Weiterfahrt nach Anuradhapura, Ancient City und Ankunft im Hotel.

Weiterfahrt nach Anuradhapura, Ancient City und Ankunft im Hotel.

so, ich sitze hier aktuell in meinem hotel in anuradhapura, das ist tatsächlich irgendwie der einzige städtename, den ich mir sogar schon vor der reise merken konnte xD keine ahnung warum, aber irgendwie kommt mir der name auch bekannt vor.. hm.

aber zurück, beginnen wir mit dem frühstück in polo-irgendwas, mensch, der zug is abgefahren, den namen werde ich mir nie merken xD das frühstück war ein frühstücksbuffet und irgendwie kann ich mich bei dieser hitze echt nicht zu was herzhaftem wie einem heißen curry am frühen morgen aufraffen xD sogar kaffee ist mir zu heiß, außer halt in meinem air conditioned zimmer, aber das war hier in polo-irgendwas im restaurant nicht der fall.

moi au petit-déjeuner .. (eigentlich wollte ich schreiben: „moi beim frühstück“ bis mir aufgefallen ist, dass ich den rest ja auch auf französisch sagen kann xD)

 

heute war eben, wie gesagt, der plan, dass wir von polo-irgendwas nach anuradhapura weiterfahren.. die fahrt würde so zwei stunden ungefähr dauern.. also los..

 

das war noch relativ kurz, nachdem wir losgefahren sind.. einfach schnell aus dem auto fotografiert..

 

jetzt ohne schrott, aber toyota corona gibts doch bei uns nicht, oder? XDDDD

 

in sri lanka sagt man übrigens auch „corona“ und nicht wie in so vielen ländern „covid“. wir haben uns auch über die pandemie unterhalten und ich machs kurz: ich glaub, das lief in jedem land gleich ab wie bei uns xD – von den non-vaxxies, über impfpässe fälschen, masken-aufstände zu 2g/3g regeln, genau das gleiche gedöns auch in sri lanka xD

heute haben lalith und ich generell bei der fahrt auch so ein bisschen non-kultur-sachen geredet.. also zwischendurch hin und wieder haben wir immer mal irgendwie sowas privates geredet, aber diesmal ein bisschen mehr. also mittlerweile machen wir auch schon gegenseitig witze und verarschen uns so ein bisschen und so. xD gestern – den eintrag muss ich noch schreiben, aber ich erzähls halt hier jetzt, is ja egal – hat er beim ticketkauf etwas mit so einem typen geredet, was ich natürlich nicht verstanden habe, und ich so hinterher: „was hast du gesagt?“ und er hat halt gesagt, was sie geredet haben und dann meinte er so lachend: „du bist wie meine frau XD wenn ich irgendwas mit jemandem rede, was sie nicht verstanden hat oder so, dann sagt sie gleich: ‚was was was, was habt ihr geredet?'“ XDDDD hab gleich gesagt, so seien halt frauen XD

er hatte ja neulich auch von der französischen, dicken frau geredet, weswegen sein knöchel ja nun immer wieder probleme macht (von der hatten wirs jetzt nun öfter) und ich so zu ihm: „also, du hast gesagt, franzosen sind dickköpfig, ne?“ und er so: „oooohhh ja und wie!“ und ich so: „und kannst du noch ein paar andere eigenheiten von anderen nationen nennen? xD so von wegen, die italiener sind immer so und so, die deutschen so und so usw.?“ XD .. und er hat gleich gelacht und meinte so: „also die chinesen interessieren sich eigentlich für gar nichts, die wollen nur geile selfies.. wenn du mit denen rumläufst und du weißt ein paar tolle ecken, wo man schöne fotos, vorallem selfies!, machen kann, dann sind die glücklich, mehr brauchen die nicht.“ XDDD – „und die inder.. also, indien ist ja ein sehr dreckiges land, ne? .. und egal, wie arm die vielleicht sind, also die können sich manchmal wirklich gar nichts leisten, wenn wir irgendwo sind, aber… du weißt doch, unser hotel in polo-dingsda, ne?“ – „ja?“ – „das war ja so richtig luxuriös. also viele inder, egal wie arm die sind, die sagen trotzdem: also verglichen zu MEINEM zuhause ist das aber nicht so schön.. bei uns isses viel, viel schöner“ XDDDD das war so geil, wie lalith das gesagt hat XDDD vorallem, wie der halt einfach so mit mir über die nationen ablästert, das war einfach awesome. XD – „und die russen.. also.. wir waren doch gestern bei blab, bla, bla und bla, ne?“ – „ja?“ – „also mit denen hättest das alles nicht machen können. eins davon und dann ist gut. spätestens um 15 uhr musst du dann zu einem supermarkt fahren, dort kauft sich jeder ungefähr drei, vier flaschen alkohol und dann legen se sich für den rest des tages an den pool und betrinken sich. das war immer das beste, denn da hat man fast nichts zu tun und ständig freizeit, aber trotzdem gutes geld.“ XDDD wie die deutschen allerdings sind, da meinte er nur, da könne er eigentlich nix negatives sagen – ich gleich: „ja klaaaar, weil ich deutsche bin, deshalb! XDD“ und er so in der art, nee, die deutschen seien halt ziemlich flexibel, was er gut fände, also wenn man während der tour halt ein bisschen was umplanen muss, dann sagen die nicht: „BOAH, ABER AN TAG 94204 STEHT FÜR VORMITTAG ABER DIES UND DAS IM PROGRAMMHEFT UND DANN MÜSSEN WIR DAS AUCH SO MACHEN!“, da gäbe es nämlich auch noch irgendeine nation, deren landsleute so seien, aber ich muss ehrlich sagen, ich weiß nicht mehr, wer das war. ich glaub, das waren auch die franzosen xD er meinte aber auch, dass er mit den deutschen gerne zusammenarbeitet, er hätte auch seit letztem jahr oktober bisher nur eine einzige tour gehabt, die nicht mit deutschen waren, er hat fast nur deutsche. achja, australier waren das. lalith hat ja früher auf dem schiff gearbeitet und er meinte, er liebt seine arbeit, weil er nicht gerne zuhause ist, da ihm schnell die decke auf den kopf fällt und er ständig woanders sein muss, ständig neue leute kennenlernen und andere dinge sehen will. er ist auch schon ziemlich viel durch die arbeit auf dem schiff gereist, er spricht auch tschechisch, weil er bei der vorigen agentur irgendwie die möglichkeit bekommen hat, für eine weil nach tschechien zu gehen, und da hat er dann quasi ein zertifikat für tschechisch abgelegt. und er hat zwei jahre in england gewohnt (das hat er mir schon vor ein paar tagen erzählt), weil seine erste frau engländerin war. aber ihm hat england nicht gefallen, ständig regen und kalt, er hat dann sri lanka vermisst und ist deshalb wieder nach hause, als dann die ehe auch in die brüche ging. da hat er dann seine jetzige frau kennengelernt.

übers heiraten haben wir dann auch geredet, keine ahnung mehr, wie wir drauf kamen, und da meinte er, dass in sri lanka die männer ihren ehering rechts tragen und die frauen links, denn wenn man heiratet und nebeneinander steht, steht der mann für gewöhnlich rechts und die frau links und dementsprechend geben die männer ihre rechte hand der frau zum anstecken des rings und die frau gibt dem mann die linke hand. das war auch so ein moment, wo ich fand, dass die singhalesen (oder zumindest lalith) auch weniger „berührungsängste“ haben als wir deutschen. da hat er mir demonstriert (das witzige ist, wenn er in ein thema richtig vertieft ist, fährt er dafür „rechts“ [also links xD] ran und erklärt es dir richtig veranschaulichend mit mimik und gestik xD), wie man bei der heirat nebeneinander steht und im auto sitzt er ja auch rechts und ich links, und er hat dann so meine hand genommen und quasi nachgespielt, wie, wenn ich jetzt die frau wäre, die er heiratet, das so wäre und umgekehrt. und nee, das is kein flirt (XDDDD), sondern das is halt so deren art bzw. diese unterschiedliche kultur. er hat mich dann auch gefragt, ob ich weiß, warum man den ring – egal, ob links oder rechts – am ringfinger trägt, man könnte ja auch den ring an einem anderen finger tragen. er meinte dann, in sri lanka sagt man, der ringfinger ist der einzige finger, der vom herzen beeinflusst ist, denn alle anderen finger kann man ja viel leichter steuern (er hat mir dann auch so eine handbewegung genannt, die ich mit allen fingern machen sollte und mit dem ringfinger wars halt am schwersten), weil die vom gehirn gesteuert werden, aber der ringfinger kommt von herzen, deshalb ehering am ringfinger. – da meinte ich nur: „oh, ich trage mein make-up mit dem ringfinger auf.. du hast recht, mein make-up kommt nämlich auch von herzen“ XDDD da hat er auch gleich lachen müssen xD

was ich auch lustig finde, wir haben über autos geredet, weil bei uns ein e-auto gefahren ist und wir haben so über die generelle verbrenner / elektrik thematik gesprochen. und er fragte, was ich für einen habe und ich meinte: „also ich spreche die marke jetzt deutsch aus, es ist ein koreaner, nämlich ein hyundai“ und er so (ich schreibe es jetzt, wie er es ausgesprochen hat): „ach, ein haihundai.“ – „spricht man das hier so aus? xD“ und er so: „ja“ und ich so: „lustig, letztes jahr war ich in den usa und da wurde ich auch gefragt, was für ein auto ich habe und ich so: ‚einen hyundai tucson.‘ und der andere hat nicht gecheckt, was für ein auto ich meine, bis ich ihm ein bild gezeigt habe und der meinte so: ‚ach ein yawwwwndäääää‘ und ich so: ‚ein was? XD‘ – ‚ein yawwwndäääää tasskani (hyundai tuscany)‘ – ich lerne langsam, wie man ‚hyundai‘ auf der ganzen welt ausspricht xDD“

so, aber hier wieder ein paar bilder von der fahrt..

 

auch witzig, ich hab mir ne notiz aufm handy gemacht mit einer info über einen berg, aber den berg hab ich weder fotografiert, noch weiß ich, wie der berg heißt XD jedenfalls sind wir an irgendeinem berg vorbeigefahren, wo .. äh, also wir waren wohl in nuwara eliya in irgendeinem tempel (?), wo eine königin .. vorherrschend war (?) (das fängt schon so geil an, go on suza, wird nur besser xDDD) und die ist dann krank geworden und … von irgendwo (?) hat man irgendwelche pflanzen (?) hergebracht, ich glaub sogar von einem .. affen (?) (XD).. jedenfalls war diese königin zu der zeit gerade in der nähe dieses berges, also in dieser region, und man hat halt die pflanzen da gerade zu ihr gebracht und auf dem weg sind diese pflanzen runtergefallen und haben sich auf diesem berg verbreitet. und dieser berg hat halt voll viele gute pflanzen aus der ayurvedischen medizin und auf diesen berg dürfen daher nur ayurvedische doktoren hoch, für alle anderen forbidden. IRGENDWIE SO, KEINE AHNUNG XD wer mein tagebuch liest, will entertained werden und sich nicht weiterbilden XDDD

 

nach knapp zwei stunden fahrt haben wir dann schon unser ziel sehen können, nämlich diese .. stupas, also diese runden gebäude mit den spitzen.

hab ich auch erst heute geblickt, dass das stupa heißt, auch wenn lalith es schon oft gesagt hat XDDD kurzer auszug aus wikipedia: Stupas, auch Dagebas und Cetiyas genannt, gelten als eine herausragende Art der architektonischen Schöpfung des alten Sri Lanka. Unter dem Einfluss des Buddhismus gab es in Sri Lanka mehrere Veränderungen im Bereich der Architektur. Der Stupa nimmt unter diesen Veränderungen einen herausragenden Platz ein. – aha!

so, ich muss allgemein sagen, so recht ne ahnung hab ich von dem ganzen nicht (NEIN! XD BIG SHOCKER XD).. also ich blick das alles auch hardcore null mit den ganzen königen und den verschiedenen herrschaften und all sowas. also ich müsste mir halt die ganze geschichte sri lankas mal anschauen, um das alles zu raffen. klar, lalith hat mir das auch alles erzählt, aber die namen sind teilweise so kompliziert, da checkste gar nix. bzw. ich gebe halt auch zu, dass mich religion, politik und geschichte NULL interessiert. ich finde schon die europäische geschichte hart uninteressant (ihr redet mit jemanden, der sich die gesamte realschule immer auf eine vier in geschichte hochgekämpft hat XDDD), das is mir einfach alles zu weit weg. ich meine, was da vor hunderten von jahren war, was weiß ich, keinen plan, geht mir am arsch vorbei, is lange vorüber xD für mich ist das auch null greifbar, wenn ich jetzt .. keine ahnung, irgendeine mauer von vor tausend jahren sehe, und irgendwelche gemälde. also, das klingt jetzt so .. telegram-querdenker-mäßig (xD), aber .. immer, wenn ich so ururURalte sachen sehe, fühlt sich das für mich so an wie: „joa, das kann ja jeder sagen, dass das jetzt tausend jahre alt ist!“ XDDDD und alles, was für mich nicht wirklich greifbar oder vorstellbar ist, ist für mich automatisch gleich doof. XDD deshalb hasse ich auch elektrotechnik =D strom kann ich nicht anfassen, oder den unterschied zwischen spannung, strom und widerstand, ist für mich alles irgendwie … schwammig und nicht greifbar, also automatisch damit gleich doof und somit uninteressant XD

und auch deshalb ist für mich religion auch so .. hardcore… fantasy-world-mäßig. zum beispiel jesus. (oh gott, jetzt gehts los xD) also .. keine ahnung, so stories mit .. wasser zu wein und blinde wieder sehend machen und all den krempel (da frag ich mich auch ehrlich, wie viele menschen, die an gott glauben und zb katholisch sind, glauben auch an diese geschichten aus der bibel? ich sehe das halt eher als geschichte, woraus man eine lehre ziehen sollte, sinnbildlich), ich denk mir halt: jo, vor x tausend wievielen dreihundert zweiundachzigmilliarden jahren haben die leute noch .. was weiß ich, an hexenverbrennungen geglaubt. und ich meine, seriously, wie viele jahre NACH christus waren die hexenverbrennungen? wie kann ich denn an sowas wie die bibel glauben, wenn so vieles NACH der bibel auch nur schrott war? nee, also sollte jesus wirklich existiert haben, dann war das für mich halt einfach nurn typ, der vielleicht recht charismatisch war undn bissl was schlaues verzapft hat und alle fanden den dann cool. (gosh, ich reite mich hier echt in moralische scheiße XD) religionen sind für mich nette geschichten, mit denen man leuten früher versucht hat, anstand, moral und gesellschaftliche regeln beizubringen. ABER .. ich sag auch, you do you. wenn einem gott, buddha oder weiß der geier was für eine große macht was bringt, du dich damit besser fühlst und alles, dann gut für dich, keep going. für mich fühlt sich halt jesus genauso unrealistisch an wie .. der nikolaus, der osterhase oder die zahnfee und ich find auch allgemein alles sehr befremdlich und sektenmäßig, egal, welche religion. auch wenn ich jetzt hier ein bisschen was vorwegnehme, was eigentlich noch kommt, aber .. ich finde das schon nett anzuschauen, wenn ich so tempel angucke, also nicht nur die tempel an für sich, sondern auch diese bräuche und so, find ich schon nett, wie die leute da blumen an die buddha-statuen legen und so, aber dass man da wirklich daran glaubt, dass dies dir irgendwas bringen soll, das find ich schon … komisch. und da meine ich nicht, dass ich mich hardcore schlauer und überlegener als jeder gläubige fühle, woher auch, ich weiß doch genauso wenig wie andere, ob es einen gott gibt oder nicht. vielleicht sterbe ich und stehe dann vor einem der götter und bin dann fucked und denke mir: „jooooo, shit, doch unrecht gehabt.“ auch wenn ich das so lustig formuliere, aber KANN DOCH SEIN, aber ich kanns halt für mich nicht glauben, deshalb find ich das für mich time wasting, irgendeinen gott um etwas zu bitten. (außer vielleicht im sinne der meditation, hashtag „innere ruhe finden“, aber das ginge ja auch mit reiner meditation ohne religiösen charakter.) WHATEVER, ich bin ein bisschen abgedriftet, aber das sind vielleicht mal so ein paar allgemeine gedanken, die ich so in sachen religion habe.

ABER GUT, zurück nach sri lanka und zurück nach anuradhapura und TAUSEND JAHREN ALTEN GEMÄUERN! =D

den ersten stopp kann ich euch leider nicht bildlich zeigen, denn das war ein museum, wo man uralte GEMÄUER (=D) angucken kann, wo dann auch jedes mal dran steht, wie viele tausend jahre vor christus das gemacht wurde. zum beispiel wurde da auch so ein .. podest (?) ausgestellt, wo lauter so kleine fächer drin waren und man hat dies mit reis, schmuck, kräutern etc. gefüllt, verschlossen, und darauf dann eine buddha-statue platziert. lalith und ich sind durch das museum gelaufen und er hat mir ein bisschen was erklärt. was ganz interessant war und nicht so .. religions-geschichte-fantasy-mäßig (XD), war zum beispiel deren rohrsysteme, also wie die menschen damals wohl wasser transportiert haben, solche sachen konnte man da zum beispiel auch sehen, allerdings durften man keine fotos machen und deshalb gibts hier auch keine bilder dazu.

als nächstes sind wir dann zur ancient city gefahren, die .. äh… prinz vijaha gegründet hat, 400 vor christus. ja, alles für mich .. nicht greifbar. deshalb auch meine ganzen verwaschenen wischiwaschi-aussagen der letzten tage, wann immer ich irgendwas in der richtung besichtigt habe, weil mich sowas eigentlich nicht wirklich interessiert. aber gut, gehört dazu, man guckt sich das halt an, dann hat mans auch mal gesehen und kann sagen: „ich war da“ XD

wir sind halt immer mit dem auto irgendwo hingefahren, ausgestiegen, rumgelaufen, lalith hat mir ein bisschen was erzählt, ich hab fotos gemacht, wir sind zum auto zurück, weitergefahren und so gings weiter. und das vielleicht so.. keine ahnung, fünf, sechs mal.

also das war unsere erste haltestelle..

i really dunno what to see there, sorry. gemäuer halt XD lalith hat auch immer echt wahnsinnig viel erzählt, aber .. ja… in sechs jahren realschul-geschichtsunterricht wurde auch viel erzählt und was ist hängen geblieben? – nix. XD – aber ach halt, wenn ich mir die bilder genauer ansehe, das war das eine mal, wo wir nicht ausgestiegen sind, sondern wo ich einfach nur schnell aus dem auto gesprungen bin und ein foto gemacht hab, weil ich ursprünglich bilder von der fahrt gemacht habe (für das tagebuch im sinne von „joa, dann sind wir weitergefahren“) und lalith gleich angehalten ist und meinte, ich kann ruhig aussteigen und bilder machen. und ja, lalith ist so ein lieber kerl, da konnt ich doch nicht sagen: „joa, eigentlich will ich nur so ein weiterfahrt-bild für mein online-tagebuch XD“ der gibt sich so hardcore mühe, mir irgendwie was nahezubringen und ich bin einfach so ein kulturbanause und ignorant XDDD

naja gut, wir sind also zum ersten stupa gelaufen! .. SEHT IHR, IMMERHIN DAS IST HÄNGENGEBLIEBEN XD .. und dass es die form von einem abgeknickten blatt von einem bo tree hat, unter dem buddha gesessen ist und gelesen hat! xD

 

wir haben dann vor diesem stupa die schuhe ausgezogen, lalith hat mir passenderweise schon vorab gesagt, ich soll socken tragen, da durch die sonne halt der boden mega heiß sein wird. außerdem musste ich ja meine schultern bedecken, also hab ich ein tuch genommen und mir das umgebunden und .. alter fuck, das war so heiß heute, bzw. ist schon die ganzen letzten tage so heiß, nach nur fünf minuten ist mir wirklich das wasser so runtergelaufen, also so, dass halt alles an einem klebt und sobald man irgendwo hinfasst, saugt sich das oberteil mit dem schweiß voll und man hat überall diese nassen schweißflecken. ich sags euch, das is einfach gar nicht feierlich, man rennt hier nur von schatten zu schatten.

und so sah das dann drinnen aus.. mit einem lying buddha mal wieder..

hier wurden wieder sachen niedergelegt als worship für den buddha, in diesem pott da sind zum beispiel ayurvedische pflanzen..

 

im übrigen zeigt dieser lying buddha einen toten buddha. man erkennt, dass ein buddha ein toter buddha und kein schlafender buddha (lying buddhas können auch schlafend sein) ist, an verschiedenen stellen, zum beispiel an den ohrläppchen. die ohrläppchen des buddhas sind immer so lang gezogen, aber wenn die quasi aufliegen, dann ist er tot. ein schlafender buddha würde abstehende ohrläppchen haben.

 

das nächste merkmal eines toten buddhas ist, dass die zehen alle gleich lang und groß sind, und nicht so wie bei normalen menschen halt unterschiedlich groß.

 

und noch ein merkmal ist, dass der arm, der oben aufliegt, halt wirklich aufliegt, also in die taille einsinkt, und nicht gerade ausgestreckt ist. warum all diese sachen ausgerechnet auf einen toten buddha hindeuten, also warum plötzlich die zehen sich verändern sollten – keine ahnung xD

einer der mitarbeiter hatte gerade die blumen abgeräumt, die da zum gebet aufgelegt wurden und hat mich gesehen und mir dann eine geschenkt, das fand ich süß <3

 

und noch ein selfie mit dem stupa…

lalith hatte da schon von mir bilder gemacht, aber mir gefallen selfies besser, weil man da dann meinen körper nicht sieht und nicht sieht, wie fett ich bin XDDD und als er gesehen hat, dass ich noch selfies mache, hat er gelacht und meinte so: „du bist auch ein chinese!“ XDDD

 

joa und wie ich schon sagte, es war eigentlich die ganze zeit irgendwo aussteigen, was angucken, einsteigen, weiterfahren, aussteigen, angucken, einsteigen, weiter… also wir sind da auch nie länger als vielleicht mal fünfzehn minuten oder so rumgelaufen, gott sei dank, das war einfach auch viel zu heiß.

beim nächsten stopp – die affen fand ich viel interessanter als die gebäude.. xD

 

auf dem weg zu diesem stupa.. das da soll die schwester buddhas darstellen, die den „bo tree“ (ihr wisst, der baum, unter dem buddha gelesen hat) erstmalig nach sri lanka brachte..

 

und das war dann in dem tempel, wo die leute gebetet haben..

 

man konnte dann um dieses stupa außenrum laufen und überall, also an vier stellen immer im 90° winkel (hat das so leichte maschinenbautechniker vibes? XD), so.. ich nenne es mal „gebetsstellen“ sehen.. das erste war das hier..

 

auf dem weg zur nächsten „gebetsstelle“, lalith meinte, kokosnüsse bzw. pflanzen werden auch zu buddha gebracht, da kokosnusspalmen lange leben und man würde damit quasi um ein langes leben bitten..

 

joa.. die anderen zwei gebetsstellen spar ich mir jetzt, die sahen nicht so viel anders aus..

wir sind also wieder ins auto gestiegen, um weiterzufahren – da hielt lalith plötzlich nach ein paar metern schon wieder an und meinte so: „warte hier“ und ist ausgestiegen. meistens bringt er dann immer irgendwas xD ..

und dieses mal war es das hier:

also was das essen angeht, kann lalith irgendwie gedanken lesen xD denn noch ne stunde davor oder so dachte ich mir: „joa, also so mangos, das wäre auch nicht schlecht..“ XD er meinte, die in dieser gegend um anuradhapura seien besonders gut und die könnte ich ja dann gleich im hotel essen.

achja und die affen waren natürlich auch wieder überall, diesmal waren das aber die mit den schwarzen gesichtern.. die sind mir lieber als die weißen, aggressiven bitches XD

 

und beim nächsten stupa…

 

auch hier wieder ein tierischer freund, der für mich viel interessanter war, als das gebäudedings xD

und das war drinnen, noch ein lying buddha..

 

links war ein singhalesischer (?) könig zu sehen..

 

rechts ein tamil könig…

 

und das hier wieder draußen, links und rechts vom ausgang bzw. weg zurück waren der könig, der dieses dings erbaut hat, zu sehen, das hier der könig..

 

und hier seine königin..

 

joa und wieder einmal weitergefahren.. ich muss ehrlich sagen, ich hab auf diesen eintrag genauso wenig lust wie (mittlerweile) gestern auf dieses programm.. xD irgendwann denkste dir halt: ok, nochmal dreihundert lying buddhas brauch ich mir auch nicht anschauen – da kann ich die russen dann schon verstehen XDDD aber ich bin dann auch nicht vom typ her so, dass ich sage: ja ok, komm, das interessiert michn scheiß, lass lieber ins hotel fahren.. abgesehen davon denke ich mir dann auch: ich hab ja nicht so viel geld bezahlt, dass ich blöd auf meinem zimmer sitze – also gucke ich mir halt dreihundert lying buddhas an XDDD

aber gut, beim nächsten stopp dann diesen tollen baum fotografiert, der eigentlich nur random da so stand und keine sehenswürdigkeit war xD

 

das waren dann irgendwie so .. swimming pools (?) (XD), wo wir hingelaufen sind.. oh man, ich bin so froh, dass lalith diese einträge hier nicht liest, der würde ja einen infarkt bekommen und seinen job in frage stellen XDDD

da waren wir auch nur ein paar minuten, also nix großes..

 

und mal wieder weiterfahrt.. dieses rind, das hier vom wasserhahn getrunken hat, war für mich mal wieder ein tierisches highlight verglichen zu all den buddhas XD

 

anschließend sind wir zum letzten stupa, somit auch zum letzten buddha, gefahren, vermutlich auch der letzte in meinem urlaub und somit eventuell auch der letzte in sri lanka in meinem leben (?), bzw. mal schauen, ob ich mit tobi nochmal hierherkomme, das weiß ich noch nicht. wenn, dann vielleicht in einigen jahren erst.

 

..is a great way to commit a grave sin XD

 

joa.. was soll ich zu diesem bild jetzt sagen? wir sind halt da hingelaufen xD einmal mehr mit socken auf dem boden.. ich sags euch, das is auch seltsam, durch sand und alles in socken rumlaufen, das löst in mir so einen richtigen gedankenknoten aus, von wegen, was macht man nicht (wie zb auch mit den händen in reis und curry rummatschen xD)..

 

and another lying buddha.. auch wieder ein toter, wie man am arm, an den ohrläppchen und den zehen erkennen kann..

 

die wand dahinter, also quasi die sicht des buddhas..

 

und das hier war lustig xD

und zwar war das halt draußen an der wand (links und rechts sieht man ja auch die watchmen, also diese guards bei jedem ein- und ausgang) und da meinte lalith zu mir, ich soll mich vor den ganz rechten buddha stellen und auf seine füße und knie schauen. dann sollte ich ganz langsam nach links laufen und dabei die buddhas beobachten und direkt vor dem letzten halt machen. das hab ich dann auch gemacht und er fragte mich, ob mir was aufgefallen wäre. und ich so: „nö?“ XD und er so: „am anfang warst du ganz rechts und die buddhas haben dich angeschaut und sich dir zugewandt. und jetzt stehst du ganz links und die buddhas sehen dich immer noch an und sind dir immer noch zugewandt, obwohl du plötzlich wo ganz anders stehst.“ – ja und da muss man halt sagen, ich bin halt auch son krasser spielverderber XD also eigentlich die ganze rundreise über nicht, aber das war so ein point, wo .. ich halt auch mal.. ein bisschen … direkter bin? XD ich meinte so: „naja, also für mich sehen die buddhas immer noch genau gleich aus, immerhin hat sich ja auch das bild nicht verändert?“ XDDD und er so: „dann lauf nochmal zurück und beobachte.“ – ich nochmal zurück, auf die buddhas geschaut. „jo, sieht immer noch gleich aus.“ und er so: „ja aber schau doch mal die füße an, die sind doch jetzt dir zugewandt? und vorher waren sie das auch?“ – „ja, weil ich vorher vor dem linken buddha stand und jetzt vor dem rechten und die buddhas sind einfach nur nach geradeaus zugewandt. sprich, egal, vor welchem buddha ich stehe, ich fühle mich immer angesprochen?“ .. lalith hat mich dann aber nochmal drei-, viermal hin- und herlaufen lassen, die sicherheitsleute, die daneben standen, haben schon gelacht (XD), weil lalith versucht hat, mich zu überzeugen, dass die buddhas sich ändern, während ich das halt gar nicht so empfunden hab und selber schon die ganze zeit lachen musste XD nach ein paar mal hin und her hat er mich dann wieder gefragt und ich so: „ja, aber .. dass man sich doch immer angesprochen fühlt, ist doch normal? wenn zb eine person auf einem bild den betrachter anschaut, dann ist es doch egal, wo der betrachter sich befindet, sobald er das bild betrachtet, fühlt er sich immer von dem bild angeschaut XD“ – also nicht falsch verstehen, das war jetzt keine streitdiskussion, sowohl lalith, als auch ich und auch die sicherheitsleute haben die ganze zeit gelacht und fanden es eher lustig, wie keiner von beiden den anderen überzeugen konnte xD ich hab irgendwann so lachend gemeint: „na gut, vielleicht bewegen sie sich ja ein kleines bisschen xD aber .. was willst du mir damit eigentlich sagen?“ – „dass buddha, egal, wohin du gehst, immer ein auge auf dich hat und bei dir ist.“ – awww. ha.

 

das hier war schon wieder beim nächsten halt und zwar war das ein elephant pond.. mehr als einfach nur ein foto hab ich hier aber nicht gemacht..

an dem elephant pond hat lalith mir erzählt, als wir so viele hähne dort haben rumlaufen sehen, dass hähne halt auch oft zu buddha gebracht werden, so als .. worship und so, genauso halt wie blumen, medizin und so weiter. ich meinte dann so: „nur hähne?“ – „ja“ – „und warum keine hennen? wieso nur die männer?“ – und er so: „oh, das ist eine gute frage, das weiß ich gar nicht…“ und die frage hats ihm jetzt angetan XD er ist dann gleich zu zwei, drei leuten hingegangen und hat die gefragt, aber keine hatte ne antwort darauf, wieso man keine hennen zu buddha bringt XD und er so, das sei jetzt eine frage, die wird ihn noch ewig begleiten, bis er die antwort weiß XD ein deutsches pärchen hat ihn auch, ich glaube letztes jahr, etwas gefragt, und zwar gibt es hier so eiswägen, also halt wägen, die eis am stil verkaufen und die spielen alle ein und dieselbe melodie. die frau von diesem pärchen hat dann gefragt, was das für ein lied ist und wieso alle das gleiche spielen und lalith so: „oh gute frage“ und seither hat er immer wieder versucht die antwort auf diese frage zu finden und hat auch schon eisverkäufer daraufhin angesprochen, aber niemand weiß es xD er meinte gleich, diese hennen-frage sei genau das gleiche kaliber, wo er vermutlich niemals eine antwort drauf findet XD das hätte auch noch nie jemand wissen wollen in den über 20 jahren, seit er diesen job macht – dabei find ich die frage total naheliegend XD

wir sind dann nach diesem elephant pond weitergefahren und ich hab von dem letzten stupa nur ein foto aus dem auto raus gemacht..

so und das war dann schon raus aus der ancient city..

 

wir hatten uns bereits auf den weg zum hotel gemacht, das war auch nur ein paar wenige kilometer entfernt, da meinte ich zu lalith, ich würde gerne noch vorher in einen supermarkt gehen, wenn das ginge. er ist nach bereits ein, zwei minuten direkt am nächsten supermarkt gehalten und hat draußen gewartet, während ich mich umgesehen habe..

 

ich muss sagen, das is so ein bisschen etwas, was ich hier an dieser reise vermisse. ich bin nicht wirklich frei und kann gehen, wohin ich will – also außer, ich würde das alles lalith sagen, was ich ja eigentlich auch kann, aber .. so bin ich dann halt auch einfach auch nicht, hab ich ja schon mehrmals gesagt. ich hab mich in dem supermarkt jetzt auch ein bisschen beeilt, weil ich nicht will, dass lalith da gelangweilt draußen warten muss, während ich hier stundenlang in so nem blöden supermarkt rumrenne. ich habe aber für mich schon „abgehakt“, dass ich sowas hier in sri lanka mache, also .. dazu muss ich auch sagen, so sehr interessiert es mich dann hier auch nicht, dass ich jedes einzelne produkt anschauen wollte, das ist in den usa tatsächlich anders. aber hier habe ich zumindest den eindruck gewonnen, dass mir vieles (zb an essen) eh nicht so krass zusagt oder was hammer neues ist, wie jetzt zum beispiel in anderen ländern, da das in thailand zb auch genauso ist. da interessiert mich vieles auch nicht mehr so. wenn man auch ein paar reisen hinter sich gebracht und ein paar länder gesehen hat, ist auch so die neugier weg, weil man von vielen schon sehr schnell einen eindruck hat, wie was von der konsistenz her ist oder wie was schmecken könnte – und meistens liegt man damit auch richtig.

 

diesen coffee creamer trinke ich hier auch die ganze zeit in den hotels, das ist der coffee mate ;_;

leider haben die hier nicht den vanilla oder generell andere geschmacksrichtung wie in den usa, sonst hätte ich mir da gleich wieder drei kilo mitgenommen xD ich hab mir sogar überlegt, ob ich den mitnehmen soll, aber den normalen krieg ich auf amazon auch und da kostet er sogar im großpack genauso viel wie hier in der dose.

ich hab mir dann nur ein bisschen was zu trinken geholt und ein paar kleine snacks, nix besonderes.

wir sind also weitergefahren zum hotel, als lalith plötzlich wieder wo angehalten hat, bzw. angehalten und rückwärts gefahren und hat nach etwas gesucht. und ich so: „hm, was denn?“ und er: „wait, this is your favorite!“ das hab ich dann erstmal gar nicht gecheckt, weil ich mich nicht erinnern konnte, dass irgendwas hier mein besonderer favorite wäre, was ich ihm gesagt hätte, aber .. er meinte, es ist mein favorite, dass ich immer gerne neue sachen ausprobriere.

er kam dann ganz stolz und breit grinsend zurück, machte die tür auf und hielt mir das hin:

hoppers! xD

und zwar ist das eine srilankische spezialität, bzw. das liest man ganz, ganz oft, dass man hoppers probieren soll. also eigentlich ist das auch relativ unspektakulär, das ist einfach mehl mit wasser, glaub ich. also wie so ein hauchdünner fladen, der leicht gesalzen ist.

ich bin dann im auto gesessen und habe diese zwei hoppers gegessen, lalith kam zwischendurch mal her und hat durch die scheibe gegrinst, von wegen, ob es gut ist oder nicht. xD als icih fertig war und den teller zurückbringen wollte, hat er ihn mir gleich abgenommen, noch bevor ich aufstehen konnte und meinte so: „want some more?“ XD ich wollte aber nicht mehr, das war ne gute portion. er ist ins auto angestiegen, wollte losfahren, da hab ich ihn gefragt, wie das gemacht wird, also dass die form so ist und er ist gleich wieder ausgestiegen und meinte: „come, i’ll show you“ – xD da isser wieder zurück zu dieser garküche und hat die frau darum gebeten, dass sie nochmal so einen hopper machen soll, damit ich zuschauen kann.

und zwar sind die ingredients relativ simpel, und zwar is das die flüssigkeit in diesem mintgrünen eimer, ich glaub, das is einfach nur wasser, salz und mehl. keine ahnung, was da noch drin sein könnte..

 

sie hat dann in diese pfanne etwas kokosöl reingemacht, die flamme angestellt, gewartet und dann eine kelle von dieser mehlflüssigkeit rein..

 

nochmal ne weile gewartet, dann war der hopper fertig, sie hat ihn rausgeholt und das wars.. XD also super simpel, leichter als ein pfannkuchen..

 

anschließend sind wir in das jetzige hotel in anuradhapura gefahren und ich muss sagen.. ey.. ohne schrott, das erinnert hier eher an eine kreuzung zwischen .. keine ahnung, dem bundestag, versailles und einer ancient tempel-ruinen-city, aber kein hotel! ..

so sah die halle aus, in der die rezeption war.. und das gruselige, was hier nicht rüberkommt, ist diese hardcore stille. also man läuft da rum und hört jeden schritt gefühlt drei kilometer hallen xD

 

natürlich gleich zwei bedienstete meinen koffer und meinen rucksack zu meinem bungalow gebracht.. seht ihr im hintergrund diese ancient city vibes? ..

 

und hier in dem rechten bungalow sitze ich gerade und tippe den eintrag..

 

auf den fotos sieht das so mini aus, aber der bungalow ist echt riesig..

  

 

joa.. anschließend hab ich dann gleich zwei von drei mangos gegessen.. und ja, die waren sehr süß und sehr lecker.. ein bisschen anders als die von thailand.. (also andere konsistenz, aber sonst kann ich sie nicht besser beschreiben xD)

danach bin ich draußen ein bisschen rumgelaufen und hab mal ein paar ancient city vibes aufgefangen..

wobei ich aber sagen muss, dass wirklich nur ein kleines stück so aussieht wie auf den bildern, bzw. eigentlich nur genau das stück. ich bin noch etwas weitergelaufen, aber da kam irgendwie gar nicht mehr viel, ich glaub, dafür, dass die anlage so weitläufig ist (oder vielleicht auch nur aussieht), gibt es hier relativ wenige zimmer.. keine ahnung. ansonsten müssten die anderen zimmer aber sehr wayne und langweilig sein, denn da, wo ich bin (also direkt da am pool), sieht es halt schon so prolloprotzmäßig aus.

später bin ich dann noch zum dinner gegangen, natürlich ala carte, das war mir schon klar, das is in solchen schicken dingern ja immer so.. (leider xD)..

 

so und das war hier der speisesaal, und „SAAL“ trifft es hier wirklich xD

mensch, war das hart unangenehm, ich sags euch. da war auch wieder so eine totenstille, es war außer mir keiner da und .. joa.. jedes mini gabel-geklimper hat man lautstark gehört (hätte ich mal mit der hand gegessen! XD) vorallem, das war dann auch so, dass man da ständig beobachtet wird, aber da wars wenigstens diskret und weit weg.. ich sags euch, ich hab extra die ganze zeit am handy rumgedrückt, weil ich das da drinnen so … seltsam fand. wenigstens ist die ganze zeit ein vogel an der decke rumgeflogen, weil er den ausgang nicht mehr gefunden hat xD

und das war mein essen.. irgendsoein samosa (zumindest heißt es in anderen ländern so XD) und krautsalat..

 

und hier irgendein .. pork stew.. ich muss aber leider sagen, dass ich das nur mittelmäßig fand.. also nicht schlecht, aber umgehauen hat es mich jetzt auch nicht (also vorallem in relation mit dem ambiente..)

 

und eben noch früchte als nachtisch..

 

joa, mehr nicht.. anschließend zurück ins bungalow und ab in die heia xD

suzaku

4 Gedanken zu „Weiterfahrt nach Anuradhapura, Ancient City und Ankunft im Hotel.

  1. Über Religionen habe ich eine ganz ähnliche Meinung wie du. Die sind wahrscheinlich entstanden, um damals Unerklärliches zu erklären wie z.B. Gewitter oder Erdbeben. Und dann wurden sie für manche zum Lebensinhalt und für andere zum Machtmittel.

    Zum Eiswagen: hier in NRW gibt es noch ein paar herumfahrende Schrottsammler („Klüngelskerle“), früher waren es wohl mehr. Die spielen aber auch alle die selbe Melodie, um sich anzukündigen.

Kommentar verfassen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen