Markt Rubicon auf Lanzarote…

Markt Rubicon auf Lanzarote…

so, heute war also unser erster richtiger tag hier auf lanzarote.. wir hatten uns für heute noch nicht so viel vorgenommen, ich muss auch sagen, ich bin mit hardcore kopfschmerzen aufgewacht, die jetzt, um kurz vor sieben abends, immer noch nicht weggegangen sind. voll beschissen. gerade ist tobi am pool und ich sitze hier im essbereich und tippe diesen eintrag, aber dazu später..

das ganze begann also mit dem frühstück, wir standen auch erst spät auf (heißt bei uns so um acht rum xD).. da wir ja all inclusive haben, ist das essen hier.. ja.. sehr.. sättigend xD fürs frühstück habe ich mir aber vorgenommen, etwas weniger zu essen, da ich ja schon beim mittag- und abendessen gestern mega zugeschlagen habe..

das war dann mein frühstück, zumindest der erste teller (von zwei), nicht fully vegan, aber is okay.. für mich zumindest. für die vegan-polizei sicherlich nicht xD und ich muss sagen, das essen hier ist mega gut, echt ohne scheiß. gefährlich. richtig gutes all inclusive heißt: hello herzverfettung, hello übergewicht XD

ein glücklicher tobi.. denn ein tobi mit gutem essen ist ein glücklicher tobi xD

nach dem frühstück wollte ich ein bisschen die hotelanlage fotografieren… – „mit mülleimer?“ xD

„ja okay, dann halt nochmal ohne..“ XD

für heute hatten wir uns vorgenommen, den markt in der nähe (also „nähe“) zu besuchen.. und zwar ist hier zwei kilometer oder so entfernt der markt rubicon, immer mittwochs und samstag, also wollten wir da gemütlich hinschlendern. den kerl, den wir gestern ja noch in der hotelanlage kurz kennengelernt haben, meinte ja: „the heat will get you“, ich dachte mir bloß: „pfff, jaja, schlimmer als australien kanns ja wohl kaum sein.“ – HA, DENKSTE 8D

aber gut, hier mal vom start.. da gings uns noch gut lol

und das war dann der weg richtung rubicon markt…

der weg selber ist eigentlich echt gut, also er ist komplett geteert oder gepflastert, also richtig schön gemacht, und man hat halt auf der einen seite so die hotelanlagen oder restaurants oder so und auf der anderen seite direkt das meer.. also man kann echt super laufen und es ist auch nix abgegrenzt (quasi privatanlage oder so), sondern man kann echt kilometer lang laufen. ich hoffe auch, ich schaffe es mal, da joggen zu gehen..

jöööö, ich wieder mit meiner stylishen hose..

irgendwo war dann so ein kleines.. ding.. wie so ne mini-festung und das war mit so einem kettengeländerding abgezäunt (hammer, meine wortfindung heute wieder) und ja, an diesem kettengeländer waren wieder so herzschlösschen… egal, wo ich die auf der welt sehe, ich werde da immer an köln an die hohenzollernbrücke denken müssen, mein leben lang xD

der blick dann von dort..

und ich muss sagen, es war heiß wie arschloch, ohne fuck. der typ, der bei wetter.com fucking unrealistische 21 grad reingeschrieben hat, den find ich und erwürge ihn. also auf den fotos sieht das zwar alles lässig und schick aus, also sieht man ja da oben, aber in echt, ich sags euch, es war HEISS UND ÄTZEND. hier, dieses selfie zeigt EINEN HAUCH dessen, wie es wirklich war xD

hier waren wir kurz in einem supermarkt, ein … lanzaroter (xD?) supermarkt! .. war aber nicht so krass anders, also ein paar produkte kannte ich tatsächlich aus irland, manche aus australien und die meisten aus deutschland..

sojamilch, yööhhhh! so kriegt der veganer auch noch seinen milchkaffee =D

und weiter auf dem tödlichen ritt zum markt rubicon…

irgendein schaufenster auf dem weg.. ich fand die dinger voll schön, trage sowas aber eh nicht. ich trage seit tausend jahren ja eh immer nur die gleiche kette.. und wenn ich die mal verliere, bringe ich mich um XD (WETTEN, JETZT PASSIERTS – UND ZWAR NUR WEIL ICH DAS JETZT GESCHRIEBEN HABE!!)

auf der suche nach einer toilette kam der tobi, während ich mir da den schmuck angesehen hatte, mit einer karte zurück. ich musste so grinsen, als er mir entgegenkam, weil er so krass tourimäßig ausgesehen hat XD der süßi ey.

naja, die toilette haben wir relativ schnell dann auch gefunden, aber es wäre noch mehr als nochmal so viel, wie wir bereits gelaufen waren, und wir waren von der hitze so platt – THE HEAT WILL GET YOU, ICH GEBS JA ZU – sodass wir kurzerhand einfach ein…. TAXI <33333333333 genommen haben.

eine fahrt von drei minuten und hat fucking nochmal 4 euro gekostet. alter. ich hätte dem zeitweise auch 40 bezahlt, so am ende war ich XD taxen, beste erfindung der welt ey.

und das war dann am markt rubicon..

jaja, die suza muss da schon überall genau hinschauen.. übehaupt, OHRRINGE, i love ohrringe, wie ihr wisst.

gab aber noch genügend anderes zeug..

uhren aus bierglasflaschen.. echt witzig.

und dann war ich da noch in so einem shop, der hat mich mega an australien erinnert.. das war son richtiger.. batik-räucherstäbchen-backpacker-laden xD

ich sag doch, australien!?

 

die ohrringe gibts auch einfach überall auf der welt.. die hab ich schon in thailand, aussie und auf hawaii gesehen.. vorallem nicht nur „der gleiche stil“, nein, GENAU DIE.

braucht jemand was fürn windfang?

„welche ohrringe soll ich nehmen?“, schon schwierige entscheidung.. xD

und ach ja, auf dem foto sieht es so aus, als hätte ich übelst den ranzen. – dazu muss ich sagen, meine hose hat so einen bund und das shirt geht da drüber, deshalb sieht das so schlimm aus! xD (also gut, nicht nuuuuur deshalb, aber das betont den bauch noch mehr lol) und ja, das musste ich jetzt rechtfertigenderweise sagen lol

wir sind dann noch so eine.. mauer hochgelaufen, ka, so ein ausguckdingsda, und da konnte man den markt schön von oben fotografieren..

obwohl wir ja all inclusive haben, sind wir trotzdem wo zum essen eingekehrt, weil wir es ja nicht rechtzeitig zur mittagessenzeit ins hotel geschafft hätten, also setzten wir uns an eins der lokale beim hafen. die gegend heißt übrigens playa blanca.

jemand vielleicht bock auf faltige kartoffeln? oder auf den tapferen papa?

tobi und ich haben beide, zum einen wegen der hitze, zum anderen weil wir eh seit unserer ankunft im hotel dauer-überfressen sind, nur einen salat bestellt, zusammen noch zwiebelringe und tobi hat für sich noch oliven gewollt (ich hasse oliven.. – wie heißt es so schön? – in einer ausgewogenen, guten beziehung gibt es immer einen, der oliven liebt und einen, der sie hasst XD)

tobi hatte einen salat mit nüssen und grünem apfel und ich dafür einen mit datteln und erdbeeren, war beides sehr lecker.

anschließend spazierten wir noch hoch an so eine.. festung, meine fresse, sorry, aber ich hab (noch) keine ahnung, wie die ganzen sightseeingsachen heißen xD .. auf jeden fall sind wir so hochgelaufen lol und es war fucking hot lol

„für jedes bild muss es ein gegenbild geben, weißt du doch“, zitat tobi 😛

und das war von ganz oben runterfotografiert, wie man unschwer erkennen kann..

und hier war auch schon dieses .. festungsdingsda… einmal mit the tobi..

and with the suza.. ich muss ja ehrlich sagen, wenn ich solche bilder von mir sehe, denke ich mir echt oft: „jaja, so ganz hundertprozentig is die modelzeit auch nie vergessen“ XD die figur is zwar weg, aber diese haltung ey. lol.

tobi hat dann an dem ding noch die drohne gestartet, um ein paar aufnahmen zu machen.. war ja auch keiner da außer uns, von daher..

der tobi und sein dröhnchen..

yepp. selfies like a pro. XD

so, anschließend sind wir dann den weg, den wir mit dem taxi gefahren sind, zurückgelaufen, weil wir eigentlich noch uns einen mietwagen holen wollten.. auf dem weg dorthin erstmal noch ein supermarkt und wasser geholt, weil hot as fuck.

ja ich weiß, null lustig und so, aber .. ich fand das wort „marsepein“ so witzig Q_Q

joa.. der weg zurück..

und ein paar blümchen..

den mietwagen haben wir dann auch klar gemacht, weil für heute kein passender mehr da war, haben wir jetzt einen termin für morgen früh, da holen wir den dann ab.

wir haben ja gestern noch mit dem einen da geredet von unserem hotel, der meinte, wir sollten in die eisdiele „yumyum“ gehen, die sei total gut und auch schon ewig alt und voll bekannt.. von daher.. taten wir das x)

yes. herzverfettung is coming.

ich hatte einen nougatbecher mit pistazien-, walnuss- und turron-eis, und tobi hatte den.. monkey nut becher? oder so ähnlich, keine ahnung, auf jeden fall mit viel schokolade, banane und vanille und karamellisierten nüssen.. schon geil. xD

tjoa.. rückweg war uns dann zu lang, also wieder mit dem taxi zurück und nun, nach einer kurzen pause auf dem zimmer mit bilder auf den laptop ziehen für diesen eintrag hier, sitze ich nun am pool, tobi ist mittlerweile draußen, hat sich auch schon geduscht und fertiggemacht und macht gerade am strand ein paar bilder, während ich hier noch tippe und um mich herum so langsam alle sich einfinden zum abendessen, das seit vierzig minuten nun auch möglich ist.

hier mal so den eindruck vom tagebuchschreiben hier..

joa.. mehr nicht für heute, vielleicht trage ich hier morgen noch was nach, wenn wir heute noch bilder machen..

so, kurz nachtrag..

das waren noch die bilder von tobi, die er beim drohnenfliegen gemacht hat..

das ist der weg, den ich mal joggen gehen möchte.. am besten bis hinten zum leuchtturm lol xD

uuuund mein abendessen vom buffet x)

bis denn

suzaku

Ein Gedanke zu „Markt Rubicon auf Lanzarote…

  1. Oh Mann, schon wieder so lecker Fresschen-Fotos. Sabber. War ja nur mal in Cran Canaria, Anfang 1976 war das, ach, und Tomaten, die Du fotografierst, denen sieht man ihr volles Aroma an. Wir holten uns die doch oben von den Hängen, wo sie am Boden rumlagen. Unvergleichlich!
    Und verzeih meine ständigen Wiederholungen, aber ich bin platt: Hier die Nina, die doch so viele Ähnlichkeiten mit Dir hat, sie ist auch wie Du Ohrringfetischistin. Mit Edelsteinen hat sie es, und dieselbe kultige Hose hat sie mitgebracht. Mein Feechen und ich, wir haben das gleiche Stöfflein vom Ikea als Bettwäsche für die Kinder, ist nur nach drei Jahrzehnten ziemlich ausgeblichen. Aber hat die Nina nicht davon abgehalten, seither jede Nacht auf ihrem Kissen mit dem alten Kopfkissenbezug zu schlafen …
    Wäre es so richtig heiß wie bei Dir, dann würde die Nina garantiert ganz die gleiche Hitze-Schnute wie Du ziehen. 😎
    Weiterhin viel Vergnügen auf den Kanaren! 🙂

Kommentar verfassen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen