Durchsuchen nach
Tag: 24. April 2022

Sehenswürdigkeiten im sonnigen Lissabon.

Sehenswürdigkeiten im sonnigen Lissabon.

und wieder ein tag in lissabon, der mit dem klassischen frühstück beginnt..

 

heute war das wetter richtig gut, es war heiß und sonnig und kein bisschen regnerisch, gott sei dank mal. wir hatten uns vorgenommen so die letzten sehenswürdigkeiten direkt in lissabon anzuschauen, also .. los in die stadt.

 

der erste stopp war der time out market, also da gibts wohl allerlei sachen, aber an dem heutigen tag gabs um großen teil irgendein flohmarkt für münzen, geldscheine und steine..

 

daneben war dann so ein food market, aber gut, wir hatten ja erst gefrühstückt, war jetzt also auch nicht nett zum gucken, aber nicht zum verweilen und essen.

 

das war halt .. irgendein.. gemäuer mal wieder, torre de belem, was weiß ich. man geht zu den meisten sehenswürdigkeiten eh nur hin, um ein foto davon zu machen und das wars. also, hier, unser foto XD

 

das nächste, das war direkt da in laufweite, hieß .. h.. padrao dos descobrimentos. whatever. XD

 

wir hatten uns dann mit diesen sehenswürdigkeiten immer weiter weg von der innenstadt bewegt, sodass wir dann den rest direkt hätten zurücklaufen müssen und das war echt weit zu laufen. also haben wir den zug genommen und ey.. ich check die automaten hier mittlerweile voll durch. und die automaten sind so beschissen in der sonne platziert, dass keine sau da irgendwas auf dem display erkennt. ich hab dann meine jeansjacke ausgezogen und hab die über tobi und mich geworfen, damit wir irgendwas auf dem display erkennen und alle hinter uns haben uns ganz seltsam angeguckt, dass wir uns da so verhüllen und vermummen vor dem automaten. aber kaum waren sie dran, haben sie gefuchtelt und getan. TJA, JETZT GLOTZT IHR BLÖD XD

achso und suza wie sie leibt und lebt beim warten auf den zug..

 

fahrt in richtung zentrum..

 

und da waren wir auch schon wieder zurück. ein drittes mal in lissabon innenstadt, diesmal sogar mit schönem wetter.

 

muss aber sagen, so viel reizvoller war das jetzt aber auch nicht mit schönem wetter. lissabon ist einfach nicht meine stadt. einmal dort gewesen, ok, und öfter braucht mans nicht. XD

 

hier konnte man zuschauen, wie diese kleinen törtchen, die ja eine spezialität dort sind, gemacht werden. pastel de nata. muss aber sagen, ich find, das sind einfach stinknormale blätterteigtörtchen mit pudding drin. ich lehne mich mal weit aus dem fenster und sage – wenn ich die daheim backe, schmecken die nicht so viel anders XD

 

irgendwann sind wir dann auch wieder in dem gleichen café gelandet, wo wir neulich doch schon waren, als es so krass geregnet hatte. zuerst kaffee..

 

.. und dann bier.

irgendwann hatte sich dann so ein musiker direkt bei uns hingestellt und hat gesungen und gitarre gespielt und ich dachte mir noch so: „oah nee, jetzt trällert der hier rum, dabei wollte ich meine ruhe haben.“ und irgendwie haben tobi und ich uns darüber unterhalten und ich meinte so: „meinst, der singt auch backstreet boys für mich, wenn ich dem was gebe? XD“ und tobi hat gelacht und meinte so: „also können müsste ers wohl, ein richtiger musiker muss ja wohl ausm stehgreif zumindest schnell was singen können….“ und irgendwann ging er dann so rum und tobi wollte dem tatsächlich zwei euro geben und ich so: „also wenn du dem noch geld gibst, dann frag ich das echt XD“ und als er dann zu uns an den tisch kam, meinte ich so lachend: „kannst du auch was von backstreet boys spielen? :D“ und er so: „von den backstreet boys?“ und ich lach so: „ja xD“ und er äffte so ein bisschen everybooooody, yeaaaahhh, also backstreet’s back nach, und hat dann das gesicht verzogen und meinte: „nee, also von denen singt er nix.“ und ich dachte mir nur so: „du idiot ey, wenn ich das frage, bin ich ganz offensichtlich ein fan und dann brauchst die auch ned blöd nachäffen und so arrogant tun, du straßenmusiker du XD“ – haben ihm dann trotzdem die zwei euro gegeben. ich hätts nicht gemacht, hat mir ja meinen wunsch nicht erfüllt XDDD

 

naja, anschließend noch ein bisschen weiterspaziert…

 

ursprünglich wollten wir wieder in unser stammlokal gehen (XD), aber … DAS HATTE GESCHLOSSEN. NOOOOOOOOOO. wir hatten uns extra überlegt, was wir bestellen wollen und so ;____; jetzt konnten wir NIIIIEEEE wieder da hingehen, weil das unser letzter abend war D: … naja, wir sind dann irgendwo anders gelandet und haben paella gegessen. das war wenigstens auch richtig lecker..

 

und weiiiiiil das ja unser letzter tag in portugal war, haben wir noch ein paar leckere backwaren gekauft XD das sieht immerhin alles so gut aus Q____Q

 

unsere ausbeute, direkt im hotelzimmer angefangen zu fressen XD

 

joa, und das war unser letzter tag in lissabon bzw. in portugal.

suzaku

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen