Browsed by
Schlagwort: travel urlaub

Von Bangkok zum Floating Market, weiter nach Ratchaburi bis nach Cha-am.

Von Bangkok zum Floating Market, weiter nach Ratchaburi bis nach Cha-am.

der heutige tag begann wieder in unserem hotel „lemontea“ im pratunam mit dem frühstück..

im fernseher in dem frühstücksraum kam so eine komische sendung, man hat die ganze zeit gesehen, wie so eine frau kunststücke aufgeführt hat, indem sie kunstvoll ins wasser gesprungen ist und der pool war .. voll mini und sah aus wie so eine halbkugel. ich hab da typisch adsmäßig voll draufgestarrt, weil die sendung irgendwie verstörend und doch hypnotisierend war und tobi so: „die bilder, die da hängen, sind auch irgendwie creepy..“ XD

anschließend haben wir uns auf den weg zum flughafen suvarnabhumi gemacht, weil wir dort unseren mietwagen abgeholt haben. wir hatten gestern ja noch den fahrer von der näherei, wo wir immer hingehen, gebucht (um ehrlich zu sein, warum, weiß ich auch nicht, denn das war schlussendlich genauso teuer wie ein taxi… ich glaub, tobi und ich waren einfach nur verwirrt xD) und der hat uns auch direkt am lemontea hotel abgeholt und zum flughafen gebracht.

das war dann schon am flughafen, nachdem wir unseren mietwagen geholt haben. irgendein nissan. wären die zahlen umgedreht, wäre das 4711, echt kölnisch wasser xD

und los gehts… ich muss ja sagen, ab hier begann so mein urlaubsfeeling. wenn wir im mietwagen sitzen und irgendwo hinfahren <3

zu beginn, wenn der rücksitz noch einigermaßen ordentlich ist und keiner müllkippe gleicht xD

das ist natürlich auch geil, wenn man solche angaben von seinem navi kriegt. viel spaß ey beim finden des weges, wenn man mal lauter thai schilder vor sich hat xD

auf dem weg wieder nach bangkok rein, um von dort richtung süden weiterzufahren..

so und hier waren wir am damnoen saduak floating market, der ist südlich von bangkok und eigentlich ziemlich touristisch und überrannt, aber wir waren nicht zur rush hour da, von daher gings eigentlich ganz gut.. aber ich sags euch, es war heiß ohne ende. tobi und ich waren klatschnass geschwitzt, obwohl wir nicht lange dort waren.

und wieder sieht man allerhand zeugs..

paar eindrücke..

während tobi seine kamera rausgeholt hatte, setzte ich mich auf so eine stufe und hatte einer frau zugesehen, wie sie mango mit sticky rice vorbereitet hatte. das liebe ich ja total. sie hat mich die ganze zeit angelächelt und mir das dann zum verkauf angeboten, zuerst hab ich abgelehnt und beim zweiten mal hab ich dann tobi gefragt, ob er mir bei der portion helfen würde. so hab ich also doch noch bei ihr mango mit sticky rice gekauft und die frau war voll lieb. und es war mit 50 baht sogar recht billig, dabei dachte ich, dass der floating market so teuer sei, aber man spürt, dass man außerhalb bangkoks ist…

haha, beim austausch der ware und des geldes..

ich hab mir ja für thailand vorgenommen, wieder ein paar witzige backstreet boys ideen umzusetzen, also für ein paar instagram bilder. und zwar will ich eine art posting machen, wo ich mehrere bilder zusammenfasse und unter dem thema „wenn du weißt, dass die backstreet boys in thailand sind, genauso wie du, und du sie jetzt überall suchst..“ hochladen xD und dieses mal wollte ich halt ein bild vom floating market, das war mein erster versuch..

ja, ich glaub, es heißt sit IN a boat. was weiß ich, is mir scheißegal, ich hasse präpositionen XD er weiß, dass ich deutsche bin. vorallem… WENN ICH SCHON LESE, WIE VIELE NATIVE ENGLISH SPEAKERS YOUR UND YOU’RE VERWECHSELN, DA KRIEG ICH GICHT. ALS DEUTSCHE. oder „could of“, alter, das heißt COULD HAVE, NICHT COULD OF! wenn ich das schon als ausländer besser weiß, ja, da weiß ich, nicht nur wir deutsche sprechen unsere muttersprache beschissen xD

aber wir haben dann noch ein besseres geschossen…

und natürlich ein normales selfie auch noch..

irgendwann wollte ich natürlich noch meinen sticky rice essen..

geil ey..

und ich sags euch, das war der beste sticky rice, den ich seit wir in thailand sind, gegessen habe. gott, war das geil XD <3 so, anschließend sind wir weiter nach ratchiburi gefahren, um dort noch was richtiges zu essen.. einladend sieht das ja oft nicht aus, wenn man das so aus dem auto fotografiert, aber keine ahnung, gerade das runtergerockte finde ich in thailands straßen und städten so cool xD (war das jetzt fies? >.<)

und das war so ein food market, wo wir hinwollten.. der hatte leider schon weitestgehend geschlossen, als wir dort ankamen, aber wir sind trotzdem noch mehr als fündig und satt geworden xD

da war so ein ganz lieber thai, der uns angesprochen und gefragt hatte, ob wir was essen möchten, da haben wir uns dann reingesetzt.. wir waren so ziemlich die einzigen, die noch da waren, war aber auch ganz chillig, so hat man wenigstens auch mal seine ruhe.. der mann hat sich dann mega mühe gegeben mit der verständigung, weil hier alles sehr einheimisch war und nichts auf englisch übersetzt gewesen ist. aber die wichtigen begriffe wie noodle, rice, pork, seafood, chicken, sowas können die meisten xD und der hat echt sich voll angestrengt, alles richtig toll zu machen, das war voll süß Q_Q

ich hatte eine suppe mit nudeln und seafood und meinte auch, dass ich spicy will und er guckt mich so an und sagt: „you want spicy?“ und ich: „yes :D“ und der total verunsichert gewesen, weil er natürlich ned wusste, was für mich spicy heißt xD nachdem ich probiert hatte, fragte er mich ganz zögerlich und vorsichtig, ob das essen so okay ist, ich hab nur gelacht und gemeint, es wäre sehr gut – so spicy wars nämlich nicht xD der hatte mit sicherheit übelst schiss, weil die ausländer nix vertragen. aber der weiß ja ned, dass ich (zitat tobi) so ne ledrige haut auf der zunge habe, das kann man gar nicht wegätzen, so scharf esse ich immer XDDD und das war so billig ey, zwei essen und ein großes getränk für uns beide hat 110 baht gekostet. junge junge, also zum vergleich, der kurs is zwischen 33-42 baht für einen euro. in bangkok bei unserem lieblingsrestaurant zahlen wir für drei gerichte und drei getränke, die wir immer haben, 480 baht. ich meine, was ja auch schon nicht viel geld ist, aber 110 baht, wir sind ganz erschrocken, als er das zu uns gesagt hat. der war auch so lieb, da haben wir dem gleich ein bisschen mehr gegeben, was wiederum ihn irritiert hat xD

uuuuuund natürlich gabs auch noch nachtisch! das hatte tobi gefunden und zwar waren das so brötchen, die auf dem grill gegrillt wurden und danach noch irgendwie eine füllung gekriegt haben..

keine ahnung, wie das schmeckt, wir haben es noch nicht gegessen. das links ist mit pandan-creme (also aus der pandan-palme, das gibts hier sehr oft und ist auch ganz lecker, ist immer sehr süß), das mittlere ist mit kokos und ganz rechts das typische thai milk tea als creme. und natürlich wie immer in thailand: alles zig tausend mal in plastik verpackt! die greta würde schimpfen! (oh gott, i feel shitstorm incoming xD)

und noch mehr nachtisch xD

das sind kleine pancakes mit verschiedenen cremes, teilweise gabs die auch herzhaft mit wurst und mayonnaise.

hier wieder mit dieser pandan-creme..

….und einem hungrigen tobi, der auch noch einen thai milk tea haben wollte xD

anschließend sind wir noch die etwas über hundert kilometer zu unserem heutigen hotel gefahren, nämlich dem novotel bei cha am. das is so ein großes resort, also überhaupt nicht unser ding, weil wir auf so touristische bettenbunker gerne verzichten. aber zur abwechslung mal so ein großes zimmer zu haben, ist schon nicht schlecht…

und die dusche mit sitzgelegenheit! Q_Q GOTT, JEDE DUSCHE SOLLTE MIT EINER SITZFLÄCHE SEIN, UND ES IST MIR GANZ EGAL, OB ICH WIE EINE OMA KLINGE!

direkt nach bezug des zimmers noch schnell zwei pancakes reingezischt.

und verdammt, wie heißt das lilane nochmal? da hab ich auch schon ein eis davon gegessen, vor sechs jahren bei unserer ersten thailandreise.. ach halt, das war tapioka, ne? .. klar wars das. oh man.

hier unsere aussicht von der skybar des hotels..

weil wir irgendeinen special buchungspackage blabla hatten, hatten wir noch einen 500 baht gutschein für das restaurant bekommen und deshalb sind wir da hingegangen. aber ich sags euch.. alter, die preise ey. tobi hat für sein padthai mit seafood einfach mal 400 baht bezahlt XD 400 baht! XD vorallem hat das halt einfach mal echt touristisch geschmeckt, will heißen, nach gar nichts.. aber bevor ich groß lästere, immerhin hats echt gut ausgesehen, see xD

und ich hatte einfach nur billig gebratenen reis, weil ich eh nicht viel essen wollte und mir das auch alles zu teuer war..

und joa, das wars auch schon für den heutigen ersten tag der rundreise..

suzaku

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen