New York Tag 5): Bootstour und Madame Tussauds…

New York Tag 5): Bootstour und Madame Tussauds…

so, heute war auch schon unser letzter tag in new york, morgen geht es in aller herrgottsfrühe weiter nach las vegas..

für heute haben wir uns vorgenommen mal nicht im hotel zu frühstücken, sondern gemütlich mal in einen diner einzukehren – auch so ein .. must-do in new york. nun ja, wir haben mal geguckt, was so zwischen unserem hotel und unserer ersten sehenswürdigkeit für heute lag und da haben wir eine auf google gut ge’rate’te essensmöglichkeit gefunden, nämlich das „friedman’s“. das essen sah auf den fotos auch ziemlich lecker aus. also sind wir bei strömendem regen (wie in den letzten tagen ständig…) dorthin gelaufen..

im friedman’s..

mal die speisekarte dazu..

und so sah das von innen aus.. die leute dort waren mega freundlich und gleich total kumpelhaft, also sehr zu empfehlen, sollte es mal irgendjemanden hier in die gegend verschlagen..

so, ich bestellte mir das „nova benny“, das waren so kartoffelpuffer, da drauf poached eggs und da drüber sauce hollandaise.. war sehr lecker (trotz tiere! xD) und diese poached eggs haben mich direkt an pat in irland erinnert, der so voller leidenschaft immer für uns frühstück gemacht hat ;_;

tobi war da mit seinem speck, eiern und kartoffeln doch etwas klassisch amerikanischer unterwegs…

ganz viele terror-smarts xD das beste ist, auf den smarts steht „courtesy, professionalism, respect“ – LOL RESPECT. wenn ich da als amerikaner mit so nem fetten suv durch die gegend fahre, fällt das bissl schwer bei so nem mini-smart xD

ja, wunderschöner eindruck vom herrlichen wetter…

so und angekommen an unserer „sehenswürdigkeit“, am pier 83, wo wir die bootstour „best of new york“ machen wollten..

diese best of new york tour fuhr einmal komplett um die insel manhattan und ging so ungefähr zwei stunden..

jau, selfies 😛

gooooott sei dank war das ganze übrigens im schön beheizten raum, ich bin ja durch meine erkältung seit vorgestern eh total angeschlagen, was runtergekühltes oder halb offenes hätte mich noch vollends umgebracht. (ich weiß, ich sehe null erkältet aus – mac machts möglich XD) hier so mal das ganze von innen…

tja, aber ich muss eiskalt sagen, ich hab von der bootsfahrt fast gar nichts mitgekriegt, weil es einfach in einer tour neblig war. man konnte selten richtig was erkennen, um es mal ganz hart und deutlich zu sagen: war fürn arsch. lol. allerdings war ich halt auch nicht fähig groß draußen rumzulaufen mit meinen gliederschmerzen und dem fieber, was ich schubweise immer wieder habe, außerdem regnet es hier 24/7. also ohne witz, es kommt richtig alles runter, was nur geht, und da hat man nicht groß bock auf draußen rumgammeln, zumal das wetter nicht nur „einfach nur regen“ ist, sondern richtig ekelhaft nasskalt mit wind und bäh. richtig beschissen wie scheiße. da war so eine bootsfahrt mit scheißsicht, aber beheiztem innenraum und free wifi doch.. ganz nett. XD das beste, was man machen konnte, vorallem wenn man die eintritte eh schon alle durch den new york explorer pass bezahlt hat…

so, aber genug gequatscht.. hier ein bisschen nebel für euch XD

tolle aussicht, ne? XD

aber wenigstens konnte man das wichtigste gut sehen:

ich find mich zwar auf dem foto blöd, aber hey, so schnell krieg ich kein bild mehr mit der nebligen freiheitsstatue xD

die bilder hat tobi dann alle von draußen geschossen, aber ich hab mich die ganze zeit nicht aus dem schönen, warmen innenraum rausgewagt, vorallem nachdem ich für das kurze bild mit der freiheitsstatue schon klatschnass geregnet war.. deshalb – so toll wie das auf den bildern aussieht, sehe ich, obwohl ich dabei war, auch erstmalig eben hier auf den fotos erst xD von innen sah man nämlich durch beschlagene scheiben noch weniger.. (ok, muss sagen, ich hatte meine augen eh nur die ganze zeit im whatsapp XD) – und da ich bei dem doch sehr unterhaltsamen tourguide überhaupt nicht aufgepasst habe, kann ich euch leider auch nicht mit irgendwelchen super coolen infos zumüllen. aber auch hier verweise ich wie üblich auf wikipedia.de/newyork LOL.

joa.. nach dieser bootstour hatten wir trotz des fetten frühstücks schon wieder hunger (was für ein armutszeugnis, wir verfressenen säcke ey XD), deshalb ging es erstmal zum überfüllten shake shack…

zweimal shroom-burger (wieder mit der warnung, dass da kein fleisch drauf ist und ob das jaaaa auch in ordnung geht XD), ne diet coke, einen peanut butter shake und bacon cheese fries.. ich mag die ja nicht so, aber tobi dafür umso mehr xD

so, da es ja wie gesagt mega geregnet hat und ich ja etwas angeschlagen bin, beschlossen wir spontan einfach zum madame tussauds zu gehen. tobi war ja noch nie in einem drin, und ich hatte da jetzt auch etwas mehr bock drauf als in so ein langweiliges museum zu gehen.. außerdem hatten wir zeit und noch einen eintritt auf unserem explorer pass frei. zur erklärung kurz: bei dem pass kauft man sich einfach anzahl eintritte und dann kann man aus so einer liste an sehenswürdigkeiten spontan und frei entscheiden, was man sich angucken will – wir wollten eigentlich aufs rockefeller center hoch, aber bei dem wetter war klar, dass man da sich die aussicht sparen kann..

also auf zu madame tussauds..

tobi mit kim kardashian..

die osbournes waren auch da..

tobi so zu mir: „wer isn das, die kennt man doch auch?“ – „die tante, die so ziemlich in jedem film auf netflix mitspielt“ – „ah, jennifer aniston“ XD .. weil wir aus langeweile beim abendessen immer irgendeinen wayneshit auf netflix angucken und irgendwie spielt dauernd jennifer aniston mit xD die muss einen vertrag mit denen haben lol

meine neue freundin alicia keys und ich checken kerle ab LOL

aber die figur is doch total veraltet, die schminkt sich doch gar nicht mehr D:

japp, ich hab den passenden kerl gefunden.. eeeedward XD

mit dem musste ich natürlich noch emhr bilder machen XD ein perfektes selfie XD tobi hat das natürlich auch gleich schön festgehalten XD (ich bitte darum – auch wenn ich damit jetzt das direkte gegenteil bewirke – meinen hüftspeck zu missachten XD)

mein neuer freund edward und ich sind mega in love wie man sieht lol.

macht aber gar nichts, tobi hat sich auch schon eine neue ische abgecheckt.. scarlett johansson. xD

tobi wollte aber auch nochmal ein bild mit alicia keys..

also der rechte ist der james bond typi, aber wer ist das ganz links? man weiß es nicht. (also nicht-james-bond-fan zumindest..)

tja, und wäre der vampir nicht genug gewesen, kommt der hund auch noch dazu…

bisschen was .. „klassischeres“..

also wer die beleuchtung konzipiert hat, gehört geschlagen.. alle hatten da so überbelichtete bilder.. naja, so kaschiert der schatten wenigstens ein bisschen meinen schweißfleck XD aber hey, ich hatte fieber! (ja, ich weiß, das sieht man sonst nicht XD)

das war auch ganz witzig, da konnte man sich hinstellen..

….und sich selbst im fernsehen sehen.. x)

so, hier auch mal ein bisschen was langweiligeres (LOL)

aber wer meint, königshäuser und politik seien langweilig, der hat mich mit trump noch nicht erlebt! xD

das geile war, da waren auch so leute von madame tussauds und die haben quasi „professionelle“ bilder von trump und den gästen gemacht und als ich mich da hingestellt haben, mussten die auch lachen XD das heißt, ich war dann doch etwas „origineller“, wenn die da den ganzen tag stehen, tausend leute mit trump sehen und bei mir lachen müssen XD mensch, war ich PROUD! lol

tobi war da schon etwas seriöser dran mit den obamas und seiner merkel-raute xD

da gabs dann auch einen teil im madame tussauds, das den ghostbuster gewidmet wurde, allerdings fand ich da nur das hier richtig cool, so ein 3d-dingsbumsi..

also ich weiß ja nicht, aber ich finde, ich passe da echt toll rein, schade, dass es die spice girls nicht mehr gibt xD

und hallo, einmal model, immer model XD wenn zwar nicht mehr so dünn wie früher, aber who cares XD

tobi mit heidi klum…

katie perry..

ed sheeran..

und ooohhh, robin williams ;_;

also im ernst, das sieht doch voll echt aus XD

nach madame tussauds haben wir uns wieder auf den weg zurück ins hotel gemacht, da wir auch nicht so recht wussten, was wir noch anschauen sollten – wie gesagt, bei dem sauwetter hat man eh auf nix bock und außerdem müssen wir ja auch noch ein bisschen packen und so, da es ja schon nachts wieder richtung las vegas geht..

da uns das wasser auf dem zimmer aber ausging, sind wir noch schnell in den 7eleven um die ecke und haben uns … naja, nicht nur wasser, sondern auch so ein komisches, ekliges slurpee-slushi-ding geholt.. xD

musste direkt an diesen slushi-shake-dingens denken, den bart sich im kwik-e mart holt xD es schmeckte übrigens.. sehr süß und so ein bisschen nach brause.. naja, meins wars jetzt nicht xD (nicht wegen der süße, sondern wegen der brause..)

ansonsten.. ich werde jetzt noch ein paar weitere nachträge verfassen und dann etwas packen und so…

bis dann

fenza.

12 Gedanken zu „New York Tag 5): Bootstour und Madame Tussauds…

  1. Weißt Du noch? Mein Sonn hat im Sept. 2008 in NY geheiratet. Wenn ich das erzählte, wurde allgemein angenommen, er lebe dort. Dem ist nicht so, obwohl ich ihn trotzdem genauso selten sehe, als würde er. Jedenfalls – die hatten dort Kaiserwetter. 😎 Hab das mal wieder nicht registriert mit Deiner Erkältung, hatte Dich in der Tat nämlich noch heute Mittag im Geiste gelobt, daß Du mit Deiner veg. Ernährung nimmer erkältet bist. Oder doch? Milch und Milchprodukte, das Köstlichste vom Tier, aber leider trägt es am meisten bei zu entzündlichen Prozessen im HNO-Bereich. Ich wünsche Dir, daß Du nachts diesen fieberhaften Infekt wieder weg schlafen kannst. Gute Besserung daher. 🙂




    0
    1. Ich bin seit der veganen Ernährung seeeeehr viel seltener krank als vorher, das stimmt schon. Früher habe ich pro Winter schon so drei Erkältungen mindestens gehabt, jetzt ist es meine erste und wir haben schon Februar. Du konntest das mit der Erkältung übrigens noch gar nicht mitbekommen haben, da die Einträge, in denen ich das erwähne, weder schon geschrieben, noch online sind xD habe mich vorgestern bei -16 grad in Kanada erkältet (da kann halt auch kein Veganismus was ausrichten xD) und dazu gibt’s ja noch keinen Nachtrag.. Aber danke dir 🙂 und Milch und Milchprodukte sind für mich das allerwiderlichste, was es gibt xD sowohl geschmacklich, als auch der Grundgedanke daran. Brrr xD




      1
          1. Es gibt schon auch veganes hier, aber im Urlaub achte ich da nicht so drauf :p zumindest hat hier jedes Café – und wenn es noch so klein ist – pflanzliche Milch für den Kaffee, und zwar immer gleich mehrere.. Ob Mandel-, soja- oder Kokosnussmilch. Da könnte sich Deutschland echt mal eine Scheibe von abschneiden!




            1
  2. PS. Ich hab gelacht, weil Du alles herrlich humorvoll kommentiert hast. 😆 Übrigens – diese Holzrolltreppe in diesem einen Nobelkaufhaus, ich denk, die könnt sowas wie unter Denkmalschutz stehen, kultig und stilvoll, außerdem könnt sie als eine Art Sensation gelten, vielleicht sogar deren Wahrzeichen. Der Erhalt von sowas wird deutlich teurer sein, als ein Neubau.




    0
  3. Danke Dir für die tollen Fotos und die Berichte. Ich liebe solche Berichte. Mit dem Wetter ist echt schade. Aber was ihr in NY zu wenig habt werdet ihr in Vegas bestimmt haben 😉
    Las Vegas, Nevada, USA
    heute ca 3 Uhr 13Grad




    0

Kommentar verfassen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen