Nase und die Projekte.

Nase und die Projekte.

hellooooo people,

 

here i am again!

es ist 15.35 und es total ungewöhnlich, dass ich um einer solchen uhrzeit daheim bin, also unter der woche, aber heute hatte ich absolut KEINEN BOCK auf die arbeit. den grund dazu werde ich gleich total ausschweifend erklären.

ansonsten.. ich bin müde wie arschloch, tobi hat heute um 3:30 anfangen müssen zu arbeiten, weil irgendeine außerordentliche umstellung war und .. joa, bei dem weckerklingeln bin ich auch wach geworden und da das relativ „nah“ an meiner aufstehzeit ist (meistens irgendwas um 4:30), bin ich logischerweise nicht mehr eingeschlafen, obwohl ich mir vorgenommen hatte, heute nicht vor 6:30 aufzustehen. gründe hierfür kommen auch gleich, AUSSCHWEIFEND!

 

und zwar.. alter. ich sags euch. ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll.

NASENBOHRER! .. ugh. und zwar, ich hab euch ja schon oft genug meine ganzen kollegen beschrieben. und zwei, das sind so die.. naja, nicht protagonisten, aber eher die „hauptcharaktere“ meiner arbeitsstories. und zwar wäre da ja einmal der affe, der ja noch etwas jünger ist.. eigentlich ist der schon 29, aber der kommt mir vor wie anfang 20, also der is halt noch etwas grün hinter den ohren – ich meine nicht mal unbedingt fachlich, sondern charakterlich, weil die viel zu behütet aufgewachsen ist. deshalb ja „unselbstständiger affe“, wobei ich den so nicht mehr nennen will, weil er sich ja, wie schon so oft erwähnt, total gemacht hat. das ist auch mein liebster kollege bzw. mir auch der engste, also wir schreiben auch ständig im whatsapp. zwar fast nur über arbeit, aber joa.. passt schon.

und dann gibts ja noch den nasenbohrer, der mich mit seinen komischen angewohnheiten total aufregt. also hauptsächlich wegen .. nase bohren und fingernägel kauen. … wobei ich aber sagen muss, ufffff, im ernst.. das wird immer schlimmer. also nasebohrer war ja auch vor ein paar jahren wegen burnout bereits das zweite mal stationär in einer klinik und so langsam weiß ich auch warum. also jetzt nicht die genauen gründe, weil ich mit ihm geredet hätte, nein, sondern weil ich es mittlerweile zu hundert prozent mitbekomme.

nasebohrer war ja auch schon gruppenleiter, der ist auch so anfang fünfzig und seit mindestens fünfundzwanzig jahren auch bei uns in der firma. also hat mega den erfahrungsschatz.

so, das nochmal zu den harten fakten. achso halt, nochmal kurz die tätigkeit angerissen. und zwar arbeiten wir ja dem vertrieb zu, indem wir alles das, was nicht über unser normales portfolio abdeckbar ist, näher untersuchen, technisch beschreiben, mit fachabteilungen abklären, entsprechend preislich ermitteln und eben alles aufbereiten mit einer zeichnung (manchmal kriegen wir hierfür auch unterstützung von einem der technischen zeichner, die auch bestandteil unseres teams sind, bzw. die andere hälfte des teams, aber die zeichner haben normalerweise auch ihre eigenen aufgaben).

und jeder von uns sechs kollegen (einer der sechs ist unser gruppenleiter) hat halt so seine projekte. also jeder hat verschiedene projekte mit verschieden großen umfängen, terminschienen, aufgaben etc. man kann da auch ned sagen, dass man in der regel immer so und so viele projekte hat, also manchmal hat man nur ein, zwei projekte parallel am laufen, manchmal.. keine ahnung, sieben? .. manche sind arbeit von mehreren wochen, manche nur von ein paar stunden. also komplett unterschiedlich.

in der regel beginnt es aber mit der übergabe vom vertrieb an einen von uns, da wird dann auch geklärt, was gemacht werden muss und bis wann was wieder an den vertrieb geliefert werden muss. und unser gruppenleiter legt hammer viel wert auf pünktlichkeit. und wenn wir es nicht pünktlich schaffen, sollen wir halt mit vorlaufzeit sagen, dass wir es nicht schaffen, und was man da machen kann, wer einen unterstützt, blah, und in welchem detailgrad man was ausarbeitet – wenn die zeit dringend ist, ob da nicht vielleicht auch eine grobe ausarbeitung reicht und nicht bis zum letzten cent irgendwas kalkuliert. so.

DAS WAREN JETZT ABER MAL DIE GROBEN FAKTEN!

 

zur zeit ist mein gruppenleiter für einen monat in elternzeit, aber weil die ganze firma natürlich bankrott geht ohne ihn (oder auch nicht), ist er einmal pro woche trotzdem da. immer montags. wir haben einen kollegen, den ich jetzt oben nicht erwähnt habe, der is so bissl.. chefmäßig, also der ist vom vertrieb, ist mega der schlamper, was richtige arbeit angeht (dokumentiert nix, legt nix ab, hält sich an keine regularien – ALSO TYPISCH VERTRIEBLER XD), hat aber das chefmäßige mega drauf. (also quasi das komplette gegenteil von meinem gruppenleiter, der so ein typischer arbeiter ist, aber chefmäßig alles irgendwie im chaos versinkt.) und eben aufgrund gegebener umstände ist der normalerweise immer die vertretung, wenn mein gruppenleiter irgendwie urlaub hat oder eben nicht da ist.

nun ist es aber so, dass der kollege ebenfalls nicht da ist, da der letzte woche vater geworden ist und nun drei wochen urlaub hat. joooooaaaa.

unser gruppenleiter hat schon mega den wind drum gemacht, gefühlt, wer dann der nächste stellvertreter ist. und natürlich ist es mister nasenbohrer, denn der war ja schließlich selber schon mal gruppenleiter, sollte also wissen, was er da tut. SOLLTE.

 

so.

mister nasenbohrer glänzt in den letzten monaten eigentlich nur noch damit, dass so ziemlich jedes projekt von dem in die hecken geht. will heißen, er packt keine einzige deadline mehr, die projekte haben alle teilweise monate verzug, wo ich… also sorry, ich würde schon einen herzinfarkt kriegen, wenn mein projekt EINEN TAG verzug hat, weil dann gibts immer übelst einen aufn sack. also ich lebe eigentlich nur noch von deadline zu deadline, und so auch der affe. die anderen kollegen lassen sich nicht so hardcore reinstressen von den terminen wie affe und ich, aber .. ja, was das angeht, sind affe und ich uns einfach zu ähnlich. wir sind typisch DEUTSCH. will heißen: wenn wir uns um 15:00 treffen, treffen wir uns auch um 15:00:00:00:00!!!!!! und nicht um 15:10 oder so. eher noch ne viertelstunde zu früh und dann ist gut. und wenn der gruppenleiter sagt, wir sollen formular a38 gelb unterstreichen, in schriftgröße 24, kursiv mit times new roman auf ein 20g dina4 blatt ausdrucken mit 23,3mm seitenrand, dann machen wir das auch EXAKT SO! .. und wir hinterfragen das auch nicht, denn diskussionen sind sinnlos und zeitraubend, es wird einfach SO GEMACHT, wenn der chef das so vorgibt.

und die anderen.. die sind so bissl… joa, dann isses jetzt halt comic sans, mir doch egal. och joa, dann komm ich halt erst 15:24 dazu, auch okay. WOOOOOOOT!!!!! HERZINFARKT! DAS GEHT DOCH NICHT!

 

und manche übertreibens halt hart. zum beispiel haben wir seit zwei monaten (als einwärmphase, ab morgen ist das gesetz) die vorgabe, dass wir bei jedem preis, den wir kalkulieren, einen workflow im intranet starten. und dieser workflow ist lästig und zeitintensiv. darum macht den ein kollege GAR nicht, ein kollege hat den vielleicht zwei-, dreimal gemacht, der nasenbohrer nur dann, wenn er zeit dafür hat (also quasi auch immer seltener) und affe und ich machen das IMMER! dabei kommt diese vorgabe direkt von mister bestes anschreiben der welt geschäftsführer (ja genau, den gibts auch noch).

 

naja, so viel mal dazu.

jedenfalls versemmelt der nasenbohrer gerade jedes projekt, also.. das is der knaller. also der kriegt echt gar nix mehr geschissen. wir haben schon bemerkt, dass der oft halt irgendwas anderes macht, also .. damit meine ich zum beispiel, dass er sachen vom schwarzen brett fotografiert und diese als rundmail an alle kollegen schickt, wo man sich denkt: „hä wozu? arbeite lieber an deinem projekt, da is morgen abgabe und du hast nicht mal die hälfte…“ – also der macht halt echt ALLES. ein lebensprojekt ist zum beispiel von ihm, dass er sich immer wieder in das snippingtool einfuchst, also das paint-ding, wo man screenshots vom bildschirm mit macht. what the fuck? .. ich meine, wie viel zeit kann man denn in so eine sache reinstecken? (zumal das nie seine aufgabe war..) das is, wie wenn man sich tagelang mit dem editor beschäftigt. ich meine, SO VIELE FUNKTIONEN HAT DAS DOCH NICHT?!

vor monaten habe ich dann schon ein projekt vom nasenbohrer übernehmen müssen, weil das total gegen die wand gefahren war. und zwar war da im oktober letzten jahres projektstart und es hätte spätestens im februar / märz abgegeben werden sollen…. wo ich mir schon denke: „alter, the fuck, so viele monate zeit, krass.“ – ich hab nie projekte, für die ich MONATE zeit hab. höchstens ein paar wenige wochen.

naja, dann war irgendwann mal april und der vertrieb und der kunde sind hart ausgerastet, weil der nasenbohrer immer noch nicht fertig war, dann hat unser gruppenleiter dem kurzerhand das projekt entzogen und mir zugeschossen und ich sollte das ding dann innerhalb von fünf tagen rocken, was der in fünf monten nicht hingebracht hat. und jetzt haltet euch fest: FRAU SUZA HATS NATÜRLICH GESCHAFFT, HA! .. am vierten tag hab ich noch einen anschiss vom gruppenleiter kassiert, weil es kurzzeitig so aussah, als würde ich es nicht in fünf tagen schaffen (THE FUCK!???!??!?!!!!!), habs dann aber doch hinbekommen.

 

so.

 

und eigentlich ist es NICHT üblich, dass projekte einem weggenommen und anderen zugewiesen werden, weil.. is ja voll umständlich, sich da wieder neu einzuarbeiten?! .. unser gruppenleiter ist auch sehr.. hm.. selektiv in seiner beurteilung, sprich, er hat so seine schubladen und biste mal in einer, haste entweder für immer pech oder für immer glück. und ich behaupte, dass affe und ich eher die pechvögel sind und die anderen sind eher so die glückspilze, denn wenn affe und ich nur im ansatz das abziehen würden, was die anderen machen, alter, kopf ab.

 

soooooo und jeeeeetzt komme ich mal zum interessanten teil, bzw. genug von vorgeschichte.

 

vor ein paar wochen, noch vor der elternzeit, ist mein gruppenleiter auf mich zugegangen und meinte, es stünde ein neues projekt für den nasenbohrer an, bei dem ich ihn unbedingt unterstützen sollte, da ich so ein ähnliches projekt schon mal gemacht habe. also gut. er meinte dann auch, das projekt würde beginnen, wenn er in elternzeit ist, also jetzt irgendwann.

letzte woche am montag kamen dann beide, gruppenleiter und nasenbohrer, auf mich zu und meinten, sie würden das projekt mit mir durchsprechen. da gehts also darum, dass es vier maschinen sind, die alle komplette neuentwicklungen sind und wir müssen innerhalb von zwei, drei wochen preise dafür komplett kalkulieren. sprich, das ist ein SACK VOLL ARBEIT! bei drei maschinen waren die technischen diskussionen zu dem zeitpunkt abgeschlossen, sodass mit denen eigentlich sofort begonnen werden konnte, während eine halt noch in der schwebe stand. mein gruppenleiter hat sich dann irgendwann aus dem gespräch verabschiedet und nasenbohrer hat mich weiter zu diesem projekt unterrichtet, was ich quasi kalkulieren soll (denn die leitung zu dem projekt behielt er). also gut. meinte ich dann noch so (denn ich hab ja nicht nur das projekt an der backe, sondern auch meine eigenen, ich soll ihn ja nur unterstützen, nicht selber alles machen), dass ich erstmal noch ein paar sachen erledigen muss und dienstagmorgen aber sofort mit den ersten beiden maschinen anfange, die andere kann ja dann er machen. sagt er so: „nee, die dritte kannst du auch gleich machen“, wo ich mir dachte: „äh, und was machst du? die letzte kann man ja noch gar nicht kalkulieren…“ – „ja, ich fang jetzt mal mit den ersten beiden an und dann mal schauen, wie ich da vorwärts komme…“

so. er hat natürlich auch noch zwei andere projekt (WIE JEDER VON UNS) am laufen und die sollten beide auch unbedingt letzte woche abgeschlossen werden, darum auch die unterstützung meinerseits zu diesem einen projekt da. denn die zwei anderen projekte wären zeitlich schon so hart kritisch, dass .. eigentlich schon alles zu spät ist. also gut. ich hab also gesehen, dass das HART VIEL arbeit wird, also hab ich mich richtig reingefuchst, denn gerade wenn SO VIEL zu machen ist, spornt mich das immer an. da der nasenbohrer natürlich mega am absaufen war, hat ihm der gruppenleiter sogar noch kapazitäten vom affen für ein weiteres projekt vom nasenbohrer zugesprochen, obwohl eigentlich NIE EINER DEM ANDEREN HILFT, NIIIIEEEEE. also nie kriegt einer unterstützung, maximal weniger auflagen was den detailgrad der lösung angeht (wie gesagt, dann darf die lösung auch etwas gröber sein), aber nicht hilfe.

dienstagmorgen gab uns (affe und mir) also der nasenbohrer die arbeit für die zwei projekte, wir fangen dann damit an und dann… merk ich so: nasenbohrer steht geschlagene 45min bei einem der zeichner und unterhält sich mit dem lachend über trump und corona und wahlen und was weiß ich. the fuck? wir beide machen SEINE projekte, weil er ja ACH SO im stress ist und der macht da kaffeepause?! .. alter, war ich wütend. das war eh so das geile und zwar .. am montag, hab ich schon mitbekommen, hat die eine zeichnerin für den nasenbohrer gearbeitet. das is ja noch okay, wobei ich sagen muss, ich krieg selber so selten unterstützung von einem zeichner, weil unser gruppenleiter dann meistens sagt: „ja suza, jetzt sind schon alle zeichner belegt, die haben ihr eigenes zeug abzuarbeiten. machs selber.“ achso, ja, danke. dann am dienstag, als affe und ich für nase (HAHA 555-NASE XD) gearbeitet haben, stand er bei zeichner nummer 2, der dann auch für ihn gearbeitet hat. sprich, der hat schon drei leute beschäftigt, wo affe oder ich zum beispiel alles selber machen müssten. dienstagnachmittag war ich dann in der konstruktion, um ein paar sachen für die kalkulation abzuklären und plötzlich nimmt mich der konstrukteur so zur seite und sagt so: „wie läuft es eigentlich gerade mit nase?“ und ich so: „wieso?“ – „na weil der kommt gerade jeden nachmittag zu mir her und kotzt sich ne stunde bei mir aus..“ – wtf? .. – „worüber denn?“ – „ach, er sei so überarbeitet und kriegt gar nix mehr hin und alles. er sieht auch immer ganz schlimm aus, ich glaube, das dauert nicht mehr lang bis zu seinem nächsten burnout.“ und da hab ich erstmal ausgepackt, von wegen, dass wir alle anderen kollegen ihm schon seit monaten bei jedem projekt den arsch retten müssen, weil der nacheinander alles gegen die wand fährt und sämtlich abgaben vermasselt. und dann … lol, achtung, meinte der konstrukteur so: „ganz im ernst.. bei dem projekt jetzt, wo du das kalkulieren sollst – die ganze technische abklärung, das hab alles ich gemacht. der macht da gar nix.“ – WTF! .. SO VIEL ZU VON WEGEN: DU KALKULIERST, ICH ÜBERNEHME DIE LEITUNG. AM ARSCH! .. dann hab ich erfahren, dass am vormittag – DA ALS NASE SICH SCHÖN ÜBER TRUMP UNTERHALTEN HAT – eine total wichtige besprechung war, der nase nicht nur hätte beiwohnen sollen, nein, er hätte sie organisieren, leiten, aktiv mitwirken und hinterher protokollieren sollen (nämlich die maschine, von der man noch nicht weiß, wie mans macht, daher auch noch nicht kalkulieren kann). aber der konstrukteur war so gutmütig, weil er wusste, dass nase ja ACH SO gestresst ist, dass er alles selber gemacht hat und hat hinterher dann eine handskizze mit notizen dem nasenbohrer zukommen lassen, damit er eben auch weiß, worums ging. ALTER, HERZINFARKT. DAMIT ER WEISS, WORUM ES GEHT! .. alter, wenn das der gruppenleiter erfährt! denn war haben alleroberste anweisung, dass wir bei allen besprechungen dabei sein sollen. wir sind quasi das herzorgan des projekts, wir sind die, die über alles bescheid wissen und koordinieren müssen. das is quasi… das ist wie ein pilot, der ein flugzeug fliegt. aber nase fliegt das flugzeug nicht nur nicht selber, sondern der weiß ned mal, ob das flugzeug überhaupt gestartet oder gar gelandet ist, WHAT THE FUCK.

am mittwochmorgen war ich dann schon so krass wütend auf nase, weil .. DER MACHT JA GAR NIX EY. und ALLE DECKEN DEN! .. wir kollegen müssen seinen arsch retten, wenn er was in den sand setzt und dabei kriegt er schon von allen seiten unterstützung, er kriegt zeichner, die konstrukteure machen seine koordinierungsaufgaben und wir restlichen kollegen machen die produktive arbeit. WAS MACHT DER ÜBERHAUPT DEN GANZEN TAG? .. ACHSO SNIPPING TOOL! ..

und vorallem…. das stresst den alles gar ned. der is immer zu einem schwätzchen aufgelegt. und mittwochmorgen, iiiiich voll konzentriert am arbeiten an SEINEM SCHEISS und er lacht so fröhlich vor sich her und sagt so: „ohhh, ich muss ja noch eine zeichnung machen. oh blabla (das is der zeichner, mit dem er über trump geredet hat am vortag) hat ja heute urlaub. NA DANN DARF DAS DIE XYZ MACHEN!“ und kichert so rum. alter, mir is die hutschnur geplatzt. – „du willst die doch jetzt nicht auch noch mit deinem scheiß zumüllen?!“, hab ich in messerscharfem ton rausgestochen. daraufhin hat er kein wort mehr gesagt, gar nichts, ich hab gesehen, wie er das zeichenprogramm öffnet und seine zeichnung selber gemacht hat. AHA! .. alter, war ich sauer. beschäftigt hier die halbe firma, nur weil der zu faul ist.

und vorallem, man merkt halt, dass der voll sein life chillt. affe und ich unterhalten uns manchmal während der arbeit, wenn der gruppenleiter nicht da ist (und gerade ist er ja wie gesagt in elternzeit und immer nur montags da), aber halt WÄHREND der arbeit. sprich, wir gucken quasi nie von unseren bildschirmen weg und sprechen halt ein paar sätzchen und das wars dann. während aber nase sich richtig von seinen bildschirmen wegdreht oder diese sogar sperrt (!) und dann gehts los BLABLABALBALBLABLA. also der kaut einem halt schon hart das ohr ab für .. zwanzig minuten, halbe stunde!? .. und gerade isses echt hardcore. also da telefoniert zb affe mit wem und ich sag so: „war das harald?“ – „ja, der hat morgen frei“ – „ah okay, wieso das?“ – „der geht aufn geburtstag von niklas.“ – „ach okay“ – UND DAS WARS DANN. und NASE… ja? .. „oh geburtstag, jetzt sagste was. ich war neulich aufm geburtstag von BLABALBALBALBALABLABLLABLA HALLO DU BIST DOCH IM STRESS, WAS IS MIT DEINEN ZWEI PROJEKTEN!??!?!?!??! ..

und das geile is, wenn ich ihn dann manchmal was wegen der arbeit frage, WEGEN SEINEM EIGENEN PROJEKT (weil er hat ja die leitung, höhö), dann sagt er: „du suza, ernsthaft. ich hab jetzt keine zeit! ich muss hier was fertig bringen!“ THE FUUUUUUUUUUUCK!?!??!?!???!!!!!!!!!!! …

 

am donnerstagvormittag, da war nase noch nicht da (ich bin ja jeden tag der erste), kam dann eine andere zeichnerin auf mich zu und meinte so: „du suza, ich hab ne frage.“ – „ja?“ – „wo lege ich denn eigentlich technische klärungen ab?“ – „wieso technische klärungen?“ – „na ich hab hier ein projekt, wo ich alles selber geklärt habe…“ – „moment mal. wenn du eine zeichnung von einem von uns machst, dann klärst du da gar nix ab, darfst du auch gar nicht. du bekommst alle infos von uns und wenn da fragen sind, musst du dich an uns direkt wenden.“ – „ja, aber nase hat da nix abgeklärt, deshalb hab ichs halt selber gemacht, weil sonst wäre ja das projekt ja in die hecken gegangen, da war nämlich letzte woche abgabe. und ich weiß jetzt nicht, wo ich den ganzen schriftverkehr und die emails ablegen soll.“ THE FUCK!!!!!!!!

ALTER WAS TUT ER BITTE ALL DAY LONG!?

vorallem… merkt ihrs? .. egal, mit welchem kollegen man da redet, egal, welche abteilung, ALLE RETTEN SEINEN ARSCH. mal ganz davon zu schweigen, dass er SCHON WIEDER einen zeichner belagert hat.

war ich wütend. WAR ICH WÜTEND.

vorallem ist der typ halt einfach der mit der meisten berufserfahrung, alter, der hat so viele jahre berufserfahrung wie affe AM LEBEN IST! GEBT EUCH DAS. entsprechend wird der auch mehr verdienen……..

 

so, freitagmorgen war irgendwas, ich weiß nicht mehr was, da hat nase irgendwas erzählt und ich hab eher schlecht gelaunt reagiert oder halt nicht hihihi mitgelacht. und er so von wegen, ob ich heute denn so schlecht drauf wäre, ich hätte ja jetzt schon das zweite mal was blödes an diesem tag gesagt. dabei hab ich ganz bewusst den ganzen tag bis dato noch gar nicht mit ihm geredet, weil ich ihn nämlich vor lauter hass gemieden habe, wo es nur ging. und ich so: „das zweite mal? was hab ich denn noch gesagt außer das von gerade?“ – „schon gut.“ – „nee, jetzt im ernst? ich weiß nicht, was ich noch doofes gesagt habe?“, das hab ich sogar meines erachtens nach NICHT aggressiv gesagt, weil ich ECHT wissen wollte, was ich angeblich gesagt habe, weil ich den ganzen tag noch gar nicht mit ihm geredet hatte. – „nee du, komm, lass gut sein.“ – SOWAS HAB ICH JA SCHON GEFRESSEN! A SAGEN UND NICHT B SAGEN! .. ja du bist heute so zickig – warum bin ich zickig, was hab ich getan? – NEE DU, LASS MAL GUT SEIN. AM ARSCH, DU KRIEGST GLEICH MEINE ZICKIGE FAUST INS GESICHT!.. junge, wie ich solche menschen HASSE.

dann hab ich noch am freitag mitbekommen (DANACH!), wie nase absichtlich auf diesen workflow, den wir immer starten müssen, scheißt und dann bin ich mal wieder ausgerastet. also ich hab ihn die tage immer wieder auf so.. missstände hingewiesen, aber der lebt so hart in seiner eigenen blase, der sieht vieles gar nicht ein. naja und ich sag so: „im ernst, wie macht ihr eigentlich preise?! .. ohne den workflow. ich meine, WIE GEHT DAS? .. wir müssen das machen, da gibts klare anweisungen, ich verstehe es nur einfach nicht wie man das so einfach umgeht.“ und dann sagt er so zu mir – er hat mich übrigens davor eine halbe stunde über theaterspielen und irgendeinen film zugetextet: „suza. ich hab jetzt echt wichtigeres zu tun, ich muss jetzt hier arbeiten. keine zeit für schwätzchen. danach kann ich mir in der pause gerne zeit für dich nehmen.“ kdsjfölasjfdlkösadjfkldasjöklfadsjlkfdsjöksldfjödslfj

 

oh lieber gott, steh mir bei.

wisst ihr, was ich dann gemacht hab? .. ich bin um zwölf uhr gegangen, weil… FICK DICH, DANN RENN DOCH MIT DEINEM AKTUELLEN PROJEKT WIEDER GEGEN DIE WAND, AM ARSCH HELF ICH DIR! aber bevor ich gegangen bin, hab ich meinem gruppenleiter eine email geschrieben: „hallo blah, ich hätte gerne mal ein gespräch unter vier augen mit dir.“

 

BOOOOOOOOOOOOOOM DU PENNER

am montag war ja dann mein gruppenleiter wieder da und woah… ICH HAB AAAAAAAAALLES GESAGT, ALLES ALLES ALLES ALLES! MIR BUMS. ICH PETZE, ICH VERRÄTER, MIR SCHEISSEGAL, LIEBER VERRÄTER ALS AN NEM INFARKT KREPIERT VOR HASS. boah ey. ich hab mir sowieso die ganze woche über notizen gemacht, immer, wenn ich mich aufgeregt habe und die notizen habe ich alle mitgenommen und jede einzelne geschichte anhand meines aufschriebs erzählt. ich sags euch. mein chef is ausgerastet. der hätte am liebsten meinen aufschrieb mitgenommen, denn er hat alles selber nochmal aufgeschrieben.

 

„ganz ehrlich, ich weiß bei manchen sachen natürlich nicht, ob ich ihm da unrecht tue, zum beispiel bei dieser besprechung mit dem konstrukteur. kann ja sein, dass er da wirklich nicht dabei sein musste“ – ich hab nase nämlich drauf angesprochen und er meinte, er sehe das nicht in seiner verantwortung, da mit dabei zu sein – das allergeilste ist ja noch, dass nase sich hinterher über das schlampige protokoll vom konstrukteur beschwert hat, da blickt man doch gar nichts! – ANSTATT DEINER ARBEIT NACHZUGEHEN UND EINFACH DAS PROTOKOLL SELBST ZU SCHREIBEN, ACHSO, ABER DANN MUSS MAN BEI DEN BESPRECHUNGEN ZUM EIGENEN PROJEKT JA TEILNEHMEN, VERDAMMT. – „nee, suza, du hast da schon recht, er hätte dabei sein müssen. vorallem wusste ich von der besprechung bescheid und es war eigentlich so besprochen, dass er daran teilnimmt, nicht nur das, sondern auch leitet, moderiert, protokolliert.“

 

so und das ganze wird natürlich noch besser 😀

denn mister nase is ja gerade stellvertreter, ne?

normalerweise läuft es so, dass, wenn es neue projekte gibt, die vertriebler diese bei unserem gruppenleiter einsteuern und der koordiniert das und gibt sie je nach auslastung an einen von uns. da ja nun aber nasenbohrer der stellvertreter ist, haben alle ihre projekte bei ihm eingesteuert, also per email. der wiederum ist aber TOTAL VERCHECKT, ich meine, SEIT MONATEN VERKACKT ER JEDES PROJEKT, WEIL ER NEUE PAUSENZEITEN ABFOTOGRAFIERT UND DIESE AN ALLE KOLLEGEN ADRESSIERT (!!??!?!??!!), und hat halt die mails nicht gelesen.

nach meinem gespräch mit dem gruppenleiter hatte dieser noch abstimmung mit nase, was aber quasi im normalen großraumbüro stattfindet, sprich, ich habe alles mitgekriegt. und ich sags euch, alter, ich hätt fastn steifen gekriegt XD ein gutes muss ich dem gruppenleiter lassen und zwar stellt der genau die richtigen fragen, um den anderen in die pfanne zu hauen. also er verpetzt einen (in dem fall mich) nicht, sondern er stellt die fragen so, dass der andere sich selbst verpetzt, bzw. er überprüft halt so, ob ich recht hatte. wobei er schon im zweiergespräch mit mir sagte, dass sich das alles deckt mit den rückmeldungen und erfahrungen, die er bereits anderweitig mit nase gemacht hat, bloß hätte er nicht mit dem ausmaß gerechnet.

ich hab also mitbekommen, wie nase – nachdem er sich selber verpetzen musste in einigen dingen – voll zur sau gemacht wurde und nun zigtausend auflagen bekommen hat, die er quasi gesondert erfüllen soll, was wir alle nicht müssen (zb. bei allem unseren gruppenleiter in CC setzen oder so). und seitdem wurde auch nase die stellvertreterposition entzogen und dreimal dürft ihr raten, wer jetzt stellvertreter ist lol. eigentlich gar keinen bock drauf, aber ich bin dann so richtig STREBERMÄSSIG. ich hab so hardcore motivation, das jetzt VIIIIIIIIEL besser zu machen, denn damit steigere ich nur meine glaubwürdigkeit und das gewicht meiner aussage (oder ich mache mich selbst lächerlich und verkacks auch XD).

naja, jedenfalls.. bis anfang dieser woche haben ja noch alle ihre neuen projekte bei nase eingesteuert. der hat aber groß alle mails ignoriert (UUUUFFFFF!!!!!!!) und hat nichts erledigt von dem, was der gruppenleiter ihm aufgetragen hat als stellvertreter.

gestern morgen bekomme ich dann eine email von meinem gruppenleiter. und zwar hat letzte woche ein vertriebler ein neues projekt bei nase eingesteuert und der hat, wie gesagt, die mail komplett ignoriert. der vertriebler wollte bis mittwoch der folgewoche (also gestern) eine rückantwort. weil er die ganze letzte woche nichts von nase gehört hatte, da dieser ja die mail nicht mal gelesen hat, hat der vertriebler sich also am montag nochmal gemeldet (das hab ich alles im emailverlauf gelesen) und gefragt, wie es aussähe. ich hab dann in der mail weitergescrollt und der vertriebler hat echt um antworten GEBETTELT (XD), ohne scheiß xD .. aus dem mailverlauf konnte man dann schließen, dass sie wohl am montag irgendwann telefoniert hatten und nase noch ein paar infos mehr vom vertrieb verlangt hatte, die der vertrieb auch sofort geschickt hatte. einen tag später schrieb dann der vertriebler: „hallo nase, ich habe leider die letzten anderthalb tage nichts mehr von dir gehört, obwohl du mir ja eigentlich noch gestern bescheid geben wolltest. was ist nun? kann ich bis mittwoch nun mit der rückinfo rechnen?“ und genau da hat sich dann mein gruppenleiter eingeschaltet, weil einfach sonst NICHTS WEITER passiert ist und der vertriebler unseren gruppenleiter mit in den verteiler genommen hat. und ab da war ich dann auch im verteiler drin. paar minuten später rief mich dann der gruppenleiter an (nase war noch nicht da) und hat sich mega bei mir aufgeregt, dass nase die mail einfach seit über einer woche ignoriert hat und nun wäre die kacke am dampfen (wie immer also). und ob ich kurz das andere projekt (DAS AUCH FÜR NASE IST 8D) liegen lassen und den brand beseitigen kann. er habe selber schon überlegt, da gäbe es ein projekt, das irgendeiner von uns mal gemacht hat, da kann er sich dran erinnern, da könnte man einiges rauskopieren, weil das recht ähnlich ist, er konnte aber nichts näheres in der datenbank finden. ich soll mal suchen. – also gut, dann hab ich das eine liegen lassen und hab versucht den brand zu beseitigen. und wisst ihr was? .. ich musste dann tatsächlich, weil bei diesem vorgängerprojekt, wo ich angeblich was rauskopieren kann, irgendwo in würzburg bei einer messe anrufen, weil der zuständige vertriebler, für den das war, messebesetzung war, und der kollege, der das bei uns bearbeitet hat, EINFACH NIX ABGELEGT HAT. war natürlich der eigentliche stellvertreter, der bossmäßige, der NIE was protokolliert und ja auch keine workflows startet, wo ich das normal hätte nachlesen können. LEUTE, WIE SOLL ICH DA ARBEITEN?!

ich wollte dann nase, der mittlerweile da und wieder am babbeln war, etwas zu diesem brand-projekt fragen, da er nämlich sich mit diesen maschinen auskannte (immerhin war er ja auch kurz mit dem einen vertriebler in kontakt, wo die ja telefoniert hatten, was ich ja in dem verlauf gelesen hatte). sagt der tatsächlich zu mir: „du, ich hab jetzt keine zeit für dich.“ – the fuck. meinte ich so: „du kannst mir das jetzt zwei minuten erklären oder ich lese es eine stunde nach. aber dann geht die stunde halt von deinem anderen projekt weg, weil ich das solange beiseite legen muss.“ – „ich bin jetzt nicht da. ich muss arbeiten.“ (und klickt irgendwas an seinem bildschirm) – ALTER!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! … VORALLEM, WARUM GEHT DAS PROJEKT JETZT ÜBERHAUPT IN DIE HECKE? DOCH NICHT ETWA, WEIL DU DAS ALS „STELLVERTRETER“ SEIT ANDERTHALB WOCHEN IGNORIERST!?!?!?!?!??!

eigentlich bin ich hart dumm, ich hätte das echt in die hecken gehen lassen sollen. ich hab dann direkt bei dem vertriebler angerufen, der eben bis mittwoch die rückmeldung wollte und meinte so: „du, der gruppenleiter hat mir jetzt das projekt zugeschossen, ich soll gucken, dass ich das sofort bearbeite. allerdings: ich hab keine ahnung von der maschine, keine ahnung von dem projekt, keine ahnung von dem vorgängerprojekt und keine ahnung, was du mit nase besprochen hast.“ – er so: „na geil. herzlichen glückwunsch.“ – „kann ich leider nix machen, da müssen wir jetzt irgendwie durch.“ er hat mir dann super kompetent (echt jetzt) alles super schnell erklärt und gesagt, was ich zu tun habe etc pp. wir haben uns dann auf einen lösungsweg geeinigt und er hat sogar schon, bevor ich ihn anrief, dem kunden bescheid gesagt, dass er diese woche nix mehr liefern könne, weil er schon gecheckt hat, dass nase nix macht.

während dem telefonat meinte er dann irgendwann: „ganz ehrlich, unter uns… nase hat die mail von mir von letzter woche gar nicht richtig gelesen, das hab ich gleich gemerkt, als ich am montag mit ihm telefoniert hab.“ – „lass mal das ‚richtig‘ weg und DANN ist es richtig.“ – „ja, nase hat sogar versucht mich zu überreden, dass ich das projekt selber bearbeite und direkt auf den konstrukteur zugehe. aber wenn ich das mache, bin ich am ende wieder der arsch, weil ich mich nicht an den prozess halte und euch übergehe. zumal ich es ja prozesskonform letzte woche bei euch eingesteuert hab. das ist doch nicht meine schuld, dass er es nicht gelesen hat.“ ALTER. ALTER ALTER ALTER. was der alles versucht, um die arbeit von sich wegzustrampeln.

 

vorallem… ich komm mir jetzt so richtig sherlock holmes mäßig vor, weil das bisher noch KEINER gecheckt hat, wie der abgeht. alle denken, der wäre der … hardcore überarbeitete du armer gutschi gutschi. ich meine, ja, ist er auch, tatsächlich wirklich, weil der sich halt in so viel hardcore UNWICHTIGEN FICKFUCK reinsteigert, was er sogar selber wirklich für wichtige arbeit hält. und er merkt halt auch überhaupt nicht, dass er echt voll viel labert und voll viel chillt, also er denkt halt, das sind so 2-satz-gespräche wie zb zwischen affe und mir. der rafft gar nicht, dass der mal ne stunde kaffee trinken geht. lol, das hat mein gruppenleiter mir auch erzählt. als ich das meinte von wegen, dass der 45 minuten mit dem einen über trump redet, während affe und ich seine arbeit machen, meinte er so: „ja, ich hab ihn auch letzte woche eine stunde lang am kaffeeautomaten stehend erwischt.“ aber nase checkt das selber überhaupt nicht. also er hat von sich selber tatsächlich den eindruck, dass er wirklich viel arbeitet und macht und es einfach eine unmögliche last ist, die kein normaler mitarbeiter packt. und deshalb versucht er solche.. ja, hintertürchen oder halt „schnelllösungen“ wie eben bei dem projekt von gestern, wo ich schnell schnell irgendwas machen musste. aber the fuck!? .. vorallem, dass der ned rafft, dass wir alle ja auch unsere arbeit haben und wir alle das irgendwie packen. ich meine, der muss sich ja einreden, dass er so viel hardcore schlimmere projekte hätte als der rest von uns, sonst macht das doch alles gar keinen sinn.

 

alter, echt.

und mich hat das gestern so aufgeregt. dieses ICH BIN NICHT DA, bloß, weil ich gerade ZWEI projekte am retten bin, die ER verkackt und ich nur eine 1-minute-frage an ihn deshalb hab. THE FUCK? .. wisst ihr, was ich dann gemacht habe? .. ich war heute sagenhafte 5 stunden auf arbeit =D .. ich bin um 8:30 gekommen und um 14:30 gegangen und hab dazwischen ne stunde mittagspause gemacht. AM ARSCH. GEH DOCH UNTER MIT DEINEM PROJEKT. das projekt, bei dem ich ihm seit letzter woche helfe (also das mit den vier maschinen zum kalkulieren), soll nämlich mittwoch nächste woche fertig werden. ich bin aber nur noch bis morgen da und dann hab ich zwei wochen urlaub =D .. und ich sollte/wollte halt den löwenanteil machen, damit er das dann bis mittwoch voll packt, so wars ja auch mit meinem gruppenleiter besprochen. ach moment, ich hab noch was vergessen, ich hab meinem gruppenleiter auch das erzählt von wegen, dass der mir gleich von anfang an die drei maschinen zuschießen wollte zum kalkulieren, und bei der vierten konnte man ja noch nix machen. „nix da“, hat mein chef gesagt, „es war sogar schon vorab mit ihm besprochen, dass die dritte maschine er kalkulieren soll!“ the fuck.

achso und seine zwei anderen projekte, die letzte woche hätten schon fertig sein sollen, die dafür jetzt diese woche fertig sein müssen (genau deshalb muss ich ja bei dem einen projekt mit den vier maschinen helfen, damit er die zwei fertig machen kann), also das eine hat er diese woche gar nicht angefangen und das andere, da fängt er heute mit sachen an, also, das hätte er am montag beginnen sollen spätestens, weil bis morgen, lol, das schafft er nie.

und ich.. ich hab heute GAR NICHTS an seinem projekt gemacht. erstmal hab ich für das gearbeitet, was seit gestern da im brand gesteckt hat, und dann hab ich meine eigenen projekte weiterbearbeitet. am arsch ey. und natürlich habe ich stellvertreter-sachen gemacht, die neuen projekte, die eingesteuert kamen, koordiniert. pfffffffffffffff. DENEN ZEIG ICHS.

ich hab alles schon super sauber aufbereitet für meinen gruppenleiter und alles das, was nase letzte woche verkackt hat, hab ich DOPPELT UND DREIFACH SAUBER STRUKTURIERT AUFGEARBEITET, damit mal unser gruppenleiter schön den UNTERSCHIED sieht. alle projekte, die eingesteuert kamen, habe ich gelistet, definiert, alle deadlines abgefragt, kurz-info dazu geschrieben, die mails dazu abgelegt. und nase hat einfach.. NIX gemacht. NIX.

THE FUCK.

DENEN ZEIG ICHS.

 

und wisst ihr noch….. irgendwann vor hundert jahren hab ich mal gesagt:

ich bin dumm.

 

LOL.

 

AM ARSCH BIN ICH DUMM. ICH BIN DIE ALLERGEILSTE.

 

UND JETZT GEH ICH SUSHI ESSEN.

 

TSCHÖ MIT Ö

 

suzaku

7 Gedanken zu „Nase und die Projekte.

Kommentar verfassen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen