denen ich auch immer pro urlaub mindestens ein paar mitbringen muss aus tradition!) und naja.. diesmal meinte ich noch so: „ich kauf mir keine tasche aus kork!“… äh ja.

ÄH JA! .. ich wollte eigentlich auch echt keine kaufen, aber nachdem ich heute in zwei, drei läden war, dachte ich, das muss irgendwie sein. aus .. traditionsdingsbumsi, keine ahnung. die tasche hat da 75 euro gekostet, eigentlich viel zu teuer für eine tasche, in die ich a) nicht sofort verliebt war und b) wo ich doch eh so selten handtaschen benutze. da gabs immer unterschiedliche, einmal so .. in türken-ibiza-fake-chanel-taschen-style und einmal hochwertiger. und naja, man merkt, ich werd alt, mir reicht keine fake-gucci-ausm-türkischen-billigmarkt-tasche mehr, sondern jetzt muss es leider schon das hochwertige sein xD

nun ja. anschließend kurz ins hotel und gechillt, bis dann der nächste punkt dran kam. und zwar will tobi eigentlich in jedem urlaub, und nicht nur da, mit mir kart fahren gehen. oh man. kaaaart fahren! .. also dazu muss man sagen, das befeuert mal hardcore meine ICH BIN DUMM geschichte. denn ich denk mir immer: oh gott, da kann man sich nicht hinter irgendwem verstecken, da muss man selber fahren und wenn du dich doof anstellst, denken alle, du bist dumm und OH GOTT. also das befeuert nur das dumm-ding, so an für sich hab ich jetzt auch keine angst vor autofahren oder sowas. aber irgendwie kommen da echt so .. kindesängste hervor, ich bin nämlich als kind schon aus genau dem gleichen grund nie boxauto fahren gewesen oder sowas. naja und ich hab neulich so gemeckert, dass der urlaub stinklangweilig ist und daraufhin hat tobi mal gegoogled und hat rausgefunden, dass es hier in der nähe von unserem hotel irgendwie… eine der größten oder spannendsten oder whatever, irgendeine superlative (XD) kartstrecken von europa gäbe. und weil tobi iiiiiiiimmer und immer wieder davon anfängt, hab ich gesagt, ok, ich hab jetzt die fresse aufgerissen mit „blah, langweilig!“, dann geh ich halt mit ihm kart fahren. ich idiot ey.

und da waren wir dann auch schon.. am kartodromo, na toll ey.

(oh tobi hat nachgeschaut, eine der größten kartbahnen europas!)

wir sind erstmal verwirrt irgendwie reingelaufen, weil wir nicht gecheckt haben, wo da der eingang ist und irgendwie rannten lauter leute hektisch rum, bis wir dann einen angesprochen hatten und rausgefunden haben, dass da gerade noch so ein… wohltätigkeitsrennen mit irgendwelchen kindern stattfand. und zwar fuhren da lauter kids mit so kleinen motorrädern rum und das würde wohl noch ne stunde gehen. wir hatten dann echt überlegt, was wir machen sollten, weil man da irgendwie keine stunde richtig gut verbummeln konnte. es gab auch kein café oder restaurant in der nähe, wo es sich gelohnt hätte, hinzufahren, also… haben wir irgendwie doch die stunde da verbummelt, bis die strecke für den normalen pöbel wieder zugänglich war.

während ich im auto saß und am handy rumgedrückt hatte (es war nämlich immer noch viel zu windig!), lief tobi draußen rum und hat den kiddies beim rumfahren zugeschaut:

so und etwas später sind wir dann wieder zusammen zurück und haben uns da für 30 minuten, also zweimal eine runde von 15 minuten, kartfahren gebucht. oh man.

so sah diese strecke aus – und damit endet dieses kartfahren auch schon fototechnisch, weil ich dann mein handy im schließfach eingeschlossen hatte:

ich sags euch, allein diese typischen geräusche von einer rennstrecke, hab ich mich EINGESCHISSEN. ich hatte so richtig typische angst-schlechte-laune. kennt ihr das? .. wenn man vor irgendwas muffensausen hat und dann einfach nur schlecht drauf ist und rummeckert XD genau SO! .. tobi hat mir dann geholfen den passenden helm rauszusuchen und hat mir dann erklärt, worauf ich achten soll, weil die leute da vor ort irgendwie alle davon ausgingen, dass jeder das super drauf hätte und schon tausendmal gefahren ist. tatsächlich waren die meisten auch so drauf. also man ist dann zusammengewürfelt in einer gruppe von .. keine ahnung, zehn, fünfzehn leuten und dann hat man halt fünfzehn minuten zeit zum fahren. bei der letzten runde stellt sich dann son typi mit nem gelben schild hin, auf dem „final lap“ drauf steht und bei der nächsten runde hat er dann ein rotes schild, wo man in die box zurück fahren muss.

achso und bevor wir losgefahren sind, haben wir gesehen, wie so ein mädel volle granate in so ein pavillon reingefahren ist und das ding zum einstürzen gebracht hat. ich dacht mir so: „oh wow, das ist meine zukunft“ XD .. die haben das zelt sogar am ende abgebaut, weils total verbeult war.

NAJA. wir steigen dann also in diese karts ein und ich sags euch, HOSEN VOLL! .. tobi sagte mir noch, wo bremse und wo gas is (ich nix ahnung) und ich setz mich da so rein und sag so: „WIE JETZT? KEINE GURT!?“ XDDDD alter, tot ey.

die ersten fünfzehn minuten, ich bin gefahren wie HOSEN VOLLGESCHISSEN. also wäre ich noch langsamer gefahren, ich wäre rückwärts gefahren, ich sags euch. sowas ANGSTEINFLÖSSENDES. und tobi vorher noch so die ganze zeit, blahhh, das macht dir sicher so spaß und das is voll cool und blah. ja voll cool, VOLL COOL, GEB ICH EIN BISSCHEN ZU VIEL GAS, SEH ICH MEIN LEBEN VORM INNEREN AUGE AN MIR VORBEIZIEHEN! .. und alles hat gerattert und vibriert und gosh, bei jeder kleinsten kurve nur gebetet: „oh bitte, nicht in diese reifen da, nicht in die reifen da!“ .. also diese reifen, die da zum bremsen aufgetürmt sind xD und jedes mal, wenn ich mich dem start genähert habe: „BITTE, LASS DEN TYPI DA MIT SEINEM GELBEN SCHILD STEHEN!“ .. und jede runde: „och nö, immer noch kein gelbes schild ;_;“ .. und mich hat so ziemlich jeder xfach überrundet, aber sowas von. da waren eh ziemlich viele „halbprofis“ dabei, also die da richtig rumgefetzt sind, also .. die waren so erprobt wie.. ich bei den backstreet boys XD .. und was für kiddos ey, so voll viele teenies und ich alte omi eier da mit 2 km/h durch die gegend.

naja, irgendwann war die erste rum und ich sags euch, das war so ANSTRENGEND, gott. am liebsten wäre ich die zweite runde gar nicht mehr mitgefahren xD aber gut, nochmal 15 minuten und dann hast es hinter dir.

wir mussten dann ungefähr 15 minuten warten, also eben die andere gruppe, und danach kamen wir dran. oh manno. wieder 15 minuten da rumtingeln und hoffen, dass der mit seinem gelben schild angelatscht kommt.

aber! ich dacht mir dann so, ja komm, jetzt zeigst es dem tobi mal xD ein fisherman’s friend in den mund und AB GEHTS. lol

irgendwie hab ich mich dann halt sofort mehr rangetastet, also beim ersten mal hab ich jedes mal, wenn ich um eine kurve musste, abgebremst und versucht so gerade wie möglich jede kurve zu nehmen, so wenig fliehkräfte wie irgendwie geht! XD und bei der zweiten runde hab ich einfach nur noch probiert, an den richtigen stellen noch mehr gas zu geben (XD) und siehe da, ich war in der zweiten runde genauso gut oder schlecht wie tobi lol. tobi hat es nämlich nicht mehr geschafft mich einzuholen und ich hab ihn auch nicht mehr eingeholt. nach zwei runden oder so ist mir dann einer hinten reingefahren, also da hatte ich sogar null komma gar nicht schuld, da hats mich dann kurz gedreht und von der bahn gestoßen. da war ich auch erstmal perplex, weil man so richtig merkt, wie lang so eine schreck- bzw. reaktionssekunde sein kann. mein arm hat auch instant von diesem aufprall wehgetan (also mein arm hats nirgendwo aufgeprallt, aber durch die erschütterung halt, weil ich schon ordentlich wums drauf hatte). da hat mich dann auch tobi kurz eingeholt, aber nur, weil ich da halt kurz stand, bis ich eben weitergefahren bin. ich hatte es auch gar nicht geblickt, wie das so funktioniert, von wegen, soll ich da einfach weiterfahren, wenn mich wer rammt?! weil keine ahnung? XD

tobi war am ende mega begeistert, wie gut ich plötzlich war. was mich am meisten irgendwie „motiviert“ hatte, war, dass in der zweiten runde zwei so mädels mitgefahren sind, die eine mit so einem rosa pulli und die andere.. keine ahnung, und beide waren mega langsam (so wie ich davor halt xD) und sind die ganze zeit nebeneinander hergefahren. und ziemlich am anfang sah ich, wie die zwei da rumgegurkt sind und ich dachte mir: „WOOOHOOO, ICH KANN JETZT AUCH WEN ÜBERHOLEN!“ XD .. einer von diesen teenie-rasern, die mich in der ersten runde ungefähr fünf trilliarden mal überholt haben, ist dann in der zweiten runde an mir vorbeigezogen, hat sich umgedreht und mir den daumen nach oben gezeigt. fand ich voll witzig, wohooo, ich bin nicht mehr scheiße xD nur noch schlecht XDDD spaß. nee, aber in der zweiten runde hatte ich echt gemerkt, dass ich viel besser geworden bin, weil man relativ schnell einen dreh dafür bekommt, was man sich zutrauen kann bzw. schnell lernt, es passiert ja gar nichts, wenn man die kurven doch etwas schneller nimmt.

jooooaaaa…. so war das. ob ich das nochmal machen würde? weiß nicht. nicht in deutschland, denke ich. tobi hat mir schon erzählt, dass das heute ziemlich großzügig war und wenn das noch enger ist und man mehr gefahr läuft aneinanderzuknallen, nee, da hab ich keinen bock drauf. aber im urlaub, ja vielleicht. wäre trotzdem aber nie meine lieblingsbeschäftigung nummer 1. so aber auch nicht schnorcheln XD

danach sind wir wieder nach lagos rein in die innenstadt zum abendessen. ich hatte die letzten tage schon die ganze zeit bock auf pizza (dabei mag ich pizza gar nicht..) und heute hab ich mir die pizza aber echt verdient! XD

erstmal knoblauchbrot mit mozzarella als vorspeise…

und endlich meine pizza Q_Q <3

das da war noch beim zurücklaufen, tobi meinte, alle würden immer das grüne haus fotografieren und ich noch gar nicht, also gut, dann hab ich das halt jetzt auch fotografiert xD

in diesem sinne, ich habs überlebt! q____q

suzaku

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen