Geburtstag, Impfen, Mutter.

Geburtstag, Impfen, Mutter.

hello everyone!

hier bin ich wieder, ha. und was gibts so zu erzählen? hach ja, bissl was.

ich muss sagen, anfang der woche war ich noch echt mega schlecht drauf. keine ahnung, aber das erste mal seit anderthalb jahren hatte ich so ein richtiges corona-tief. angefangen hatte es, glaub ich, schon sonntagnachmittag und den höhepunkt hatte es am montag, ging aber bis mittwochvormittag noch. keine ahnung, mich hat alles richtig angekotzt, diese ganze scheiße. keinen urlaub, quasi UNMÖGLICH an eine impfung ranzukommen und das obwohl ich (und all meine kollegen, außer nasenbohrer =D) gefühlt 24/7 seit monaten arbeite, dass die ganze welt überhaupt in sachen impfen so weit ist wie sie ist, überall dieses maskengeficke, was mich immer noch ankotzt, dass quasi DIE GANZE WELT gefühlt mit ihren normalen, selbst zusammen getackerten masken rumrennen darf, nur wir dämlichen deutschen dürfen nur mit op und ffp2 dies und das, wobei „dies und das“ FAST GAR NICHTS IST, und das nur, weil sich irgendein beschissener politiker mit dicken eiern und einer ABARTIG HÄSSLICHEN FRESSE (wenn ich die noch länger sehen muss, sobald ich ins internet gehe oder den fernseher einschalten muss, krieg ich GICHT!) sich an dem fick bereichern will. oh, was war ich schlecht gelaunt, merkt mans? XD aber sowas von hardcore. naja. montag hatte ich ja zum glück homeoffice, das heißt, da musste ich niemanden ertragen und mich auch niemand, und am dienstag war ich dann in der firma und mein gruppenleiter gott sei dank nicht da, da er dann homeoffice hatte. und wenn mein gruppenleiter nicht da ist und so ein paar bestimmte (sehr gesprächige) kollegen da sind, geht es – wenn es die arbeit zulässt – etwas chilliger zu. da ich mal wieder in meinen super stressigen projekten, die natürlich ALLE SOFORT fertig werden müssen, auf zig rückmeldungen gewartet hatte, haben wir uns dann etwas unterhalten und irgendwann kam auch das thema impfen. ich sags euch, ich war richtig HART schlecht gelaunt, weil ich natürlich die ganze zeit innerlich immer mich „zurückgelehnt“ hatte, also zumindest psychisch/seelisch, dass ich, wenn es hart auf hart kommt, sowieso irgendwann von der firma aus geimpft werde. also versteht mich nicht falsch, ich hab jetzt keine krasse angst vor corona, aber mir gehts da teilweise halt echt auch ums prinzip. ich hab so viele freunde von ÜBERALL AUF DER WELT und die sind schon ALLE GEIMPFT, NUR WIR NICHT. the fuck. bzw. um mich herum gibts eigentlich auch niemanden (außer meiner mutter, aber da komm ich evtl. noch drauf zurück), der noch nicht geimpft ist, weil hier kennt einer einen, dessen mutter der schwester der tochter des onkels pflegebedürftig ist und deshalb hier und da kontaktperson und blabla. oh gott, war ich aggro. XD hätte ich an dem tag tagebuch geschrieben, ich sags euch, das hätte wieder so einige amüsiert. hab dann auch ein paar freundinnen sounds (=sprachnachricht) im whatsapp gemacht und die meinten auch: „suza, deine aggro sounds sind einfach die allergeilsten xD“ eine meiner besten meinte so: „es tut mir leid, dass ich immer lachen muss, wenns dir eigentlich schlecht geht, aber das is immer köstlich! XD“ .. lol D: .. haha.

ja jedenfalls haben wir dann dienstagvormittag auf arbeit bissl gelabert über corona und ich meinte so hardcore aggro: „ja, ich werd NIE geimpft, NIE! .. mein scheiß hausarzt geht nicht mal ran, wenn ich den anrufe, und über son impfzentrum, pfff… WIE KOMMT MAN BITTE AN SON SCHEISS VERMITTLUNGSCODE? ich klick da eine milliarde drauf und da kommt immer nur, blah, nö tschau!“.. und meine kollegin so ganz verblüfft: „brauchst du einen? warte, ich schick dir einen im whatsapp.“ – hä, the fuck? .. eine sekunde später hatte ich einen code. – „ja, ich hab noch ganz viele.. sagst halt, wenn noch ein paar brauchst. wenn ich das gewusst hätte, ich hab gestern zwei termine fürs impfen für nächste woche gehabt, aber das war moderna und ich will für meine zwei söhne termine und die dürfen ja nur biontech kriegen…“ – the fuck? .. ganz ehrlich, ich weiß heute noch nicht, wie die an so viele codes rankommt, die meinte so, das ginge ja ganz einfach, paar mal klicken und fertig. lol. ich hab da bestimmt ZEHN TRILLIARDEN FÜNFZIG BILLIONEN mal geklickt und da kam NIE was. ich habs nur zum spaß auch irgendwann mal in bundesländern irgendwo im norden probiert, nur um zu schauen, obs da besser ist XD .. ich hab dann gefühlt den ganzen dienstag versucht einen termin in einem impfzentrum zu kriegen, aber da war wieder der gleiche scheiß, von wegen, blah keine termine. und dienstagabend dacht ich: „komm, jetzt probierst es nochmal“ – zack – mindestens fünf termine innerhalb der nächsten tage available. den frühestens am donnerstag um sieben uhr morgens. aber lol, als ob ich an meinem GEBURTSTAG um sechs uhr aufstehen, damit ich um sieben geimpft werden kann. xD deshalb hab ich dann einfach für gestern mittag einen termin eingetragen, ich hatte donnerstag und freitag eh frei, weil eben geburtstag.

und siehe da, booom, so einfach war das. lol.

mensch, hätte mir das einer am montag, als ich so schlecht drauf war, gesagt, dass ich bereits freitag geimpft werde, ha.

naja, war aber an für sich auch ganz schnell. tobi war ja schon vor ein paar wochen, weil er von der arbeit aus als super systemrelevant eingestuft wurde, und der musste, glaub, irgendwie zwei stunden anstehen. ich bin da relativ schnell reingelaufen, und joa. die waren da bei dem impfzentrum auch alle mega freundlich und gut gelaunt. bin am anfang mitm auto hingefahren und direkt am parkplatz gabs so einweiser, die dich durchgelotst haben und irgendwie sind die zu allen sofort hingesprungen, nur zu mir nicht. ich hab dann halt das auto langsam vorrollen lassen, der typ nimmt gar keine notiz von mir und ich dachte: „äh, was jetzt?“ und irgendwann war ich schon eine autolänge weitergerollt und er kam hektisch angesprungen und meinte: „gute frau, halt halt! haben sie mich vergessen?“ – ich dachte so: „nee, aber du mich?“ – und er fügte hinzu: „naja, was hat son typ in ner warnweste schon zu melden, ne? XD vollkommen unwichtig xD“ und lachte und erklärte mir dann, wohin ich muss. joa.. als erstes kamst halt zur anmeldung, wo die ganzen papiere geprüft wurden, was aber viel mehr einfach nur bissl wische durchgucken war. der typi meinte nur so: „rechts- oder linkshänderin?“ – „rechts.“ – „okay, dann kriegen sie jetzt ein festivalarmband an die linke seite, das haben sie auch schon länger nicht mehr gesehen, huh?“ – und ich so: „oh man, viel zu lange..“ – „ja, geht mir auch so..“ und dann hat er mich noch bissl über das vorgehen aufgeklärt und zack, war ich schon aufm weg zur nächsten station. da haste dann son komischen aufklärungsfilm angeguckt. der mann, der davor saß, meinte nur so: „ja und dann können sie sich da vorn hinsetzen und den film anschauen, aber ich warne schon mal vorab: er ist stinklangweilig und kein mensch interessiert sich dafür, aber so isses halt nun mal.“ xD .. nach dem film kam ich dann in diese impfkabine, also nirgendwo musste ich mich länger anstellen, wenn, dann waren höchstens vielleicht mal zwei leute vor mir. und in der impfkabine war dann so ein junger.. arzt, pfleger, was auch immer? .. und der hat dann meine papiere angeschaut, meinen (englischen) vornamen in kombination mit meinem (deutschen) nachnamen und meinte so: „ah, okay.. bei der kombination tippe ich darauf, dass sie einen deutschen geheiratet haben.“ xD – „äh.. warum? ist das nicht heutzutage normal, dass so viele amerikanische/englische namen haben?“ – „hmm echt? ja, kann schon sein. aber ich tippe auf australierin mit einem deutschen verheiratet.“ – am liebsten hätte ich gesagt: WENNS SO WÄRE, WÄRE ICH IN AUSTRALIEN ;_____________; xD .. und ich so: „fast! meine mutter ist asiatin xD“ .. dann hat er die stelle desinfiziert und die spritze ausgepackt und meinte so: „wieso sind sie jetzt so ruhig? ich sags ihnen, alle werden auf einmal mucks mäuschen still, wenns zum impfen geht…“ xD – „ja ich denke, man bereitet sich psychisch und mental auf die schmerzen vor xD“ – „und, wars so schlimm?“, fragte er ein paar sekunden später – ich so: „das kommt noch xD aber das impfen selber hat natürlich überhaupt nicht weh getan, hallo, wenn man mit profis arbeitet!“ und lachte. und er lachte zurück und meinte: „ha, ich bin nur der hausmeister!“ – „ist mir scheißegal, hauptsache, ich hab den scheiß aufkleber in meinem gelben heft!“ XDDD joa, dann einen schönen tag gewünscht und weiter gings zur nachbeobachtung, wo man einfach nur ne viertelstunde rumsitzt, anschließend alle zettel abgegeben und nochmal kompliment gemacht, wie toll alles organisiert ist (ja, wenn was toll ist, dann kann man das schon auch mal sagen!) und das wars. HÖCHST SPANNEND, NE? .. aber ja, ich war sehr positiv überrascht, wie gut gelaunt die alle waren.

jooooaaa… so viel mal zum gestrigen tag. achso, wies mir seit der impfung geht? .. eigentlich ganz okay. mein arm schmerzt halt, bzw. gestern abend hat er schon echt brutal weh getan, also tobi hat mir zeitweise helfen müssen beim umziehen, weil ich den arm nicht mehr hochgekriegt hab xD .. aber sonst hatte ich keine großen nebenwirkungen, bissl müde und kopfweh, das kann aber auch daran liegen, dass ich die nacht davor irgendwie nicht gut geschlafen hatte.

 

und zu meinem geburtstag.. ja, also ich hatte am donnerstag, wie gesagt, geburtstag, aber wir haben da nicht viel gemacht. doch halt, wir waren ESSEN. WOOOUUUU. das erste mal seit sieben, acht monaten? xD .. genau. bei uns ist immer noch ein test notwendig, weil die inzidenz noch nicht weit genug unten ist, deshalb hatten wir seither keinen bock auf essen gehen, seit die gastro wieder offen hat, aber ja.. ZUR FEIER DES TAGES, NE? .. aaaaber! zuerst waren wir noch beim floristen. und zwar habe ich mir für mich selber vorgenommen, mir einen blumenstrauß zu kaufen. und zwar einen großen und einen „nach mir die sintflut“-strauß, weil.. ich habe echt noch nie in meinem leben einen blumenstrauß bekommen, der einfach PERFEKT ist. also ich hab an für sich sowieso noch nicht so oft blumen bekommen, irgendwie bin ich kein typ, dem man blumen schenkt, keine ahnung. also tobi schenkt mir auch erst blumen (und das eher selten), seit er weiß, dass ich da total drauf stehe, aber .. an für sich für geburtstage und so? .. nope. nie. egal von wem. und wenn man halt blumen geschenkt kriegt, ja, is halt schwierig, da weiß man ja auch nie, was so die leute mögen. und tobis geschmack unterscheidet sich – wie in ALLEM – zu 100% von meinem geschmack. das is eh so witzig, egal worin, tobi und ich mögen immer das gegenteil. zum beispiel .. äh, essen. tobi steckt auf dunkle schokolade, ich auf weiße. tobi mag keine butter, ich mag butter, er mag oliven, ich hasse sie, er isst gerne ketchup, ich mayonnaise, er mag körnerbrötchen, ich weiße, er mag fahrrad fahren und schwimmen, ich hasse beides, bei mir müssen alle türen geschlossen sein, bei ihm alle offen, rollläden unten bei mir, bei ihm alle oben. und so gehts weiter. mit ALLEM. xD und ja, und bei blumen würde er demnach auch nie das aussuchen, was ich aussuchen würde. ich meine, klar, ich freu mich immer, aber einmal im leben wollte ich es PERFEKT, GENAU DAS, GENAU DIIIIIIES, SOOO UND NICHT ANDERS.

also stand eigentlich nix aufm plan für den tag, als .. floristen, testen, essen gehn. genau in der reihenfolge. und den blumenstrauß wollte ich, wie gesagt, mir selber kaufen, aber ja.. wie als ob ich an meinem geburtstag irgendwas selber bezahlen dürfte xD ..

und so waren wir dann beim blumenladen und ich hab der frau direkt verschiedene sträuße auf google gezeigt und die blumen dazu ausgesucht und gesagt, 60 euro darf er kosten und SO SOLL ER AUSSEHEN! XD..

und…. so sieht er aus:

also auf dem bild sieht er recht klein aus, dabei ist er in echt schon ziemlich groß.. wobei ich sagen muss, ich hätte gedacht, dass man für 60 euro einen etwas größeren strauß kriegt. aber gut, die rosen sind halt mega riesig. ich hab mir am tag zuvor noch schnittblumen bzw. rosen bei edeka geholt für 3 euro und zum größenvergleich halte ich hier mal eine von den edeka-rosen an den 60 euro strauß..

cute, ne? xD ..

natürlich hab ich dann auch noch so ein paar bilder gemacht…

rechts sieht mna die schnittblumen, da sieht man auch nochmal ganz gut den größenvergleich der rosen und der strauß ganz unten ist von meinen backstreet boys mädels. ich glaub, genau den gleichen hab ich letztes jahr auch schon bekomme xD

ich hab mir vorgenommen, nächstes jahr mach ich mir einen für 100 euro XDDDD .. eigentlich ist das pure geldverschwendung (UND DIE UMWELT! DIE ARME UMWELT!.. sag ich jetzt einfach mal pauschal ohne näher zu wissen, was genau die umwelt jetzt davon hat bzw nicht hat xD), i know, aber .. irgendwie macht mich das glücklich. also.. ich weiß, klingt doof, aber wenn man mir einen strauß blumen schenkt, dann ist das so von wegen.. wow, derjenige schenkt mir sowas „unnützes“, bloß weil er weiß, mich macht das glücklich. weird, huh? .. wobei der strauß jetzt gecheated war, ich meine.. den hab ich ja selber forciert xD .. wobei tobi mir wohl auch einen geholt hätte, aber er sagt von sich selber auch immer, dass er nie weiß, was ich mag (auch wenn ichs ihm schon tausendmal gesagt hab xD egal haha).

achso und was hab ich von tobi bekommen? .. eine korn-quetsche, siehe hier:

und zwar essen wir ja recht viele haferflocken bzw. generell flocken und geschrotete leinsamen und all sowas und tobi meinte immer, ich soll mir mal so eine korn-quetsche holen, weil das natürlich viel besser ist, wenn die körner frisch gequetscht werden (stimmt ja auch) und ja, irgendwie dann doch nie gemacht. hab sie gestern auch eingeweiht, natürlich mit dem gesunden arm XD haben nämlich gestern seit langem mal wieder mit einem kumpel von tobi zusammen gegrillt und ich hab mir wieder vegane bratlinge mit haferflocken gemacht.

und an meinem geburtstag war ich dann auch das erste mal ever beim corona test, jooo. ich bin tatsächlich nirgendwo, wofür man einen test braucht, daher hab ich bisher noch keinen machen müssen. ging aber auch recht schnell und unkompliziert. ach übrigens, der gesangsunterricht darf wieder als präsenzunterricht stattfinden, aber nur mit test, sodass ich jetzt jede woche einen machen darf, yaaaaay D: ..

nun ja und anschließend bei unserem lieblingsgastro, nach tausend jahren mal wieder. wir sind da hingekommen und schon beim eingang kam uns der koch entgegen und meinte: „sorry, wir haben geschlossen.“ – äh? … – „ja zumindest noch oder so ein bisschen.. semi-geschlossen. wir haben seit ner stunde keinen strom mehr und können nicht kochen.“ – lol D: .. – „ihr könnt euch aber ruhig setzen, wenn ihr zeit habt, wir hoffen, wir haben in spätestens einer halben stunde wieder strom.“ ha. ging aber doch schneller als erwartet.

und ja… dann… endlich.. nach acht monaten (und einer halben stunde).. ESSEN:

ja ich weiß, null komma überhaupt nicht vegan, aber.. HEY, es war mein geburtstag. seither bin ich wieder strictly vegan.

joah.. abends haben wir noch „the ring“ geschaut, weil.. zu meinem geburtstag muss dann tobi auch sachen schauen, auf die er keinen bock hat xD letztes jahr wars titanic LOL. aber ja.. ich hab halt so meine lieblingsfilme und die könnte ich hunderttausend mal hintereinander schauen, aber tobi – wie könnte es auch anders sein mit unseren gegensätzen – schaut nicht gerne filme doppelt. also wenn, dann nur mit tausend jahre abstand dazwischen.

und ein geschenk muss ich euch auch noch zeigen, also gut, das hatte ich mir vor monaten mal aus nem online shop ausgesucht und tobi hat es einfach für mich bestellt, auch wenn ich es selber zahlen wollte xD, aber erm ja…

sagt, ist das teil nicht awesome? XD .. und ja, auch das ist leider – oh gott, umwelt – überhaupt nicht umweltfreundlich, weil es is aus plastik. und bei jedem waschgang werden millionen plastikfasern rausgeschleudert, ich weiß es. ich hätts mir heute auch nicht mehr gekauft, wenn ich ehrlich bin, aber es liegt seit über nem monat schon bestellt aufm dachboden. ich finds trotzdem geil.

 

jooooaaaa… so viel erstmal zu den letzten tagen, ughhh, war das jetzt ein langes update von „und was geht sonst so?“ .. sonst ist jetzt, was so alltagsscheiß angeht, nicht viel geplant, tobi geht nächste woche am freitag in urlaub, also jupp, ohne mich, er fährt mit ein paar kumpels zum wakeboarden. also er kann selber nicht wakeboarden, aber versucht es dann halt, und noch dazu fliegt er ein bisschen drohne, das hat er letztes jahr auch schon für ein verlängertes wochenende gemacht und dieses jahr geht er halt direkt mit den jungs mit in den urlaub. ich hab für die zeit nichts geplant, also ich gehe ganz normal arbeiten, bzw. höhö, doch, ich hab was geplant. und zwar… will ich abnehmen .. ^_^ .. und zwar hab ich immer noch, keine ahnung, fünf kilo zu viel drauf und so langsam hab ich keinen bock mehr auf den corona-body XD .. und weil ich halt leider, obwohl ich schon TAUSEND SENDESTUNDEN AN ERNÄHRUNGSDOCS angeschaut habe, keine lust auf ernährungsumstellung hab, weil ich leider so ein fünftausend-prozent-mensch bin, werde ich eine tolle formula diät machen, yay. also.. shake-saufen. will ja keine werbung machen, aber .. tu ich trotzdem und zwar trinke ich yokebe shakes. ich trinke den eigentlich fast jeden mittag auf arbeit schon immer, denn seit corona geh ich ja nicht mehr in die kantine und ich hab auch keinen großen bock mir mega das essen vorzubereiten, deshalb hab ich auf arbeit immer das pulver und son schüttelbecher und wenn ich mittags hunger habe (oft esse ich nur einen apfel und ein paar nüsse mittags), dann trinke ich so einen shake. sogar mit leinsamenöl, das hab ich auch in meinem schrank xD jupp. und das is so mein plan, während tobi in urlaub fährt, lol D: .. an dem wochenende, an dem tobi zurückkommt, kommt dann auch noch eine meiner backstreet mädels übers wochenende zu besuch, vielleicht kann die andere auch, das weiß ich jetzt noch nicht wegen ihrem schichtplan auf arbeit.

 

höchstinteressant, gell? .. müll hab ich übrigens die letzten tage gar keinen mehr gesammelt, weil es meistens geregnet hat.

aber! .. ich hab schon wieder ein neues unterfangen! .. also was heißt „unterfangen“, aber ne kleinigkeit wieder, die ich umstelle. und zwar benutze ich feuchtes toilettenpapier (alter, wieder ein klassischer fall von too much information xD). ich weiß auch gar nicht, warum das so unbeliebt ist, also vorallem meine generation oder jünger, da benutzt das, soweit ich weiß, niemand. aber ALTER, ich find das voll geil LOL. (toooo muuuuuuch.. errr ja.) – und weil das immer mit so viel plastik kommt (..weil das mit so viel plastik kommt…. ist das deutsche grammatik? .. mein hirn funktioniert einfach grad bissl englisch .. comes with… naja), will ich das auch umstellen. ich hab jetzt schon nachgeguckt mit feuchttücher selber machen, ich hab ja früher auch schon mal feuchttücher selber gemacht, aber halt waschbare aus stofftücher, und sorry, SO HARDCORE bin ich jetzt (noch xD) nicht, dass ich … mein klopapier wasche. wobei ich es tatsächlich schon überlegt habe XDDDDDD aber alter, das krieg ich nie bei tobi durch und … DAS IST AUCH GUT SO. XDDD .. nun ja. dann gibts halt noch die feuchttücher, die man selber machen kann, aus so zewa-rollen (hallo werbung), aber die sind ja dann reißfest und sowas.. is halt auch ned toll, wenn man das ins klo runterspült, das is ja bei dem jetzigen feuchten klopapier auch schon nicht so geil, obwohl da sogar dran steht, dass man das runterspülen kann. naja. nun habe ich mir überlegt, bzw. hab das auch im internet gefunden, dass man einfach eine sprühflasche ins klo stellt, wo man dann sich selbst die flüssigkeit anrührt und dann normales klopapier immer anfeuchtet, direkt vor dem gebrauch. HA! .. das mach ich jetzt. direkt sprühflaschen, NATÜRLICH AUS GLAS, gesucht. muss nur noch das zeug anrühren und AB DIE POST. und wisst ihr, was ich dabei entdeckt habe? XD… es gibt schon solche schaumspender extra für diese zwecke, dass man sich sein klopapier direkt davor anfeuchtet (aber die kommen halt auch mit plastikkartuschen und blah, also auch wieder alles andere als umweltschonend) und alter.. gebt euch das:

DEN POPO SCHAUM! .. XD alter, der hammer. xD eiiiigentlich, wenn da nicht so viel plastik wäre und wenn man das selber nachfüllen könnte, ohne ständig neue kartuschen zu kaufen, dann müsste man sich das allein wegen des namens holen XD

 

und was geht sonst so in meinem life? .. ich bin gerade auf dem oprah-trip. also oprah winfrey. ich hab das als jugendlicher gerne geguckt, wenn auch nicht oft, da das ja nicht so oft kam und, hä.. mir ist, als hätte ich das bereits im tagebuch erwähnt? .. na jedenfalls, falls es so ist, ich bin immer noch auf dem trip und guck gerade alle folgen, die es so auf youtube gibt, durch. eigentlich ist oprah total unfreundlich und rude zu ihren interview-partnern, aber .. keine ahnung wieso, ich mag sie trotzdem xD .. die interviewt die leute immer wie so ein staatsanwalt, der jemanden überführen will, also sogar wenn ihre gäste opfer sind und eigentlich fürsorge und verständnis bräuchten, aber die wirkt mega harsh und lässt nie jemanden aussprechen und so. ich glaub, … ich seh mich da irgendwie so ein stückweit immer selbst, wenn ich mit meiner mutter rede, da bin ich auch wie oprah XD.. aber apropos mutter. oje.

ich hab neulich mit ihr gechattet, also.. kurz vor meinem geburtstag. ich weiß, um ehrlich zu sein, gar nicht mehr so recht, weswegen wir geredet hatten, irgendwas banales. aber die hat mich wieder so aufgeregt. das war ja noch anfang der woche, als ich so aggro war, und da kam die mir natürlich total gelegen. und ich hab sie wieder so doof angemacht, also zu recht doof angemacht, und ugh, keine ahnung. aber bei meiner mutter.. hm. seit der therapie und seit ich in der klinik damals war, hab ich sowas von kein schlechtes gewissen mehr, wenn ich sie irgendwie dumm anmache, auch wenn sie es gar nicht rafft bzw. sie is halt zu dumm, um sich wehren zu können. also die kriegt ja gar nix geschissen, die is wie so ein kleines kind und ich wie ein erwachsener, ich kann die so viel dissen, wie ich will (mal böse gesagt) und die schafft es nicht mir die stirn zu bieten, aber .. ja, genau das ist es ja. ich WAR damals de facto ein kleines kind und sie WAR der erwachsene und ich war ihr auch hilflos ausgeliefert, darum.. kriegt sie jetzt alles zurück. wobei, das noch nicht mal, aber .. wenn gelegenheit dazu da ist und ich schlechte laune habe, habe ich auch kein schlechtes gewissen, wenn ich mal mit ner richtigen oprah-laune zurückfeuer.

da hat sie mich neulich gefragt, ob ich schon geimpft wäre. und ich so: „nee, und du?“ und sie so: „ich hab nächste woche einen termin beim hausarzt wegen xyz, vielleicht werde ich da ja geimpft.“ oh ja genau, ganz spontan mal, hallo. und ich so: „hast du deinem arzt überhaupt schon gesagt, dass du geimpft werden willst?“, denn ich könnte mir durchaus, so wie ich sie kenne, vorstellen, dass sie einfach drauf hofft, dass irgendjemand schon kommen wird und sie impft. – „ja, aber biontech.“ wo ich mich aber auch frage, also.. im ernst jetzt.. bei mir in der gegend – hab ich ja weiter oben schon gesagt – ist so ziemlich JEDER schon geimpft, also vorallem von den älteren. und meine mutter ist mitte 60 und hat ZIG erkrankungen, also IRGENDWAS davon ist ja wohl … prio-relevant. dann hab ich sie gefragt, ob sie generell jeden impfstoff ablehnt, oder halt nur den astra, weil sie meinte, sie will den biontech haben. – „nee, ich will nur biontech.“ – „und warum? hast du angst wegen dem astra?“ (also GANZ EHRLICH ALS FRAGE NUR) – „ja hat dein vater so gesagt.“ – ugh. -____________- … (das is so richtig kai mäßig, dieses -_- … xD aber sorry, nix passt hier sonst wie arsch auf eimer als -_-…) und ja, ich weiß, diese diskussionen sind vollkommen hirnlos, überflüssig, sinnlos, nervenaufreibend, schlechte-laune-fördernd und wiederholend.. aber.. ich meinte dann so: „find ich lustig, es gibt keinen menschen, der dich im leben mehr belogen und verarscht hat als papa und keinen, den du mehr missachtest, und trotzdem tust du nach all den jahren immer noch alles das, was er sagt. bei jedem satz von dir hör ich nur als begründung: ja hat dein vater so gesagt.“ xD .. und sie tatsächlich geantwortet mit (also in bezug auf das, was ich sagte, in kombination mit dem biontech): „ja, dein vater hat halt gesagt, dass biontech blabla..“ – xD … also, versteht mich nicht falsch, ich will sie jetzt nicht zu irgendwelchen anderen impfstoffen überreden, das passt schon so, aber .. ich störe mich an der begründung. wenn mein vater sagen würde, sie soll sich aldi hafermilch in den arm spritzen lassen gegen corona, würd se dann auch das machen!? .. und dann meinte sie noch weiter: „ja, an moderna und an astra sterben halt auch leute..“ und im selben atemzug: „naja, irgendwann sterbe ich sowieso. gott sei dank.“ – ugh, geht die leier schon wieder los. und ja ich weiß, die leier kommt, weil sie halt depressiv ist und krank und man muss da fürsorge und mitgefühl haben und helfen und blah, ABER ICH BIN OPRAH UND NICHT MUTTER TERESA. zumindest gegenüber meiner mutter, gegenüber jedem anderen bin ich teresa. und dann hab ich irgendwann mal gemeint, nachdem wir wegen den impfstoffen noch bisschen hin und her diskutiert haben: „ich finds nur immer wieder erstaunlich, egal wobei, ob auswandern, umziehen, impfen, eigentlich EGAL was, du sagst immer: ja dein vater hat gesagt. denk mal selber nach.“ – und dann kam als antwort: „ja gerwin hat gesagt…“ – ugh. und ja, ich weiß auch nicht, wer gerwin ist. keine ahnung, mein onkel? .. ein schwager? .. ein freund? .. null plan. hab ich aber nicht gefragt, denn wenn ich nachfragen würde, würde sie sagen: „GERWIN IST BLABLA, SAG MAL, WEISST DU DAS NICHT!?!??!“, immer komplett vorwurfsvoll, dass ich nicht hellseherisch weiß, mit wem die was wie wo wann welchen kontakt hat. sie redet auch immer so seltsam, von wegen, sie fängt an, irgendwas zu erzählen von äh.. paula und du denkst: „hab den namen paula noch nie gehört“ und sie tut aber so, als ob das dein best friend wäre, mit dem du schon im kindergarten im sandkasten zusammen gespielt hast, und fängt an über die ganze familie von paula zu reden. öh ja. ok. achso und eine freundin von mir, die auch meine mutter kennt (genau genommen ist meine freundin die tochter von einer freundin meiner mutter), hat letzte woche ihr erstes baby gekriegt. und meine freundin hat mir halt ein bild geschickt, das ich dann meiner mutter weitergesendet habe, und sie gleich: „oh wie schön! schade, dass du keine kinder hast!“ .. und ja.. ganz ehrlich. ich bin durchaus in der lage mit meiner mutter .. normal umzugehen und auch solche unterhaltungen mit ihr zu führen, die mich nicht berühren und nach denen ich auch komplett abschalten kann und alles ist gut. aber wenn ich schlechte laune habe, habe ich förmlich LUST drauf, auf solche.. leicht provozierenden aussagen einzugehen, da bin ich richtig streit- und kampflustig. normalerweise lasse ich solche bemerkungen unter den tisch fallen. diesmal hab ich gesagt: „nee, is schon gut so, dass ich keine habe…“ – und sie so: „stimmt. hast nur arbeit und sorgen damit.“ – bäm xD.. danke, MAMA. – daraufhin meinte ich: „dankeschön 😉 .. und übrigens, für mich wars auch nicht immer toll haha.“ – das „haha“ sollte das ganze noch etwas auflockern, lol, spürt ihr das? xD .. – „HAAHAHAHA nur spaß.. bist ja mein wunschkind. eine hübsche tochter.“ – ja, n alten scheiß, steck dir das sonstwohin lol. hübsches wunschkind, das man mal mitm kochlöffel verdreschen kann, yay. – sie meinte noch weiterhin: „ich weiß, es war für dich manchmal nicht schön, aber du hast ja alles bekommen von deinem vater. ich war nur der arbeiter. das war die ganzen jahre nicht schön.“ – JA ABER DU WARST ERWACHSEN, HERR GOTT NOCHMAL, DU SCHEISS DÄMLICHE KACK KUH, UND WIE ALT WAR ICH? DREI!? .. manchmal möchte ich der frau so die fresse polieren, das gibts gar nicht 8D .. – „ja passt schon.“ lol. – „ja für mich auch. ich bin leider zum schluss die arme sau. viel gearbeitet, ständig arbeit arbeit, gebügelt, haushalt, pflegerin, und zum schluss habe ich nix und bin sogar sozialhilfeempfängerin.“ – … äh, warte, ich muss kurz was kopieren….. – ABER DU WARST ERWACHSEN, HERR GOTT NOCHMAL, DU SCHEISS DÄMLICHE KACK KUH. so. und ja, ich weiß es, leute, oh gott, ich weiß es soooo gut, dass ich da selber „schuld“ bin, wenn ich mich auf so gespräche einlasse, aber… wie gesagt, manchmal, da kann ich nicht anders xD also können schon, aber manchmal hab ich da einfach BOCK drauf. das gibt mir das gefühl bzw. sogar die bestätigung, dass ich finally, in the end, auch mal die macht habe. deshalb „brauch“ ich das ab und zu, vorallem, wenn ich eh schlechte laune hab. – „ja weißt du, ab nem gewissen alter entscheidet jeder für sich selber. du hättest dich jederzeit scheiden lassen können, so, wie ich es dir als kind sogar schon geraten habe. aber neeeee, du sagst ja heute noch: ‚dein vater hat gesagt‘ 😀 “ – “ ;( ja ich hab es bereut. als ich im dritten monat mit dir schwanger war, hat er mir das erste mal eine geknallt, wegen dem hund damals. weißt du noch, wie rihanna, die sängerin, damals verprügelt wurde von ihrem freund? so sah ich auch aus, blaues auge, dicke lippen und alles geschwollen. wir waren zwei wochen nicht bei oma, um mein gesicht zu verstecken und dein bruder hat mich immer gefragt, ob es noch sehr weh tut. ich habe das noch nie jemandem erzählt.“ – vollkommen unberührt: „doch, mir hast du es schon erzählt. zig mal.“ – vorallem auch immer mit genau den gleichen worten, immer mit diesem rihanna vergleich (was aber hier nix zur sache tut, ich sags nur einfach so). – „echt, weiß ich nicht mehr.“ – „das erste mal hast du mir das erzählt, als ich noch ein kind war. als du dich auch umbringen wolltest. und danach hast du es mir immer wieder erzählt, bis ich ausgezogen bin und danach auch noch ein paar mal.“ – „achso hihi.“ – ACHSO HIHI? .. EINEM KIND (dem eigenen btw) SOWAS ERZÄHLEN UND DANN ACHSO HIHI? .. goooooosh. xD .. – „und damals, als wir noch in dem anderen haus gewohnt haben, war ich dagegen, dass er ständig neue autos kauft. und er hat gesagt, er hat bereut, dass er mich geheiratet hat. er wollte auch keinen urlaub auf den philippinen machen, weil dann meine familie sein ganzes geld wegfrisst, hat er immer gesagt. so wie ich auch immer alles wegfresse. seine schwester hat noch gefragt, warum wir nie urlaub auf den philippinen machen, da warst du noch drei oder vier.“ – ja ich weiß, wie das für menschen klingt, die .. meine story nicht kennen, oder nein, viel mehr, die meine story nicht erlebt haben, aber.. wenn man als leser, und ich bin mir ziemlich sicher, dass es so ist, das hier liest, denkt man sich hier und da schockiert: „woah, mein gott…“ – aber ich kann das tatsächlich komplett trocken und emotionslos runtererzählen. tjo. welcome to my life. und ja, ich fasse das hier alles etwas zusammen, aber sie hat halt geschrieben und geschrieben und ich meinte dann: „mama, was soll ich jetzt dazu sagen?“, also zu ihrem ganzen selbstmitleidigen gejammer über ihr verkacktes leben. – „ja nichts. nichts musst du sagen.“ – JA UND WARUM ERZÄHLST DU ES MIR DANN? DANN STFU. sie will nur irgendwo ihren müll abladen, sonst gar nix. und bisschen oh tschutschu <3 .. aber jo, soll se zu nem therapeuten gehen, der macht das professionell, tschutschu’n. „nichts musst du sagen. er ist halt so ein stolzer mensch, ich habe mir so viele beleidigungen anhören müssen, mein ganzes leben lang. und er denkt immer, er wäre besser als andere männer, oh man..“ – „ja, er ist ein arsch und du lässt dich gerne ausnutzen. hat sich doch ganz toll ergänzt, moment, es ergänzt sich IMMER noch toll. klappt alles super“ und ein thumbs up noch hinterher von mir. boah, im ernst, leute, ich weiß nicht, ob ich das gespräch weiter ausführen will.. weiß ned mal, ob das bis hier noch jemanden interessiert oder obs euch langsam genauso langatmig und bescheuert vorkommt wie mir. jedenfalls haben wir danach noch über therapie geredet, weil ich meinte, sie soll doch einfach mal (i know, „einfach mal“…) ne therapie machen. daraufhin sie so von wegen, ja, aber sowas machen nur verrückte und nachher glauben alle, sie hätte einen an der waffel und blah. daraufhin meinte ich so von wegen, dass depressionen eine normale erkrankung ist und man muss sich da nicht schämen UND BLABLA WAS MAN HALT ALLES IMMER SO SAGT. und sie immer nur: „ja, aber dann denken alle, ich spinne“ – „ja, dann spinn ich halt auch, ich hab auch fast zwei jahre therapie hinter mir und war stationär in der klinik.“ und ja… also. ich habe ihr das schon SO OFT erzählt und wisst ihr was? sie hat NOCH NIEEEEEEEE gefragt, warum ich überhaupt therapie gemacht hab oder wie es mir geht oder .. ÜBERHAUPT HALLO? .. wenn nur ein kumpel, nicht mal mein eigenes kind, mir auf einmal eröffnet, dass er zwei jahre in therapie und sogar monate in einer klinik war, würde ich mir denken: oh gott, warum? und wieso hab ich das nicht mitgekriegt? und WHAT THE FUCK. – aber sie ist da noch niiiie drauf eingegangen außer.. sorry, aber außer egoistisches. von wegen, wo SIE das dann machen kann, wie SIE das dann hinbekommt, und was mit IHR dann ist und all sowas, aber sie hat NOCH NIEMALS, NEVER EVER NUR JE EINE SEKUNDE LANG gefragt, wie es mir jetzt damit ginge. als sie damals nach dem herzinfarkt ein paar tage lang bei mir war, hab ich ihr erzählt, wann ich in der klinik war und wie ich mich da eingeschrieben habe und all das (denn das hat sie ja auch nur interessiert, wie man das schafft..), und ratet mal, was sie jetzt dazu sagt: „ach echt? .. weiß ich gar nicht“, alter, „hast du mir nie erzählt.“ – „doch, habe ich dir schon oft erzählt. damals nach dem herzinfarkt haben wir tagelang darüber geredet, als du mich alles ausgefragt hast, wie man an so eine klinik kommt.“ da hab ich ihr sogar noch die unterlagen gezeigt, die man für den scheiß ausfüllen muss ey. und oah, ich hab ihr von meiner freundin erzählt, die ich danach in die klinik begleitet habe, weil die auch depressiv war, stiiiiimmt! (denn meine mutter kennt besagte freundin.) – und sie so: „niemals hast du mir das erzählt.“ – „doch doch, du hörst mir nur nie zu. aber das ist auch nicht das erste mal, schon okay.“ – „ja, ich hab halt lauter sorgen im kopf, so viel enttäuschung und arbeit, ständig immer nur arbeit arbeit arbeit, ich kann mir sowas nicht merken.“ – da warste übrigens schon in rente, also keine arbeit. aber passt schon. – „jo, wenn du halt mal zuhören würdest, hättest du vielleicht mal ein paar gute ratschläge gehört.“ – „ja, jetzt ist es eh zu spät. bin schon alt.“ .. und dann kam wieder eine gaaaaaaaaaanz lange leier von selbstmitleid und tausend widersprüchen. und dass sie zu alt für therapie ist. hab zwar gesagt, dass sie noch nicht tot ist, aber ja. dann ist das halt so. dann ist sie zu alt dafür. ist auch okay. ich hab dann meiner schlechten laune ne halbe stunde freier fahrt gelassen und gut wars. also zumindest von meiner seite aus. von ihrer seite selbstverständlich nicht und ich bin mir auch ziemlich sicher, dass sie solche gespräche nachträglich auch noch weiter runterziehen, aber ja. selbst, wenn ich weniger destruktiv bin, wäre das gespräch deshalb nicht konstruktiver. die is so festgefahren in ihrer einstellung, dass es schon MONSTER-GEDULD und MONSTER-VERSTÄNDNIS und MONSTER-FÜRSORGE erfordert, um auch nur ein sandkörnchen an .. einsicht, ehrlicher bereitschaft etwas zu ändern in ihr zu bewirken, und äh, das schaff ich nicht. preis-/leistungsverhältnis passt da einfach nicht. zumal die leistung ja dann nicht mal.. öhm, irgendwas ist, wovon ich persönlich was hätte, außer vielleicht ein gutes mutter teresa-„ich bin so hilfsbereit und selbstlos“-gefühl. und .. im ernst jetzt. das wird niemals passieren, NIEMALS. NIE. weil ich immer noch ich bin. bin die schwierige tochter, die immer aggro ist. achso halt nee, das hübsche wunschkind. pffff lol.

 

joa… mensch, wie lange schreibe ich schon an dem eintrag? tobi kam schon vorbei und hat hunger. so langsam hab ich auch hunger. ich denk, ich werde hier mal aufhören. was mach ich heute noch so? .. ich will mal ein paar alte filme noch schauen. rings zum beispiel höhö, obwohl der nicht so alt ist. und SAILOR MOON, ha, also das „neue“ sailor moon, gibts jetzt auch auf netflix. wobei, das bringts nicht, wenn man sailor moon sonst nicht geguckt hat. aber hey, das muss ich anschauen, werde mich totlachen xD

ich wünsch euch nochn schönes wochenende.. und joa, .. nein, ich werde nicht mit dem lästigen satz aufhören: „bleibt gesund“, was nichts gegen eure gesundheit ist (xD), aber .. ICH KANNS NICHT MEHR HÖREN.

ich wünsch euch nochn schönes wochenende und dass man nie wieder einem aufgrund ner pandemie viel gesundheit wünschen muss, ha!

suzaku

9 Gedanken zu „Geburtstag, Impfen, Mutter.

  1. Herzlichen Glückwunsch nachträglich, und gleich doppelt: zum Geburtstag und zur Impfung.

    Popo-Schaum… ja, allein schon der Name könnte einen dazu bringen, das Zeug zu kaufen.

  2. Von mir auch doppelt Glückwünsche. Deine Wut ist berechtigt. Es ist toll, dass du es geschafft hast, die familiäre Spirale zu durchbrechen. Ich drücke dich!

  3. Begreif zwar nicht, wieso da gleich drei Blumensträuße aufgereiht sind, aber egal.
    Bin textlich auf der Hälfte, hoffe, den Rest noch irgendwann nachholen zu können.
    Ähm, und was ist das für ein Teil bitte? Regenkleidung? Ich finds jedenfalls auch cool. Hoffentlich kommst Du dazu, es auch mal tragen können.
    Ach ja, ich hab zwei Getreidemühlen, eine von Schnitzer, die ist älter als Du. Eine von Luba, fast genauso alt, für den Handbetrieb, die kannst mitnehmen in den Urlaub. Und meine Flockenpresse aus Edelstahl, gleicher Hersteller wie diese allseits bekannten Nudelmaschinen, hab ich verschenkt, genauso wie übrigens auch die Nudelmaschine, beides mit der Hand zu kurbeln.
    Last but not least: Nachträglich auch von mir zum neuen Lebensjahr herzliche Glückwünsche! 🙂

    1. danke dir 🙂 das ist keine regenbekleidung, sondern das ist eine art kuschelpullover. also der ist innen ganz weich gefüttert, also eher zum relaxen aufm sofa zuhause als im regen zu stehen 😉

Kommentar verfassen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen