Weiterfahrt von Khaosok nach Phang nga.

Weiterfahrt von Khaosok nach Phang nga.

heute sind wir vom khao sok national park weitergefahren richtung phang nga.

begonnen hat der tag wie immer mit dem frühstück, zum dritten mal in folge hatte tobi eier mit speck…

…und ich den pancake, ich bin froh, dass wir nun das hotel wechseln, denn so langsam will ich mal wieder ein gescheites frühstück xD

beim auschecken und verlassen des treehouse resorts hat tobi diese schnecke gesichtet. die war ganz weiß, sah das lustig aus Q_Q

und das war zu beginn der fahrt, noch im nationalpark drin.

was lustig war, da muss schon länger eine fliege in unserem auto gewesen sein, die war schon bissl durcheinander, konnten wir aber irgendwie auch nicht aus dem auto vertreiben, deshalb ist sie mitgefahren und die ganze zeit im sichtfeld rumspaziert. das sah so lustig aus, denn die hatte ganz weiße beine, aber die spitzen, also die füße, waren schwarz. Q_Q das sah so süß aus q_q ich hab dann die ganze zeit gesagt, das sieht aus, als hätte die fliege schuhe an xD oder schwarze socken. und tobi so: „hätte die socken an, könnte die doch gar nicht auf der scheibe laufen.“ – „ja wer weiß, vielleicht doch? vielleicht kann sie es nur durch die socken?“ – „anti-rutsch-socken? XDDD“

hier nochmal eine nahaufnahme von der fliege mit den anti-rutsch-socken XD

weiterfahrt, immer noch durch den khao sok national park..

wir haben dann noch einen guten spot gesucht, um nochmal die drohne starten zu lassen..

das war ein kleinerer tempel, den wir auf der fahrt gesehen haben. aber da sind wir nicht länger geblieben, eigentlich nur für dieses bild. tobi hat so blöd davor geparkt, dass ich den tempel nicht ganz aufs bild gekriegt hab, wenn ich mich vor das auto gestellt hab, da meinte er: „na dann fotografierst halt mich mit tempel UND dem auto..“ na toll xD

anschließend sind wir noch zu so einem bergtempel gefahren, den uns wuu gestern empfohlen hatte. nur aufgrund dieses tempels sind wir auch übers inland gefahren und nicht an der küste entlang.

hoch auf den bergtempel..

und weiter hoch..

wir sind dann einmal um den tempel ringsum gelaufen, von einer stelle konnte man hier runter auf ein weiteres.. tempelgebäudedingsbums gucken..

das war auch noch draußen, als wir da rumgelaufen sind…

weitere aussicht..

und hier eine super bambuskonstruktion xD effektiv, würde ich sagen!

danach ist tobi reingegangen, aber ich bin freiwillig draußen geblieben. irgendwie war mir heute morgen den ganzen tag nicht so wohl, ich hatte magenschmerzen und mir tat auch noch der nacken von gestern weh, als es mir am morgen reingefahren ist. ich hab auch fast die ganze fahrt zum bergtempel geschlafen, weil ich generell voll platt war. da hatte ich dann, um ehrlich zu sein, keinen nerv bei der hitze noch ein jäckchen anzuziehen (da bedeckt im tempel und so), um dann da reinzulaufen. durch die hochlatscherei wars mir dann eh noch weniger gut, also hab ich mich draußen auf den boden gesetzt und gewartet, während tobi drinnen fotos gemacht hat. ist zwar echt ein super schöner tempel, aber naja.. passt schon.

anschließend sind wir mit dem auto noch ein paar meter weitergefahren, also wirklich nur ein paar meter zu einem etwas verlasseneren parkplatz und haben von dort nochmal die drohne hochgeschickt.

das dann nochmal von einer anderen sicht aus:

sooo und dann gings erstmal wieder ein stück weiter richtung phang nga, auf dem weg gab es dann noch ein abenteuerliches stückchen zu so einem wasserfall. nicht nur die fahrt war abenteuerlich (da eng und es lag überall viel schrott rum und es war alles sehr.. urig und doch sehr einheimisch), sondern auch die brücke, von der man den wasserfall aus gesehen hatte..

„schatz, lauf am besten nur in der mitte auf dem stahlträger“ – „warum?“ – „die holzlatten sind nicht mehr so dolle..“ – oh, achso………..

creepy xD

naja, so toll war das gewässer und der wasserfall, den man hier nicht mal richtig erkennt, auch wieder nicht, um dafür sein leben zu riskieren XD

und tobi hatte auf der brücke noch nerven für … nahaufnahmen XD

tja, man hätte es auch weniger gefährlich haben und einfach die treppen runter zum gewässer nehmen können. – das dann von unten:

sooooo und es ging weiter. wir wollten eigentlich noch zu einer höhle, bevor wir uns auf den weg richtung hotel machten, aber es kam dann doch etwas anders. also unser erster plan war, wieder einen amazon café aufzusuchen, um dann mit getränk gechillt zur höhle zu fahren.. ja okay.. erstmal wieder von dem wasserfall richtung zivilisation:

den amazon café haben wir nach einer weile dann auch irgendwann gefunden.. ich hab mir sogar mal nicht einen lemon tea geholt, sondern einen thai ice tea und tobi wie immer seinen amazon extra kaffee..

und dann sind wir zurück zum auto gegangen und tobi ist gleich das hier aufgefallen:

äh, ja, super. einen platten. toll.

wir hatten keine ahnung, wie lange wir schon mit dem ding so rumgefahren sind, weil das fahrwerk einfach schon immer hart schwammig und die straßen schon immer sau beschissen waren, da hattest überhaupt gar nicht gemerkt, dass man mit nem platten rumfährt. und ehrlich, ICH merk sowas sowieso nicht XD tobi meinte, er würde jetzt erstmal luft reinpumpen, einfach, um zu sehen, ob der reifen tatsächlich hart am arsch ist, oder ob der reifen nicht einfach vielleicht schon die ganze zeit am arsch war und es jetzt nur zwei wochen gebraucht hat, bis er platt war. also haben wir an der tankstelle, wo der amazon café war, erstmal nach so einem luftaufpump-kompressor-ding gesucht, wie es ja in deutschland das auch an den tankstellen gibt…….. wusstet ihr, dass es sowas in thailand an den tankstellen nicht gibt? =D nach der zweiten tankstelle sind wir dann einfach zu irgendeinem tankwart hingegangen und haben den nach einem kompressor gefragt und der zeigte nur auf die gegenüberliegende werkstatt. und hey, wie lustig das is, wenn da niemand englisch spricht und man sich einfach mit händen und füßen und google übersetzer verständigen muss xD

aber es wurde relativ schnell der übeltäter gefunden:

ich schätze mal, wir haben den nagel reingefahren, als wir da bei dem wasserfall waren. das waren nämlich echt super abenteuerliche straßen und joa.. naja. eigentlich ein wunder, dass wir in thailand sowas nicht schon öfter gehabt hatten, so .. kurios wie hier die straßenbeschaffung meistens ist XD

die werkstatt hat erstmal versucht die notfallnummer der autovermietung von unserem mietwagen anzurufen, aber .. da ging keiner hin =D werktags um eins. SUPER NOTFALLNUMMER. auf unsere frage hin was eine reperatur kosten würde, bekamen wir zur antwort „100 baht“, lol. das sind gerade mal drei euro. drei euro werkstattrechnung, das möchte ich mal in deutschland haben. das haste in deutschland nicht mal, wenn du autopolitur kaufst XD einer der mitarbeiter hat erstmal hinten in den kofferraum geschaut, um zu gucken, ob wir ein wechselrad dabei hätten.. und ja.. erstmal hat er gelacht, als er den kofferraum aufgemacht und gesehen hat, dass wir als touris ja zig koffer dabei hatten XD

nachdem tobi und er erstmal alle sachen ausgeladen hatten…

…einigten sich alle darauf, den reifen nicht reparieren zu lassen, sondern einfach das ersatzrad zu nehmen.

das ganze hat übrigens auch nur 100 baht gekostet. geil ey. und hat übrigens auch nur zehn minuten gedauert. das möchte ich mal in deutschland haben XD drei euro und zehn minuten. herrlich. ich glaub auch… wir melden das nicht an die versicherung. das is dann für drei euro zu viel aufwand XD

so, also fiel erstmal die höhle ins wasser, nach dem abenteuer sind wir zu unserem hotel, das tp place hotel in phang nga:

anschließend, nachdem wir uns ein bisschen ausgeruht hatten – mir gings ja immer noch nicht so dolle – sind wir wieder losgefahren, weil wir zum einen eine laundry gesucht hatten und auch was essen wollten.

es begann dann aber sofort zu schütten und somit haben wir ein bisschen sightseeing aus dem auto betrieben xD

und ey, die sind da einfach mit 70 km/h bei STRÖMENDEM REGEN auf der .. autobahn, schnellstraße whatever mit dem moped gefahren..

junge, da sieht man doch ohne helm nix mehr?! XD ich seh schon nichts, wenn ich ohne brille bei regen joggen gehe lol

das wetter wurde so langsam besser..

und nachdem wir dann eine essensmöglichkeit etwas außerhalb gefunden hatten, ging das verständigungsproblem wieder los XD tobis bier, das er hier ja so gerne trinkt, heißt „chang beer“, während wir deutschen das eher wie „tschang“ aussprechen, sagen die thais das irgendwie so: „schaaaaaam“, keine ahnung, klingt immer so xD und tobi sagt auch immer „tschang“ und dann blicken sie’s in vielerorts, wo es nicht ganz so touristisch ist, nicht. ich sag dann mittlerweile schon „schaaaaaaam“ und dann schnallen sie es meist eher, auch, wenn das sicherlich auch nicht wie typisch thai klingt xD naja, besser als das bild von dem bier zu zeigen, das is unsere letzte möglichkeit xD neben diesem hier:

und die kitty war auch süß Q_Q

wir hatten dann so eine suppe, fried rice und irgendwas scharfes mit pork bestellt..

endlich fressi, mein magen war schon auf halbacht, nachdem der den ganzen tag schief hing..

so und dann gings wieder rein nach phang nga city..

auf der erfolglosen suche nach einer wäscherei landeten wir dann auf einem markt und haben dort mango mit sticky rice gekauft..

und danach im 7eleven, wo es wieder jede menge kuriose sachen gab..

und tobi, der sein bier kaufen wollte, es aber nicht durfte, da in thailand alkohol nur zu bestimmten zeiten verkauft werden darf..

also weder schaaaaaaaam bier, noch WEIZEN für ihn xD

und ich musste mir so ein kato getränk mitnehmen. jedes mal in thailand hab ich mir mindestens einmal dieses rosa kato ganz rechts geholt, das is fast schon tradition. diesmal hab ich aber die billige version ganz links gekauft, mal sehen, wie das ist..

und der honig sah witzig aus. wie eine gesichtscreme oder bodylotion oder so xD

und eine etage drunter kriegst direkt dein besteck zum essen mit xD

und die thais schminken sich hier auch ganz seltsam. also für unsere westlichen verhältnisse. neben orangenen oder roten lidschatten (mega merkwürdig), sehen auch die lippen alle so sau komisch aus, wie als ob die bluten würden.. direkt mal deren make-up inspiziert..

und wieder leckeren buttertoast.. äh nicht.

und das zeug machen die immer in den thai milk tea, also neben kondensmilch. deshalb schmeckt das auch bei uns nie so wie wenn man einen thai milk tea, oder thai ice tea, die namen variieren, bei uns daheim selber macht. ich hab kondensmilch, ich hab den original thailändischen tee, aber nicht dieses zeug da. was immer das ist. aus der beschreibung auf der dose wurde man auch nicht direkt schlau, irgendein.. milcherzeugnis.

nachdem wir erfolglos keine wäscherei gefunden hatten, fuhren wir wieder zum hotel und gaben da unsere wäsche ab, was viel teurer war. außerdem hatte tobi noch nach einem tourveranstalter gesucht, weil wir für morgen gerne eine bootstour (YAAAAAY nach gestern…) gemacht hätten, aaaaaber… wir sind dann wieder nach phang nga city reingefahren, zu diesem veranstalter, und der war einfach mal geschlossen, obwohl er hätte offen haben müssen. vor der verschlossenen tür hat uns dann so ein rollerfahren angesprochen und meinte: „oh you lucky you lucky, have two seats for tomorrow. on boat. you lucky, very cheap.“ und ja. sowas is immer CREEPY. IMMER IMMER IMMER. ich direkt tobi weggezogen und somit haben wir für morgen – oooohhhh – leider leider keine bootstour XD VERDAMMT! DABEI MACH ICH DIE DOCH SO GERNE XDDDD

naja, wir sind dann nochmal über den gleichen markt geschlendert, wo wir zuvor den sticky rice mit mango gekauft hatten, nur diesmal gabs mehr stände, denn das war eher ein nachtmarkt und vorher waren die noch am aufbauen gewesen..

von dem mit dem weißen zeug haben wir auch eins gekauft Q_Q

und das mit dem grün blauen zeugs da auch xD ich geh davon aus, das is einfach nur wieder tapioka mit zucker und wasser, das hatten wir ja schon mal, was ich ja auch schon daheim gemacht habe..

und diese eierspieße sahen lustig aus Q_Q

keine ahnung, was das ist xD

und joa.. auch wat zu futtern xD

aaaaber, es war ja eeeeendlich nach 17 uhr, das heißt, tobi konnte in den 7eleven und sein bier kaufen, ENDLICH XD ich hab nur stattdessen wieder irgendwelche regale fotografiert xD

joa, im hotel dann abends noch dieses eine dings probiert..

war eigentlich ganz gut. süß und kokos.

so und jetzt hab ich den eintrag endlich fertig, es ist voll spät und jetzt essen wir noch den sticky rice mit mango und gehen dann ins bett.

tschau kakao!

suzaku


Kommentar verfassen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen