Durchsuchen nach
Tag: 4. Juli 2022

Sightseeing in Köln, Schokoladenmuseum und Abendessen mit Mattes.

Sightseeing in Köln, Schokoladenmuseum und Abendessen mit Mattes.

so.. montag war ja der tag vor dem konzert und wir hatten eigentlich gar nicht großartig was dafür geplant, ich hab sowieso nicht gegoogled, was man groß an sehenswürdigkeiten in köln anguckt, weil lol? .. das einzige, was geplant war, war, dass wir uns nachmittags mit mattes treffen, zum schokoladenmuseum und was essen gehen wollten. mattes ist der einzige kölner, mit dem ich noch kontakt habe. mit kai ging es ja damals auseinander nach dem mytb-treffen, mit anna und chris is der kontakt auch eingeschlafen bzw. habe ich mehr oder weniger bewusst einschlafen lassen, und bei affäre und freundin.. naja, da brauch ich mich erst gar nicht melden, die haben eh nie zeit und ich bins auch leid geworden, irgendjemandem hinterher zu rennen. mit mattes hab ich über die jahre immer gut kontakt gehalten, daher war das ein muss, den wiederzusehen <3

und wie es so ist… starterselfie! XD

wobei ich finde, dass das bild irgendwie aussieht, als wäre es am abend aufgenommen.

da unser super hochkarätiges mega-hotel erst gar kein frühstück anbietet (gott sei dank, so im nachhinein..), hat tobi was gegoogled, was in der nähe war, wo wir jeden morgen zum frühstücken hingegangen sind, und boah ganz ehrlich, das hat mich doch sehr an den teneriffa-urlaub erinnert mit diesem 5-sterne-hotel-buffet, das war ja so mega xD .. und da, wo wir in köln waren, das war auch mega. das hieß „bastian’s“ und sei wohl bekannt dafür, dass es geil ist XD

 

tobi hatte irgendwie so ne hardcore-mega version von einem strammen max gehabt, also strammer bastian hieß das, glaube ich, und ich hab mir einen porridge mit obst und granola gegönnt. und es war einfach mega geil.

und joa, eigentlich haben wir echt nix besonderes gemacht, wir sind so ein bisschen rumgelaufen. tobi hatte dann noch eine „köln zu fuß in einem tag“-route rausgesucht, weil ich ja nix wisse mehr von kölle XD .. und so sind wir halt rumgelaufen und hin und wieder hab ich sogar gewusst, wo wir langgehen mussten! XD *STOLZ* XD

erste sehenswürdigkeit war natürlich der dom, war klar. wir sind sogar (lol) auch reingelaufen, also tatsächlich muss ich sagen, in den hunderttausend malen, an denen ich in köln war, war ich tatsächlich nur ein einziges mal im dom drin und OBEN war ich schon gleich gar nie. und witzigerweise war ich nur das eine mal IM dom, als ich mit meiner mutter in köln war, damals, als wir doch in calais aus dem bus rausgeschmissen wurden und notgedrungen nach köln zurückgefahren sind auf unserer london-reise, oder viel mehr nicht-london-reise. aber gut, dann war ich halt jetzt ein zweites mal im dom..

und wo ich ja jetzt mit yukari ungefähr fünftausend kirchen gesehen habe in deutschland, muss ich sagen, so toll sieht er gar nicht aus, der dom xD also von drinnen halt.

weiter gings dann halt raus und dann musste ich irgendwie noch so die sicht auf den hauptbahnhof fotografieren.. das hat mich einfach zu sehr an all die tausend male erinnert, wie ich da angekommen oder dort abgefahren bin.

ein obdachloser ist dann an mir vorbeigelaufen, hat mir einen guten tag gewünscht und gefragt, ob ich ein paar cents für ihn hätte. hab ihm dann zwei euro gegeben und musste an die zig male denken, die ich gerne mehr für obdachlose gemacht hätte, aber .. joa, in meinem kleinkuhkaff gibts quasi nix für obdachlose, geschweige denn.. obdachlose? (zumindest sind sie bei uns sehr gut versteckt.) mattes meinte später auch, er habe schon lange nicht mehr so viele obdachlose in köln gesehn wie zur zeit. hm.

weiter gings dann auf die hohenzollernbrücke mit den ganzen schlössern..

tatsächlich muss ich sagen, finde ich es sehr angenehm, dass ich die ganzen namen weiß XD bei normalen „urlaubseinträgen“ würde ich immer sagen: ja dieses eine dingsbumsda und ach, googled es XDDDD – wobei ich sagen muss, über die hohenzollernbrücke bin ich damals schon nicht so oft drübergelaufen, ich meine, warum auch? .. WER WILL SCHON AUF DIE SCHÄL SICK? XD hachja, herrlich, die witze werden nie alt. XD aber ich fand auch, dass die schlösser dort echt massiv zugenommen haben, keine ahnung, aber so krass voll hatte ich das nie in erinnerung – gut, macht ja auch sinn.. die wird ja auch keiner regelmäßig da wieder abnehmen… oder? .. doch, vermutlich schon, wiegt ja so einiges, ach keine ahnung XD und neeein, das google ich jetzt nicht für euch…. ach doch, mensch, ich hasse meine neugier XD – also, ich hab eben einen t-online beitrag von 2018 gefunden, der besagt, dass die deutsche bahn alle schlösser innerhalb der kommenden drei jahre entfernen will aufgrund von renovierungsarbeiten. KOMISCH, HAB ICH NIX VON MITGEKRIEGT XD aber bestimmt is hier auch wieder corona schuld dran lol.

NAJA.

das war dann, wie man sieht, schon auf der anderen seite…

ich glaub, ich hab damals nur … vielleicht zwei bilder oder so von dieser seite aus gemacht, obwohls halt die typische touri-attraktion ist. ich weiß noch, wie kai, affäre und ich nachts auf der schäl sick saßen, den dom angeschaut und auf kais geburtstag angestoßen haben. bzw. die zwei haben auf kais geburtstag angestoßen, ich hatte einen lolli dabei XD

 

achso und … instagram:

 

versus reallife XD

achsooooo und für die backstreet mädels musste ich natürlich noch das bild machen XD ..

und zwar ist das das hyatt in köln. und wann immer bsb in köln übernachten, gehen sie dort hin, deshalb kennt so ziemlich jeder deutsche bsb fan diese hotel XD wenn man bedenkt, sollte die tour im oktober wirklich stattfinden (UND ICH KEIN CORONA HABEN 8D), dann bin ich da schon wieder in köln lol. gleich drei mal in dem jahr dann XD

 

wir sind dann über die deutzer brücke und heumarkt noch durch die altstadt gelaufen, da hab ich, wie mir auffällt, keine bilder gemacht. ich muss auch sagen, dadurch, dass für mich köln relativ normal ist, vergesse ich da auch „urlaubsbilder“ zu machen. aber gut..

das war dann schon auf der schildergasse bzw. hohe straße, also … so die shoppingmeile zwischen dom und neumarkt, keine ahnung mehr wo genau. das muss noch relativ nah am dom gewesen sein. und zwar, alter, das hat sich auch gewandelt seit ich das letzte mal in köln war, aber … es gibt so ziemlich alle fünfzig zentimeter gefühlt einen süßigkeitenladen, lol? .. also üüüüberall gibts echt so läden, wo de dir süßigkeiten inne tüte schöpfen und abwiegen kannst. krass. muss irgendwie ein hype sein, der an mir vorbeiging. aber gut, BIN JA AUCH ZUCKERFREI LÖL!

zucker…

ZUCKER…

ZUUUUCKER!!!!!!!!111

ZUUUU.. äh, was? gurken?

 

aber ein poserbild musste es dann doch noch geben XD ..

ich muss sagen, mir geht ja seit zuckerfrei das ganze süße zeug am arsch vorbei – und das, obwohl ich ursprünglich hardcore der süßigkeitenjunkie bin, aber… das amerikanische zeug macht mich dann doch schon an. also einfach, weil man das aus zig sitcoms und filmen kennt. ich hab da schon einiges probiert und sooooooo geil isses eigentlich nicht, aber … es wirkt halt immer so geil XD gekauft hab ich natürlich nichts, wie gesagt – ist nur ein poserbild.

 

joa, nachmittags haben wir uns dann mit mattes getroffen. wir sind dann vom hauptbahnhof zum schokoladenmuseum spaziert und haben mega viel gelabert, hauptsächlich über früher und wie sich seither alles entwickelt hat.

das schokoladenmuseum war eigentlich genauso, wie ich es mir vorgestellt habe: wenig schokolade, etwas langweilig und klingt geiler, als es is XD also wir hatten schon von vornherein keine großen erwartungen, aber .. ich glaub, sogar die wurden noch unterschritten XD aber wenigstens können wir jetzt sagen: wir waren schon mal im schokoladenmuseum! xD

der form wegen aber doch noch ein paar bilder:

da wurde an verschiedenen steps erklärt, wie schokolade hergestellt wird. mattes und ich haben aber so viel gelabert, ganz ehrlich, ich hab keine ahnung, wie man schokolade herstellt XDDD

und ja, .. schokoladen in förmchen gefüllt und so. tobi meinte gleich: „na geht da dein maschinenbau-herz auf?“, ich hab nur einen insider abgelassen, den ich hier leider nicht widergeben kann, da ich paranoid bin und ich euch keinen hint geben will, wo ich arbeite XD mattes konnte den witz aber voll nachvollziehen XD (ich seh mich schon diesen eintrag in zehn jahren lesen und denke mir: verdammt, was hab ich damals gesagt? LOL)

mattes et moi:

 

und hier konnte man auf ein knöpfchen drücken und dann wurde dir ein stück schokolade ausgeworfen, ich glaub, das war das highlight LOL

 

schaut, wie viel zucker! .. ICH SAG JA, ZUCKER KCCCCHHHHHHHH!!!.. (und selbstverständlich ist weiße schokolade meine lieblingsschoki XD)

 

anschließend waren wir noch essen. eigentlich hatte mattes asiatisch vorgeschlagen, aber wir dachten uns, wenn wir schon mal hier sind, dann müssen wir auch was typisch kölsches essen. also haben wir uns an einen gasthof am rhein gesetzt und haben himmel un äd gegessen das war dann für mattes aber auch so in ordnung.

himmel un äd ist kartoffelstampf, apfelmus und blutwurst. tatsächlich, muss ich sagen, hab ich das noch nie gegessen, obwohl ich schon tausend mal in köln war. aber irgendwie hat sichs nie so recht ergeben. ich fand es sehr lecker, wenn ich auch fand, dass es sehr wenig apfelmus war, also wegen mir hätte man da ruhig die fünffache menge draufknallen können xD aber ja, interessante mischung, ich könnte mir sogar vorstellen, das selber zu kochen.. obwohl….. nee. ich koche kein fleisch. und keine kohlenhydrate. ach vergessts. XD

 

wir sind dann noch etwas am rhein rumspaziert und später haben wir mattes am hauptbahnhof abgesetzt, wo er seine bahn nach hause nahm. schnell noch ein selfie zusammen gemacht, bevor die bahn kam:

 

tobi und ich sind dann nur noch ein bisschen am dom rumgelaufen und dann auch zurück ins hotel.

joa, war ein sehr schöner tag. <3

 

suzaku

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen