Alles ist wie immer.

Alles ist wie immer.

 

10km, bitches.

zwar in der beschissenen zeit von 1:21, aber hallo, das erste mal 10km.

ich sehe schon, wie ich den alten mann im september fertigmache.

geschlagen von einem laufanfänger.

dann sitzt er mal heulend vor mir und ich so: ist doch kein problem, ist doch alles wie immer.

 

ansonsten gehts mir ganz okay. immer mal wieder ein bisschen verlustgefühle in mir, aber geht. es ist sonntag. sonntags war es nie so schlimm wie an anderen tagen. da war ich stets schon zwei tage von ihm entwöhnt.

gestern noch mein altes auto verkauft. das erste auto, das ich mir damals mit meiner mutter zusammen geleistet habe, einen hyundai i30. den hatten wir damals gekauft, als mein vater vor neun jahren den schlaganfall hatte, quasi als familienkutsche, ich hab ihn ja später übernommen. und nun ist er bei wirkaufendeinauto.de gelandet. xD

ich bin noch komplett verschwitzt. werde mich jetzt in die badewanne legen und weiter „one tree hill“ gucken.

 

fenza.

12 Gedanken zu „Alles ist wie immer.

  1. Hey,
    wollte nur einen lieben Gruß da lassen und sagen, dass ich mich total freue, Dich wieder lesen zu können. War über Silvester in Urlaub und dann war MyT ja off und ich hatte kein Passwort. Zur läuferischen Leistung gratuliere ich, auch zur Ehrlichkeit mit dem Chef. Auch wenn ich sonst nicht so esoterisch bin, glaube ich, dass es für irgendwas gut war ;-).
    In diesem Sinne: halt die Ohren steif.
    Herzliche Grüße
    Leser 4711

    1. Als Abonnent kriegt man das passwort zugeschickt ich glaub zwar nicht, dass alles für irgendwas gut ist, aber naja… Ich glaube dafür an… Akzeptanz xD danke dir und liebe Grüße!

  2. Ich mein, in d e m Fall…, sonst – das Rumgerenne… Lese lieber ein gutes Buch ! Du hast zu dicke Waden. Ich heiße Wolfgang, erinnerst du dich 🙂 ? Kann ich flirten ? Bekomm‘ ich eine 1 ?

  3. 🙂 / Hab‘ dann noch gedacht: ist vielleicht ja ganz gut, daß das zusammenfällt jetzt. Diese Ablehnung, die mich verärgert, und das Laufen Vielleicht kriegst du viel von der Wut, Enttäuschung… so weg, zusammen mit dem Weinen halt, also, wenn du weinst, schmilzt ja der Schmerz auch so weg…, wär schön, wollte dich ein bißchen ablenken, Versuch. Freundlich sein zu dir. 😉

Kommentar verfassen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen