Durchsuchen nach
Autor: Suzaku

Erster Tag in Lagos: Benagil-Grotte, Algar Seco und Leuchtturm in Sagres.

Erster Tag in Lagos: Benagil-Grotte, Algar Seco und Leuchtturm in Sagres.

so, der heutige tag begann mal wieder mit dem frühstück logischerweise, diesmal im hotel solar de mos (oder so ähnlich). ich sags euch, auch hier beim frühstück – endlich mal urlaubsfeeling. das war bei dem ibis-dingens da in evora echt.. naja. zweckgemäß würde tobi jetzt sagen.

speaking of tobi und of frühstück, da isser ja:

und meine ausbeute an frühstück sah heute auch etwas besser aus..

ja komm, vergesst mir das mit zuckerfrei xD zuckerfrei ist spätestens heute gestorben im urlaub.

und dann gabs noch irgendeine frucht, keine ahnung, was das war – es war sauer und es wächst hier überall auf den bäumen xD

anschließend ging es heute wieder mit dem auto los und zwar zuerst in richtung osten, und zwar zur benagil grotte, wir wollten mal die gegend anschauen und eventuell mit der drohne rumfliegen..

auf der fahrt dahin:

und das war dann schon in der nähe von dieser grotte. da konnte man halt noch weiter runterspazieren.. einfach mal IMPRESSIONEN von der gegend 😀

und zwar muss man sich das so vorstellen, dass das eine grotte ist, zu der man innen (also unten) nur mit einem boot oder kayak reinkann, aber von oben kann man in die grotte reinschauen, weil oben halt ein loch ist.

gut, man konnte jetzt nicht sooooo viel sehen, aber man hat immer die menschen unten gehört..

wir sind da noch oben rumspaziert, weil generell die küste da schön ausgesehen hat..

das erinnert mich voll an den video-clip von britney’s i’m nooooot a girl, not yeeeet a woman xD

dann noch in die andere richtung fotografiert..

und dann hat tobi noch mit der drohne gefilmt und fotos gemacht. das war ganz „interessant“, weil die möwen recht neugierig waren. zuerst kam eine, die in die nähe der drohne geflogen ist, dann zwei, dann drei, bis es am ende fünf, sechs stück waren. das war etwas…. creepy XD aber gut, die haben relativ schnell das interesse verloren, nur jede einzelne musste selber mal nachsehen, was das für ein komisches, elektronisches dings ist x)

anschließend sind wir weitergefahren, wieder in richtung westen, also richtung hotel, jedoch auch nur ein paar minuten weiter, und zwar war da eine weitere sehenswürdigkeit namens algar seco (HA SEHT IHR, HEUTE GIBTS SOGAR NAMEN!). und zwar ist das auch so steilküsten-gedöns, wo man halt rumlaufen und auf diesen felsen rumklettern und bilder machen kann.

noch im auto..

und hier konnte man so wege spazieren, das war aber nicht immer bzw. meistens eher nicht so befestigt mit treppen und geländer wie da, sondern nur am anfang..

und joa, jetzt kommen einfach einen haufen bilder xD

da gabs dann auch so eine kleine.. mini-höhle, bzw. das wirkte wie so ein kleines iglo oder einen überdachten balkon, zimmer, whatever XD .. also da konnte man so reinlaufen und aus zwei „fenstern“ aufs meer schauen, moment, i show you..

der weg hinein..

und das ist jetzt ein bild von da drinnen…

blöd, ich habs irgendwie nicht fotografiert, wie es da drinnen ausgesehen hat.

nochmal vor diesem.. höhlendings da..

und hier hat tobi noch irgendein blümchen fotografiert, ich weiß gar nicht, wo das war, hab ich nicht mitbekommen, aber .. dann gibts jetzt blümchen 😀

und joa.. dann sind wir schon wieder weitergefahren. wir mussten noch wasser kaufen und .. hallo, als echte aldi-fans sind wir auch hier in portugal zum aldi gefahren – wie damals in australien, selfie vorm aldi xD

und ich muss sagen, auch in portugal ist der aldi nicht so viel anders als in deutschland…

das war ein wesentlicher unterschied – orangensaft frisch gepresst:

und meeresgetier, das de dir direkt selber inne tüte schaufeln konntest:

aber sonst… gibts auch vanilleextrakt und karamellisierte pekannusskerne =D

auf der weiterfahrt – äh ja, spätestens JETZT war zuckerfrei GESTORBEN! .. wobei ich sagen muss, daheim mach ichs ganz normal weiter, aber.. näh, also im urlaub, keinen bock mehr XD bzw. das funktioniert eh nur so halblebig und ihr kennt mich, entweder 1000000 prozent oder gar nicht. also gar nicht. XD

und die gleiche brücke wieder zurück… (seit ich so ein bild bei keith mal gesehen habe mit der brücke muss ich das jetzt auch immer so fotografieren XD)

wir sind dann noch einiges weiter in richtung westen nach sagres, da gibt es einen leuchtturm und tobi wollte da ein paar drohnenaufnahmen machen. äh ja… DROHNENAUFNAHMEN. ich sags euch, da wars so windig, also.. SO WINDIG WIE ICHS NOCH NIE IRGENDWO ERLEBT HABE XD .. ich glaub, ich muss da echt noch ein video hochladen ey.. xD

moment, ich schau, dass ich ein video hochlade lol.

HIER BITTESCHÖN:

VIDEO

joooo und da will tobi die drohne fliegen lassen, alles klar XD

hier noch zwei bilder, wo man den wind nur BEDINGT sieht xD

das da war auch da oben bei dem lighthouse (sieht man ja im hintergrund), da gabs auch ein café, aber da haben wir uns nicht reingesetzt, ich jedoch auf so einen übergroßen stuhl =D

und dann gings auch schon wieder zurück richtung hotel.. auf dem weg haben wir noch eine pottery bzw. so einen shop gesehen, wo ich unbedingt rein wollte. ich steh ja total auf so getöpfertes zeug, am liebsten würde ich mein komplettes geschirr aus so töpferwaren haben, aber.. jo. müsste ich alles wegschmeißen und so und dann könnte man nix mehr stapeln, weil ich natürlich nur unterschiedliche teller will xD aber gut. POTTERY! (tobi hat immer toppery gesagt xD ja, du bist auch son tobery)

ganz ehrlich, ich konnte mich gar nicht entscheiden, ich war komplett überfordert und super gesättigt XD da gabs echt ALLES, sämtliche teller, töpfe, tassen, schüsseln, servierplatten, eierbecher, was weiß ich, in allen formen und farben. goooosh. ganz ehrlich, ich hätte mich da totkaufen können. aber gut… im flieger kannst das auch nur schlecht transportieren, deshalb habe ich mich dazu entschieden nur EINE EINZIGE sache mitzunehmen und entsprechend hin- und hergerissen bin ich da rumgelaufen xD und habe mich schlussendlich für diesen teller entschieden:

ein RIESEN TELLER! .. für .. keine ahnung, kuchen, muffins, blah. whatever. mir egal wofür, teller ist teller xD

wir sind anschließend direkt ins hotel gefahren und haben gechillt. wir wollten ja gestern noch in diesen antonio restaurant, was uns der hotelmensch hier empfohlen hatte, das dann ausgebucht war, also sind wir da heute zu unserem reservierten tisch..

tobi hatte fisch mit tomatenreis, wovon er offensichtlich kein bild gemacht hat (XD) und ich hatte seafood pasta..

und zum nachtisch hatte ich noch irgendsoeinen… algarvischen kuchen, mit karotte und .. keine ahnung was, jedenfalls war er PAPPSÜSS (jo zuckerfrei und so XD)

und das wars auch schon wieder..

suzaku

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen