Browsed by
Schlagwort: urlaub

Von Islay nach Stirling. Oder: Wir, die Influencer. XD

Von Islay nach Stirling. Oder: Wir, die Influencer. XD

unser tag startete heute wieder in islay in unserem bed and breakfast ayen cottage mit dem frühstück.

tobi und ich hatten beide einen kipper, tobi hat ihn sogar für mich noch entgrätet Q_Q

anschließend gab es für mich noch pilze, haggis und scrambled eggs..

und tobi erfreute sich an diesem fresschen..

danach haben wir unsere sachen gepackt, da es heute für uns weg von islay ging. ausgecheckt und losgefahren…

wie man sieht, war das wetter wieder recht bewölkt, aber es hatte zum glück nicht geregnet.. wir machten uns von ballygrant, wo unser bed and breakfast war, auf den weg nach port ellen, wo unsere fähre gegen mittags losfuhr..

port ellen..

da wir aber noch zeit hatten, sind wir noch weiter gefahren, einfach, um ein bisschen rumzuschauen und auf den „zipfel hinaus“.. keine ahnung, wo wie wann was der zipfel genau war, weil ich es nicht auf der karte nachgeschaut hatte und auf islay bin ich ja das meiste gefahren, wo mir das navi einfach nur sagte: „ja links oder rechts“, während, wenn tobi fährt, ich mehr auf die karte schaue und gucke, wo wir eigentlich sind. daher.. KEINEN PLAN VON ISLAY. XD aber… wir waren wieder in der ecke dort, wo wir diesen … tobi-eintrag-tag gemacht haben xD

daher kamen wir auch wieder bei lagavulin, zum beispiel, vorbei..

weiter an den „zipfel“ 😛

und da war auch dieses.. komische.. celtic cross dingenskirchen, oder wie das hieß.. da war ich dann aber tatsächlich zu faul, aus dem auto aufzustehen und mir das anzuschauen, aber joa, tobi hat ja bilder gemacht xD

dazu muss ich sagen, dass ich heute morgen total migräne hatte und deshalb war ich echt froh, dass ich nicht fahren musste, hab teilweise sogar während der fahrt die augen zugemacht.

aber für das hier bin ich dann aufgestanden xD und zwar gab es kuchen, einfach so mitten im nirgendwo .. eine box mit kuchen und man könne sich bedienen und dort auch gleich bezahlen.. äh ja, das ist ja cool xD

tee und kaffee gab es sogar auch. tja, sowas läuft halt in so süßen, vertrauensvollen und -würdigen ländern wie schottland, wo sie auch die haustüren nicht abschließen. in deutschland wäre so eine kiste längst demoliert und das geld geklaut worden. sorry, but that’s reality. natürlich haben wir da auch kuchen gekauft, tobi nahm einen schokokuchen und ich einen orange-irgendwas. xD

achso und meine letzte cola hab ich heute auch aufgemacht! mango cola!

schmeckt ganz gut, wenn auch nicht wirklich nach mango, wie ich finde, sondern eher wie pfirsich. aber nicht so eklig wie die peach cola, sondern halt weniger süß. die peach cola war ja abartig süß, die konnte man ja nicht wirklich trinken, während die hier schon wieder fast leer ist.

als wir am ende der straße ankamen, haben wir da am wasser noch einige tiere entdecken können, also.. ich glaube ja, das waren delfine dort, die man ganz entfernt sehen konnte, aber leider war das zu weit weg, um das fotografieren zu können. tobi hat es gar nicht wirklich gesehen, weil der von der fahrerseite schlechter rübergucken konnte.

enten, ENTEN! Q_____Q

und wieder ein fressi zwischendurch, nämlich dieses double decker, was ich auch schon in den usa (oder in irland? oder aussie?) öfter gegessen habe.. is so ein supersüßer schokoriegel mit crisp und so einer creme bissl wie mars, nur etwas zäher.

seehunde haben wir auch wieder gesichtet..

hier sind wir wieder richtung port ellen gefahren und haben dabei einen leuchtturm entdeckt, zu dem wir noch hinwollten..

leuchtturm mit dem tobi 😛

direkt im anschluss zur fähre gedüst und auf boarding gewartet..

an bord der fähre hab ich dann schon mal meinen kuchen gegessen, das war.. irgendein.. orange chai kuchen, meine ich. so hat er zumindest geschmeckt..

und wieder an unserem gewohnten sitzplatz 😛

während tobi wie immer bilder von der abfahrt gemacht hat..

und iiiich für euch tagebuch geschrieben habe, weiiiil tobi ja die letzten tage das netbook so lange besetzt hat xD

das hat tobi wohl fotografiert, kurz, bevor er dann eingeschlafen war xD

während tobi also ein nickerchen machte und ich am eintrag tippen war, rief dann irgendeiner plötzlich so meinen namen und ich schaute auf und – zack – ein foto wurde geschossen. erst beim zweiten blick habe ich dann gecheckt, dass das die beiden kölner waren, die vor zwei tagen mit uns zusammen im bed and breakfast gefrühstückt hatten. war das witzig, wir haben dann noch ein bisschen mit denen geredet und sogar die nummer noch ausgetauscht. just in dem moment schreibe ich mit dem sohnemann (also das waren vater und sohn) und joa.. war ganz witzig, dass man sich nochmal über den weg gelaufen ist xD und das allergeilste kommt jetzt. die haben uns dann so gefragt, was wir von beruf her machen, bzw. die haben uns ja auch von sich erzählt und der vater meinte so (der übrigens mega der lockere typ war, also beide halt, aber der vater eben noch lockerer aufgrund seines alters meine ich halt – KÖLNER EBEN! x)): „wisst ihr, was wir von euch dachten?“ – „nee, was denn?“ – „dass ihr youtuber seid.“ XDDDD – „WIESO DAS DENN? LOL“ – „na ihr seid jetzt in schottland drei wochen, letztes jahr wart ihr in vegas…“ – „hä, woher..“ – „ja, hattest du ja erzählt, bei den backstreet boys konzerten in vegas“ – „achsoooo“ – „ja, wir haben euch angeschaut, und du tobi mit deiner flippigen frisur und die suza, das ist ja nun auch keine hässliche… ja, wir haben euch gesehen und dachten uns: das sind so reiseblogger, die um die welt fliegen und über ihre reisen bloggen mit zigtausend followern.“ …. ÄHM JA XDDDDDDD WITZIG. wir haben dann gleich gewitzelt, dass das ja sogar ein „richtiger“ beruf sei, also influencer xD .. WENN DIE WÜSSTEN, NE? XDDD vermutlich haben die beim googlen nach schottland die seite hier gefunden und haben gleich gesagt: „KOMM, WIR MACHEN JETZT AUF BLÖD UND SAGEN DENEN, WIR GLAUBEN, SIE SEIEN REISEBLOGGER, DANN GEBEN SIES BESTMMT ZU!“ XDDDD aber so witzig, dass uns echte menschen im reallife für youtuber halten XD .. aber ja gut. warum auch eigentlich nicht xD .. ich meine.. so im nachhinein hätte das schon sein können, weil tobi und ich am frühstück erstmal zig bilder von unserem essen gemacht haben (wobei, das machen doch alle?) und eben von uns mit dem essen auch und so. dann hab ich halt komplett fullface make up drauf (ok, ich mache die augen jetzt seit ner weile nicht, aber trotzdem) und joa.. NE? XD jaja. WIR, DIE INFLUENCER. aber so süß: „du mit deiner flippigen frisur“ – ja, ne? mein tobilein. influencer. xD

ja okay, influence ich mal weiter xD nach der fähre, bzw halt, am ende der fähre…

…ging es dann wieder mit der karte hier weiter. back on mainland.

wir wollten dann weiter nach stirling, wo unsere heutige und letzte unterkunft ist. da war das wetter noch schön…

das hier war das.. äh… inveraray castle, an dem wir aber nur vorbeigefahren sind…

und dann ging es entlang am loch lomond, das ist so der größte nationalpark schottlands..

die fahrt war relativ unspektakulär, eigentlich gabs da nur zwei, die die fahrt „geprägt“ haben, und zwar war das einmal der blaue bmw hinter uns (muss jetzt schon lachen xD) und dann diese saudämliche mitsubishi fahrerin vor uns. und zwar, nach der fähre fuhren wir wie immer mega in der kolonne und drei autos vor uns war so ein weißer transporter und dazwischen halt noch ein dunkelblauer vw kombi und dann vor uns diese mitsubishi tante. der weiße transporter war dann irgendwann weg, somit nur noch der kombi und die mitsu-frau und tobi will dann überholen, blinkt raus, gibt gas, wechselt die spur und zieht an und plötzlich schert diese mitsubishi-fotze (sorry xD) aus, schneidet uns mega den weg ab und überholt selber den vw, aber in was für nem schneckentempo. alter falter. richtig zum kotzen. uns hats zwar auch noch zum überholen gereicht, aber dann doch echt knapp. manche leute ey, keine augen im kopf. und das allergeile war, der vw fuhr ja die ganze zeit mit so 39 von 60, deshalb wollten wir überholen und die alte kuh fuhr dann mit 45 weiter. ich meine, HALLO? .. meine fresse ey. FRAUEN! (jaaaa, i know XD aber so beschissen langsam und dumm, ey, weiß auch nicht, aber das sind SO OFT FRAUEN, SORRY NOT SORRY XD) und dann bremst die den berg rauf. und in den kurven auch, ja, ich meine, OKAY, AUF DEM SCHILD IN DER KURVE STAND SLOW, ABER WENN DU SCHON SLOWER ALS SLOW FÄHRST, DANN .. NE? XD hatte ich einen hass auf die alte, echt. wär am liebsten ausgestiegen, wäre zu ihr vorgerannt und hätte ihr eins aufs maul gehauen XDDDD HÄTTE ICH FAST BEI DEM TEMPO! XD tobi fand es so lustig und witzig, dass ich so einen hate auf die alte hatte. und ich so: „schatzi, kann das sein, dass du das magst, wenn ich hate auf autofahrer habe?“ und er grinst so und sagt: „ja.“ XD (dabei muss man sagen, dass ich gar nicht gefahren bin lol)

und der bmw fahrer, der war auch so lustig. und zwar war das so einer, der übelst hummeln im arsch hatte und ständig überholen wollte und richtig schön am arsch klebte und immer so ausscherte, um zu gucken, ob man nicht doch vielleicht überholen kann. also wir fuhren hinter einem riesen lkw her und hinter uns halt der bmw fahrer. irgendwann ist er dann endlich doch mal vorbeigezogen, also wir überholten halt beide den lkw fahrer, er aber auch uns auch noch und klebte dem nächsten am arsch (das war lange nach der mitsubishi frau) und wir sahen halt, wie er dem vordermann übelst am hintern hing. und plötzlich kam da so ne baustellenampel, also der vordermann, dem der bmw fahrer am arsch hing, dann der bmw fahrer, dann wir und hinter uns der lkw. jedenfalls.. die ampel wurde grün, die beiden vor uns fuhren los, wir dann halt auch hinterher, aber mit etwas mehr abstand, weil die beiden halt übelst vorausgezischt sind (vermutlich fühlte sich der vordermann übelst gestresst durch den drängenden bmw fahrer). also da standen halt wie üblich so die hütchen rum, unsere spur war abgesperrt und wir mussten auf die gegenfahrbahn und plötzlich sehen wir, wie die hütchen in der mitte endeten und dann wieder begonnen haben und plötzlich sehen wir einen graben, also immer noch auf unserer, eigentlich abgesperrten spur und vor dem graben standen der bmw fahrer und der vordermann XD jetzt ist der vordermann auf die falsche spur bzw. zu früh wieder in unsere spur eingeordnet und die standen dann vor dem graben und wir zogen mitsamt des lkws fröhlich vorbei XDDDD HERRLICH XD ich hab fast die fensterscheibe angespuckt vor lachen XDDD wie die zwei da einfach an dem graben standen, WIE SO KLÖTZE XDDD HERRLICH XDDDD und tobi sagt so ganz trocken und unschuldig: „was macht ihr denn da?“ und zog dran vorbei XDDD muss der bmw fahrer gekotzt haben, als die dann die ganze spur wieder rückwärts rausfahren mussten XDDD puh. atmen. lachflash. herrlich. XD aber ja gut, sooo lange hatte das nicht gedauert, bis der bmw fahrer hinter uns wieder angeschossen kam… naja.

das wetter wurde auch immer beschissener..

und mal einen wunderschönen blick auf unseren rücksitz..

und hier das stirling castle, das wir ja vor über zwei wochen, bald drei, besichtigt hatten.. kommt mir vor wie vor ewigkeiten.

und das ist unsere letzte unterkunft in schottland, das forth guesthouse.

joa, mehr nicht für heute. wir haben noch auf unserem zimmer gegessen und ich eben bis jetzt noch tagebuch geschrieben, wie man sieht.

suzaku

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen