Sightseeing in Phang Nga.

Sightseeing in Phang Nga.

der heutige tag begann wie immer mit dem frühstück und zwar dieses mal im tp place hotel in phang nga.

das frühstück konnte man sich nicht so recht aussuchen, also es hat da jeder einfach das bekommen, was auf dem tisch zu sehen ist. für mich persönlich viel zu viel und vorallem viel zu viel wurst. morgen werde ich das nicht alles essen..

naja, wir haben es uns trotzdem schmecken lassen..

da wir für heute ja leider, leider (xD) keine bootstour gemacht haben – was aber auch nicht sonderlich schlimm ist, das einzige, was ich vielleicht witzig gefunden hätte, wäre der james bond felsen, aber.. pff, das is auch eher so ein typisches touriding, von dem man sagen kann „wuhh, ich war da“, aber nicht, wo man wirklich in echt gewesen sein musste (ich sag nur: niagarafälle…) – haben wir einfach den tag mit dem auto erkundet. ich muss auch sagen, wir sind heute auch erst später aufgestanden und hatten nicht viel programm, das war echt auch mal in ordnung, denn so langsam finde ich es anstrengend und ich hab keine lust mehr, ständig irgendwas zu unternehmen xD

naja, aber wie gesagt, wir sind erstmal mit dem auto los..

als erstes waren wir bei so einer höhle, pua irgendwas cave, keine ahnung xD da wars auch noch richtig heiß, meine fresse ey…

an dieser höhle war auch wieder so eine… gebetsstätte irgendwas dings. (diese hardcore genauen beschreibungen, c’est magnifique! xD)

irgendjemand muss da ein elefanten-fan gewesen sein xD erinnert mich so an die leute, die so absolut freaky teddibären sammeln lol

das war so der einstieg in die höhle, man konnte da wohl auch so boote mieten und mit einem guide durch die höhle paddeln, aber.. pfff. ICH UND BOOTE. GENAU XD

so sah übrigens die decke von dieser höhle genauer aus..

wir wollten da eigentlich noch tiefer reinlaufen, haben aber schnell gemerkt, dass das echt rutschig und nass war und joa… sooooo höhlenbegeistert sind wir auch nicht, also haben wir uns wieder zurück auf den weg zum auto gemacht. auf so eine bootstour hatten wir nämlich auch keine lust.

und auf dem parkplatz direkt einen pajero sport gesichtet, unser auto von australien ;_____;

tobi wollte als nächstes zu so einem pier oder eben generell irgendwo ans wasser, damit er ein paar aufnahmen mit der drohne machen kann. beim ersten versuch sind wir am ende der straße irgendwo fast schon in einem garten von solchen einheimischen leuten gelandet (XD) und beim zweiten mal wars das komplette gegenteil, nämlich absolute touri-belagerung.. ich sags euch, das war schlimm!

seht ihr, die sind einem fast ins auto gerannt, jetzt ohne scheiß. sind auch richtig nah, sodass sie fast die scheiben berührt haben und wollten einen unbedingt zu bootstouren überreden. gott, war das creepy. wir sind sofort wieder umgedreht.

daher erstmal weitergefahren..

als nächstes landeten wir mal wiiiiieder in einem café amazon xD das war eigentlich klar xD und so witzig, in jedem café amazon sind eine milliarde mitarbeiterinnen, die immer hektisch wuseln und trotzdem dauert alles irgendwie gefühlt ewigkeiten xD

aber die haben da auch ganz leckere sachen Q_Q ich will immer irgendwas davon kaufen, machen wir aber nie, weil.. ja. wir kaufen eh zu viel fressi, wir futtern eh viel zu viel! XD ich sags euch, bis zum konzert pass ich nicht mehr in mein dirndl xD

aber guckt euch das an! Q_Q

tobi hat diesmal einen lemon tea genommen, was normalerweise immer ich nehme und ich hatte einen green tea with milk, der sollte noch böööööse für mich werden..

und dann gings weiter mit unserer sightseeing-tour by car.

keine ahnung mehr, was wir da eigentlich wollten, aber wir sind heute irgendwie nur im hinterland rumgefahren XD

achso ja, ich glaube, wir wollten wieder ans wasser, um drohnenbilder zu machen. aber! ABER! ich hatte auf einmal die magenkrämpfe des todes und wir waren nur auf der suche nach einer toilette, IRGENDWO IM HINTERLAND, HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH. ich schätze, in dem green tea with milk ist mehr milk drinne als in dem thai tea with milk, jedenfalls hab ich noch nie so heftig auf ein milk-getränk hier in thailand reagiert, wie auf diesen green tea. alter falter, ich sags euch, schmerzen direkt aus der hölle. iiiirgendwann mal sind wir an ein hotel gekommen, das so lauter bungalows auf der hotelanlage hatte, und mitten drin war ein häuschen mit toiletten. eigentlich für hotelgäste, aber ich sags euch, ich hätte in dem moment auch für hunderttausend euro dort ein zimmer gemietet XDDD ich bin sofort aus dem auto gesprungen, als ich das häuschen gesichtet hatte..

DAS HÄUSCHEN DER RETTUNG.

herrlich, was für eine erlösung XD

nachdem wir gefühlt STUNDENLANG (also nicht stundenlang, aber ich glaube, es war echt lang) nach einer toilette gesucht hatten, fuhren wir weiter, wieder richtung wasser, immer noch in der hoffnung, einen verlassenen ort zu finden, wo man in ruhe die drohne losschicken kann.

das is auch irgendwo da an so einer anlegestelle entstanden.. eigentlich wollte ich mich auf den draufsetzen, aber der war so heiß von der sonne, mir hätts fast die flipflops weggeschmolzen XD

hier noch ein blick aufs wasser, leider konnten wir die drohne nicht starten, denn dort waren einfach doch noch zu viele leute. menschen mit ner garküche und ein paar .. fischer?

aber ich sags euch, mein magen hatte sich immer noch nicht beruhigt, deshalb sind wir sogar nochmal zu der hotelanlage zurückgefahren XD aber … ja. irgendwie.. konnt ich dann da nicht mehr, als wir dort waren. (TOO MUCH INFORMATION, I KNOW XD ABER HEY, IS MEIN TAGEBUCH, NICHT EUERS XD) da is dann auch das obere bild vom haus der rettung entstanden xD

naja, wir haben dann also doch weitergemacht und waren als nächstes bei einem tempel.

sieht jetzt nicht so pretty aus mit der baustelle daneben, aber okay xD

sind eben ein bisschen dort rumgelaufen..

und haben auch von ganz oben auf so einer aussichtsplattform bilder gemacht..

aber überall an dem tempel wurde auch noch gearbeitet, da saßen auch teilweise so leute rum, die da was dran gemacht hatten..

eigentlich wollten wir auch reingehen, aber nachdem wir gesehen haben, dass auch drinnen überall farbtöpfe rumstanden, haben wir das gelassen, außerdem kam dieses unwetter, das man auf den bildern auch schon erkennen kann, immer näher. und in thailand ist das so wie in so katastrophenfilme, man sieht richtig, wie das unwetter auf einen zurast xD

noch schnell beeilt und ein paar bilder gemacht..

…ehe der sturm immer näher kam..

das war schon wieder auf der weiterfahrt..

und da hatte es auch uns mit dem regen erwischt.

und ich sags euch, das war echt ein gewitter mit blitz und donner..

das haben wir auch irgendwo im nirgendwo, fernab jeglicher zivilisation, aufgenommen xD

und das wieder auf einer etwas mehr befahreneren straße, auf der suche mittlerweile nach etwas zu essen..

diese berge, die man rechts sieht, die sind auch typisch für den süden thailands, also auch krabi-gegend, da sieht es überall so aus, wie man sich das eben von irgendwelchen postkarten mit bergen und wasser vorstellt..

irgendwann, nach tausend jahren in der pampa rumfahren, haben wir dann auch was gefunden. das hieß irgendwas mit pak chong restaurant 555 oder sowas, aber es war viel mehr wie eine kantine xD also man konnte sich da auch anstellen wie mit so einem tablett, also so ähnlich, und sich das essen hinter der theke raussuchen.. wir waren irgendwie verwirrt und aufgeschmissen, aber einer der köche hatte echt ein super englisch drauf, besser als in so manchen hotels, in denen wir waren, der hat uns dann zu essen verholfen xD

ich hatte reis, einmal mit gemüse in kokosnusssoße und einmal mit kürbis.. beides diesmal gar nicht scharf, denn ich wollte meinem magen nicht noch mehr zumuten..

und tobi hatte so ein vorgefertigtes essen mit… allem möglichem XD

und als nachtisch gabs etwas papaya..

da es immer noch so geregnet hatte, hatten wir unseren letzten programmpunkt, nämlich ein nationalpark, gleich gestrichen und auf morgen, wo wir eh noch nicht so viel vorhaben, verschoben und sind direkt zurück ins hotel gefahren.

der war witzig, war kurz vor unserem hotel xD liegt einfach mal da auf der verkehrsinsel..

und im hotel haben wir noch ein paar süßigkeiten von gestern gegessen. das hier war sticky rice..

keine ahnung, was das genau war. irgendsoein glibberding, das nach karamell schmeckte xD

und das war das, was ich schon mal selber gemacht hatte, mir fällt nie der name dazu ein. achso, ja doch, auf den philippinen heißt es palitaw, keine ahnung, wie man das hier nennt xD

wir haben noch etwas im hotel gechillt, ehe es abends wieder auf den nachtmarkt in phang nga ging..

tobi wollte unbedingt so einen spieß probieren >.< xD

…hat sich aber auch nicht so recht getraut und wir haben uns erstmal was.. einfacheres geholt xD

aber nein, so ein spieß sollte es sein xD bah. xD

während der, der diesen stand betrieben hatte, das ding gegrillt hat, haben er und auch die daneben und die gegenüber haben alle gelacht und irgendwas geredet, ich glaub, die haben uns verarscht XDDD

yay und da hatte tobi seinen spieß xD

und ich sags euch, das war mal ekelhaft. ekelhaft ist gar kein ausdruck. das war glibberig, eklig und … das, was nicht glibberig und eklig war, war wie gummi. und geschmeckt hats auch nicht. das arme tier umsonst gestorben. bah. war das ekelhaft, nie wieder ey.

tobi hat mich dann noch dazu gebracht, dass ich eine „northern thai spicy sausage“ geholt habe, obwohl die eigentlich viel zu groß und zu fettig war, aber ja okay.. steht spicy drauf, also muss ich das essen xD

und so lustig, der mann im hintergrund, wo wir den spieß herhatten xD

da gab es dann noch so einen witzigen crêpes stand, also.. das sah echt interessant aus. leider war da alles auf thai und die frau konnte auch nicht wirklich englisch, sonst hätten wir da was bestelt, aber wir wollten halt keinen herzhaften, sondern einen süßen..

aber die hatte dann in der zeit, in der wir da standen und das beobachteten, nur herzhafte gemacht.. zuerst irgendwie was mit wurst, mayo und ketchup..

und dann so witzige tütchen draus gebastelt..

joa, aber wie gesagt, hätte jetzt einer was süßes bestellt und hätte das gut ausgesehen, hätten wir einfach drauf gezeigt, aber so war uns das zu abenteuerlich xD

mehr nicht für heute.

adieu, ihr knöpfe!

suzaku


Kommentar verfassen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen